Das passt: SAP Partner itelligence und Österreich – Mittelstand made in Austria

– von Robert Leitner, Sales Director der itelligence AG Österreich –

Österreich ist ein Mittelstandsland. Das hört man immer wieder, wenn man die Statements der lokalen Politiker verfolgt. Stärkung des Mittelstandes, Entlastung des Mittelstandes sind nur einige Argumente, die am häufigsten genannt werden. Ist Österreich wirklich ein Mittelstandsland?

Die Zahlen sprechen eindeutig dafür. Es gibt eine kleine Anzahl von Großunternehmen, die erfolgreich am Markt agieren. Die Mehrheit der österreichischen Unternehmen sind im Mittelstand angesiedelt. Nach wie vor in privatem Eigentum haben sich viele dieser Betriebe in Nischen zu hochspezialisierten und hocheffizienten Unternehmen entwickelt. Die Herausforderungen in den letzten Jahren haben sie erfolgreich gemeistert.

Österreich erkennt die Chancen

Einerseits galt es, die politische und wirtschaftliche Öffnung der osteuropäischen Nachbarstaaten zu nutzen. Vor allem in der Tschechischen Republik, der Slowakei und Ungarn waren österreichische Unternehmen unter den ersten, die massiv investiert haben. Später kamen die Balkanstaaten Slowenien, Kroatien und Serbien als neue Märkte dazu. Und wieder waren es die Österreicher, die als erste die Chancen erkannten, die sich in diesen neuen Staaten auftaten.

Parallel dazu nutzten viele auch die Möglichkeiten der Globalisierung. Damit sind  mittelständische Unternehmen zunehmend international vertreten. Tochterfirmen in der ganzen Welt sind nicht nur für vertriebliche Aufgaben, sondern zunehmend auch als Produktionsstandorte in den letzen Jahren entstanden. In China, Mexico, Brasilien und unzähligen anderen Ländern wurde und wird investiert und produziert.

Die österreichischen Mittelständler sind wettbewerbsfähig

So findet man heute in den Supermärkten der Nachbarstaaten immer mehr österreichische Produkte. Weltweit fährt man mit österreichischen Seilbahnen auf Berge, mit österreichischen Ski wieder ins Tal, immer mehr Teile für die Automobilindustrie, wie z.B. Tanks, Tachometer, Dieselmotoren kommen aus Österreich. Neben den Paradeunternehmen gibt es eine Vielzahl von erfolgreichen österreichischen Produzenten, die das gute Wirtschaftsklima, die hervorragende Ausbildung der Facharbeiter und die politische Sicherheit in Österreich dazu nutzen, im globalen Wettbewerb zu bestehen.

Die Herausforderungen an die Informationstechnologie wurden damit immer größer. Mehrsprachigkeit von Systemen, unterschiedliche gesetzliche Anforderungen, neue Technologien und die Notwendigkeit, bestehende Insellösungen und gewachsene Eigenentwicklungen abzulösen, zwingt viele österreichische Mittelstandsunternehmen über eine neue integrierte ERP Lösung nachzudenken. Viele haben sich dafür entschieden, SAP einzuführen, um einerseits die bestehenden Anforderungen abdecken zu können, andererseits das weitere Wachstum und die weitere internationale Expansion erfolgreich durchführen zu können.

‚Made in Austria‘ ist eine Garantie für hervorragende Produkte und Innovationen. Wir als itelligence unterstützen viele Unternehmen dabei, weiterhin erfolgreich zu sein.

Ähnliche Beiträge

NTT_DATA-Business-Solutions-690x180
Lesen Sie mehr
blog_featured image_simplification1
Lesen Sie mehr
Image_Gears-on-Digital-Background-690x180
Lesen Sie mehr
Blogbild_Scrum
Lesen Sie mehr
Blogbild_Alain-1
Lesen Sie mehr
Feature_Image-Experience-NewOpportunities-690x180
Lesen Sie mehr
Folgen Sie uns: