ISO Standard 20022: Sind Sie bereit für den Zahlungsverkehr der Zukunft?

featured_image-Financial-Review-690x180

Die proaktive Mitwirkung der Schweizer Finanzinstitute am SEPA-Verfahren zur Vereinheitlichung des elektronischen Zahlungsverkehrs innerhalb Europas beeinflusst international tätige Schweizer Unternehmen bereits seit mehreren Jahren. Alle schweizer Finanzinstitute stellen das Format der Kontoauszüge während des Kalenderjahres 2017 auf den neuen ISO Standard 20022 und die damit verbundenen elektronischen Cash Management (CAMT) Meldungen um.
In der Folge werden keine Kontoauszüge auf Papier mehr von der Bank ausgeliefert, die Avisierung erfolgt über eine vereinheitlichte, modernisierte Schnittstelle. Die Harmonisierung des Zahlungsverkehrs bietet dadurch auch Chancen für national tätige Unternehmen, ihre Prozesse in diesem Bereich zu verbessern.

ISO Standard 20022 – auch ein Thema für Sie?
Unser SAP AddOn it.IncomingPayment ermöglicht es, elektronische Zahlungseingänge direkt den zuständigen Sachbearbeitern zur Prüfung und Weiterverbuchung zuzuordnen. Langzeitarchivierung der Kontodokumente, E-Mail Benachrichtigung, Ausnahmebehandlungen und ein übergreifendes Monitoring sind die Hauptbestandteile der Workflow-basierten Lösung.
Zahlungseingänge werden von der Bank an den Zahlungsempfänger übermittelt. Die weitere Verarbeitung ist dann in der Regel ein manueller Prozess, bei dem die Sachbearbeiter die Zahlungen mit dem Kontoauszug abgleichen und den richtigen Konten, Rechnungen, Policen, Aufträgen, etc. zuordnen müssen.
it.IncomingPayment kann Sie dabei unterstützen, diesen manuellen Prozess abzulösen. Eine systemtechnische, abteilungsübergreifende Koordination wird herbeigeführt, da vorkonfigurierte Geschäftsregeln für die teilweise Automatisierung der Prozesse bereitgestellt werden. Die elektronisch übermittelten Kontodokumente werden in Ihr ERP-System eingelesen und mit dem flexibel konfigurierbaren Regelwerk in einem einheitlichen Prozess weiter verarbeitet – ganz im Sinne einer integrierten Workflow-Lösung. In der Folge werden Fehlerquellen minimiert, die Durchlaufzeiten beschleunigt und die Transparenz gesteigert.
Eine rollenbasierte Ermittlung der zuständigen Bearbeiter ermöglicht die direkte Zuordnung jedes Zahlungsbelegs an die richtige Abteilung. Die Endverbuchung der Zahlungen nach vollständiger Prüfung aller konfigurierten Regeln erfolgt automatisiert im Hintergrund. Alle zusammengehörenden Belege werden im revisionssicheren Langzeitarchiv abgelegt und mit den Buchungen in Ihrem SAP System verknüpft.

  • Welche Vorteile bietet it.IncomingPayment
  • Import von elektronischen Kontodokumenten im ISO-zertifizierten XML-Format ISO20022 – CAMT.053 / CAMT.054
  • Protokollierung aller eingehenden Kontodokument
  • Compliance-Archivierung der Kontodokumente und direkter Zugriff aus dem Buchungsbeleg im SAP
  • Erkennung und Zuordnung von Referenzbelegen
  • Vorbelegung von Buchhaltungsbelegen oder automatische Verbuchung bei vollständigen Daten
  • Dynamische Ermittlung der zuständigen Personen zur Validierung und Vervollständigung der Daten
  • Nachverfolgbarkeit aller Verarbeitungsschritte
  • Übergreifendes Reporting und Statistiken zu allen Kontotransaktionen
  • Vollständige Integration im SAP ERP System

it.IncomingPayment ist bei mehreren unserer Kunden im Einsatz, momentan vor Allem in der Versicherungsbranche, da die eingehenden Prämienzahlungen einen grossen Anteil des Tagesgeschäfts ausmachen. Allerdings lassen sich auch alle anderen Transaktionen auf einem Bankkonto damit verarbeiten.
Die Lösung ist komplett im SAP-System integriert und basiert auf der SAP Business Workflow Engine, welche in jedem SAP System ohne zusätzliche Lizenzierung vorhanden ist.
Nutzen auch Sie diese Vorteile für Ihr Unternehmen. Sind Sie bereit für den Zahlungsverkehr der Zukunft? Wir helfen Ihnen gerne, eine für Ihr Unternehemen massgeschneiderte Lösung zu finden und umzusetzen. Falls Sie weitere Fragen haben, dürfen Sie mich gerne kontaktieren!

 

– von René Fischer, SAP Expert Consultant ECM, itelligence –


Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie und gerne.