30 Jahre itelligence | Neue Perspektiven für das digitale Zeitalter

Wie Sie vielleicht gehört haben, feiern wir dieses Jahr 30 Jahre itelligence! Eine Gelegenheit, über frühere Erfolge nachzudenken, aber auch eine gute Gelegenheit, in die Zukunft zu blicken. Dies ist der letzte Blogbeitrag in unserer Reihe „30 Jahre itelligence“, in welchem wir darüber berichteten, wie wir dorthin gelangt sind, wo wir heute stehen und wie unsere Unternehmenskultur zum Erfolg beiträgt. Ich gebe Ihnen einen Einblick, wie wir uns zum Ziel gesetzt haben, neue Perspektiven für das digitale Zeitalter zu schaffen – und was das für uns als Arbeitgeber und IT-Dienstleister bedeutet.

Für mich ist Innovation eher eine Reise als ein Ziel.
Andy Steer, CTO, itelligence UK

Ich denke, mein Kollege trifft mit diesem Zitat wirklich den Nagel auf den Kopf. Die digitale Transformation führt zu einem enormen, tiefgreifenden Wandel in der Geschäftswelt. Die IT wird immer strategischer. Immer mehr Unternehmen (einschliesslich SAP) wechseln in die Cloud. Und Geschäftsmodelle verändern sich – in jeder Branche, auf der ganzen Welt. Daher müssen Unternehmen flexibel bleiben, um relevant zu bleiben. Innovation sollte ein ständiger Prozess sein: eine Reise, nicht ein Ziel.

Sie haben diesen Trend mit ziemlicher Sicherheit selbst erlebt, und vielleicht befindet sich Ihr Unternehmen in einem eigenen digitalen Wandel. Viele unserer Kunden sind es sicherlich – und deshalb sind wir es auch. Es ist Zeit für neue Perspektiven für das digitale Zeitalter.

Eine neue Mission für unsere Mitarbeiter, Kunden und Partner

Wir haben uns auf eine globale Unternehmensmission festgelegt, mit der wir weiterhin auf den Grundlagen aufbauen können, die vor 30 Jahren von unseren Gründern gelegt wurden. Diese neue Mission vereint alle itelligence-Mitarbeiter und ermöglicht es uns, überall dort, wo unsere Kunden ihren Sitz haben, die gleiche hohe Beratungsqualität anzubieten. Wir haben unsere neue Mission in einer einzigen Aussage festgehalten, einem Versprechen an unsere Kunden: “We Transform. Trust into Value“. Lassen Sie mich Ihnen erklären, warum diese Botschaft für uns so wichtig ist.

Beginnen wir mit dem ersten Wort. “Wir” bedeutet, dass wir an unseren mehr als 70 Standorten in 25 Ländern gemeinsam an den besten Lösungen für unsere Kunden arbeiten. Unser gemeinsames Verständnis dessen, wofür wir stehen, bedeutet, dass wir in der Lage sind, unser Geschäft zu transformieren und unseren Kunden die Möglichkeit geben, dasselbe zu tun. Die engen, internationalen Partnerschaften, die wir pflegen, schaffen Vertrauen – eine absolute Notwendigkeit in Zeiten des schnellen Wandels.

Und durch die Kombination von Vertrauen, Expertise und globaler Zusammenarbeit schaffen wir letztlich einen Mehrwert für unsere Kunden. Für mich bedeutet dies, dass wir nicht nur Produkte verkaufen, sondern helfen, neue Perspektiven für das digitale Zeitalter zu finden. Das reicht von der Implementierung einer schnellen Lösung zur Automatisierung von Kernprozessen bis hin zur Unterstützung einer vollständigen Transformation des Geschäftsmodells. Aber nehmen Sie uns nicht nur beim Wort. Um zu sehen, wie wir unseren Kunden Raben Group und Bühler Motor geholfen haben, klicken Sie auf die Links.

30 years of itelligence: Our mission statement explained
We Transform. Trust into Value. Erfahren Sie, was das neue Leitbild von itelligence für Sie bedeutet.

Um unsere Mission zu erreichen, brauchen wir nicht nur den Erfolg des anderen, sondern auch die gemeinsame Reise. Dazu bedarf es Teamarbeit, Kooperation und Zusammenarbeit. Das erfordert Partnerschaft.
Sanjeev Deshpande, Managing Director, itelligence Indien

Von der Vision zur Realität: Innovation in der Praxis

Wie sieht also unsere neue Mission in der Praxis aus? Einer der ersten Bereiche, in denen Sie unser neues Engagement bemerken werden, ist unsere Investition in Innovationen von Produkten, Dienstleistungen und Technologien. Wie unsere Erfahrung gezeigt hat, wird die digitale Transformation vor allem durch Innovation vorangetrieben. Aber wir sind auch der festen Überzeugung, dass dies bei den Kerngeschäftsprozessen beginnen muss. Innovationsprojekte, die nicht mit Schlüsselaufgaben beginnen, verfehlen oft das Ziel – und das wird von vielen Implementierungspartnern übersehen. Wie oft haben Sie schon von auffälligen Innovationen gehört, die an einem Mangel an einem geeigneten Business Case scheitern? Innovationsprojekte erreichen allzu oft nicht ihr wahres Potenzial, weil sie sich nicht auf die Lösung von Geschäftsproblemen konzentrieren – sie sind vom Kerngeschäft isoliert und können keinen echten Mehrwert generieren. Deshalb bringen wir Innovationen auf den Punkt – für unsere Kunden.

Innovation erfordert Erfahrung und Know-how aus früheren Projekten und die Kompetenz, branchenspezifische Geschäftsprozesse zu verstehen. Vor allem aber bedarf es enger, langfristiger Partnerschaften, um langfristig einen Mehrwert für das Unternehmen zu schaffen. Aus diesem Grund ist unser Ansatz zur Identifizierung und Entwicklung von Innovationen immer auf das Gesamtbild ausgerichtet und wird nie nur Innovation um der Innovation willen sein. Da unsere Innovationen in die Kerngeschäftsprozesse integriert sind, lösen sie nicht nur aktuelle Herausforderungen, sondern schaffen auch in Zukunft Wert.

Ich glaube, dass unsere Kunden von unserem tiefen Wissen über innovative Technologien profitieren können und dass wir als gemeinsames Team alles tun können, um ihre veränderten Geschäftsmodelle zu unterstützen.
Dr. Anna Flötotto, Operations Management – Global Field Consulting, itelligence Deutschland

30 Jahre jung und fit für morgen

Besuchen Sie unsere Website, um die Ergebnisse unserer neuen Ausrichtung zu sehen. Während wir unsere bewährte Projektmethode nicht auf den Kopf stellen, passen wir uns den Veränderungen des digitalen Zeitalters an. Denn Innovation ist schliesslich eine Reise, kein Ziel – und wir laden Sie ein, sich uns anzuschliessen!

Möchten Sie mehr über unsere Reise erfahren? Sehen Sie sich unser Video an, um unsere gesamte Geschichte in nur 300 Sekunden zu sehen.


Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.