itelligence kooperiert mit einer „Exzellenzuniversität“

– von Dr. Hans-Joachim Langen, Fachgebietsleitung PLM, itelligence Deutschland –

Bei den jüngsten Entscheidungen des Wissenschaftsrats zu den deutschen Exzellenzuniversitäten ist die RWTH Aachen wiederum in die Riege der Exzellenzuniversitäten aufgenommen worden.  Dies beinhaltet weltweites Renommee und zusätzliche Förderung in Forschung und Lehre.

Denn die Rolle, die die Universität Aachen einnehmen will, ist klar. So schreibt sie nicht umsonst auf ihrer Internet-Seite:

„Die RWTH Aachen ist ein Ort, an dem die Zukunft unserer industrialisierten Welt gedacht wird. Die Hochschule erweist sich als zunehmend international wahrgenommener Hot Spot, an dem innovative Antworten auf die globalen Herausforderungen erarbeitet werden.

Die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder bewirkte dabei mit ihren Fördermitteln in Höhe von 180 Millionen Euro in der ersten Bewilligungsphase einen enormen Schub in der zielgerichteten Entwicklung der RWTH Aachen.

Sichtbares Zeichen dafür ist der RWTH Aachen Campus, der in enger Kooperation mit der Industrie entsteht und einen der größten Wissenschaftsparks Europas bilden wird.“

Das wiederum stärkt unsere Partnerschaft mit dem fir-Institut an der RWTH Aachen, die wir im letzten Jahr eingegangen sind. Wir beteiligen uns am Aufbau des Campus Cluster Logistik: eine Demo-Fabrik mit zugehörigen Veranstaltungsräumen hinter Glas in einem neuen Gebäude auf dem ebenfalls neuen Campus.  Denn, so die Universität weiter:

„Ziel der Demofabrik ist die Schaffung eines innovativen Raums, um in einem realen Produktionsumfeld empirische Forschung sowie Schulung und Weiterbildung durchzuführen. Die Produktionsinfrastruktur bildet dabei die Anforderungen an eine zukünftige High-Endproduktion an Hochlohnstandorten ab.“

(Siehe http://www.fir.rwth-aachen.de/campus/enterprise-integration-center)

Ein erstes solches Szenario wurde bereits bei der CeBIT 2012 vom FIR, itelligence sowie weiteren Partner aufgebaut.  Zum Einsatz kam auf itelligence-Seite die Auto-RFID-Kopplung, ein Pick-by-Voice-System zur Lagersteuerung und ein aufgabenspezifischer Web-Shop, incl. mobiler Anbindung.

Ich erwarte mir für uns und unsere Kunden, dass wir durch diese Partnerschaft noch effektivere SAP-Lösungen zum Einsatz bringen können, die gewonnenen Kenntnisse und Innovationen in  unsere Beratungspraxis einbringen, und damit die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden weiter stärken können.

Ähnliche Beiträge

NTT_DATA-Business-Solutions-690x180
Lesen Sie mehr
blog_featured image_simplification1
Lesen Sie mehr
Blogbild_Scrum
Lesen Sie mehr
Image_Gears-on-Digital-Background-690x180
Lesen Sie mehr
Blogbild_Alain-1
Lesen Sie mehr
Feature_Image-Experience-NewOpportunities-690x180
Lesen Sie mehr
Folgen Sie uns: