KÄMMERER – Carve-out mit Hilfe der Methodik it.transform

male-avatar
Wilfried Deiters, SAP Application Manager
"Es muss schnell gehen. Es muss exakt gearbeitet werden. Es soll mit passendem Aufwand geschehen. So fiel unsere Wahl erneut auf die Experten der itelligence. Das Geheimnis des Erfolges ist die Beständigkeit des Ziels."

Wilfried Deiters, SAP Application Manager

4 Monate Projektlaufzeit

OrderPlan Carve Out läuft parallel als eigenständiges Projekt

Mit dem Ziel der Trennung der Systeme und Daten von der KÄMMERER GmbH und der Ahlstrom Corporation startete im März 2015 das Carve-out Projekt mittels des Werkzeugs SNP transformation backbone und der itelligence Methode it.transform.

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.

Telefon: +49 521 91448-0

oder

E-Mail senden

Challenges and Benefits

Herausforderungen

  • Herauslösung aller Buchungskreise und Daten der KÄMMERER GmbH aus dem System der Ahlstrom Corporation
  • Anlage eines eigenständigen Systems, incl. aller relevanten Daten und deren Historie für die KÄMMERER GmbH

Vorteile

  • Maßgeschneidertes Carve-out Projekt
  • Integrierte lokale Teams
  • Alle Projektressourcen aus einer Hand in den Bereichen Hosting, Consulting und Applikation Management Service

Lösung

  • Carve-out mithilfe der Methodik it.transform
  • Systemische Bereitstellung im itelligence Rechenzentrum
  • Application Management Service (AMS)

KÄMMERER GmbH

Man muss auch teilen können – mit it.transform zum erfolgreichen Carve-out

Zum Projekt

Mit der optimalen Systemstrategie zum Erfolg

Mit dem Ziel der Trennung der Systeme und Daten von der KÄMMERER GmbH und der Ahlstrom Corporation startete im März 2015 das Carve-out Projekt mittels des Werkzeugs SNP transformation backbone und der itelligence Methode it.transform. Damit wurden Daten analysiert, Löschregeln definiert, Daten ex- und importiert und gleichzeitig deren notwendige Qualität sichergestellt. Mit dem Brown Field Ansatz war die optimale Systemstrategie schnell gefunden. Dazu wurde eine Kopie des aktuellen Systems erstellt und darin alle Daten gelöscht, die nicht zur KÄMMERER GmbH gehören. Diese Daten wurden im Rahmen der vorgelagerten Analysephase bestimmt (Carve-out Blueprint), bspw. durch die beschreibenden Elemente der Organisationseinheiten wie Buchungskreis, Verkaufsbüro, Werke und Kreditkontrollbereich.

Vom Test zum Go-Live

In zwei Testzyklen wurden die Ergebnisse „Sind alle Daten gemäß Blueprint transformiert?“ und „Sind weiterhin alle Funktionen und Schnittstellen gewährleistet?“ nacheinander getestet und feinabgestimmt. Zum geplanten Go-Live Datum wurde dann eine aktuelle Kopie erstellt und die Daten anhand der getesteten Löschregeln selektiert. Nach erneutem Test erfolgte dann die pünktliche Freigabe, so dass die Anwender im neuen „alten“ System fortfahren konnten.

Service aus einer Hand

Die itelligence AG betreut die neuen Systeme in den eigenen Rechenzentren. Die Carve-out Beratung und Umsetzung und die anschließende Übernahme durch das AMS (Application Management Services) erfolgten innerhalb der itelligence Organisationseinheiten Consulting, Hosting und AMS. Wilfried Deiters sagt: „itelligence hat uns hier alle notwenige Unterstützung gegeben und so konnten wir pünktlich und im Budget live gehen.“

Similar posts

Image CONTA-CLIP Verbindungstechnik GmbH

„Mit den it.x-Lösungen der itelligence haben wir eine Lösung rund um unsere Versandprozesse gefunden, die genau zu unseren individuellen Bedarfen passt“, Stefan Bröckling, Leitung Logistik und IT, CONTA-CLIP Verbindungstechnik GmbH

Read more
Banner-Epis

"Wir sind ein innovatives und rasant wachsendes Unternehmen: Mit der Branchenlösung it.hightronics der itelligence AG steht uns nun eine voll integrierte Lösung auf Basis von SAP Business All-in-One zur Verfügung,die unsere positive Entwicklung ideal unterstützt." Dr. Jürgen Seyler, Geschäftsführender Gesellschafter, epis Automation GmbH & Co. KG

Read more
image buecher.de

„Wir können jetzt die Vorteile einer Standardlösung nutzen und haben dabei eine langfristige Entwicklungsperspektive, die uns die strategische Entscheidungsfreiheit für die Kernprozesse bietet." Dr. Gerd Robertz, Geschäftsführer, buecher.de GmbH & Co. KG

Read more

Contact Us
Contact Us

Have questions? Please contact us.