Schnellerer Zugriff auf Lieferantendaten mit dem it.vendor Portal

Als ein weltweit führender Maschinenbauer für die Automobilindustrie begann, SAP ERP in seinen internationalen Niederlassungen einzuführen, wandte er sich an itelligence. itelligence bewertete jede Tochtergesellschaft des Unternehmens und identifizierte den Bedarf an einem universellen Lieferantenportal für seine grossen Lieferanten und Nicht-EDI-Kunden (Electronic Data Interchange). Erfahren Sie, wie wir gemeinsam mit dem Kunden eine Lösung gefunden haben, die zur Optimierung des Lieferantenmanagements beiträgt.

Als grosser, traditionsreicher Name im Automobilbau bedient dieser Kunde die Industrie mit Antriebssystemen, Serviceteilen und innovativen Lösungen für Fahrzeuge jeder Grösse. Seit dem Start mit nur einem Mann und einer einzigen Invention ist das Unternehmen auf über 30.000 Mitarbeiter mit Standorten in 33 Ländern gewachsen.

Für ein Unternehmen dieser Grösse vereinfacht und beschleunigt ein ERP-System die Kerngeschäftsprozesse erheblich. Der Kunde hatte dafür SAP ECC (jetzt SAP ERP) implementiert, eine Softwarelösung, die ihn in den Bereichen Lieferantenmanagement, Vertrieb und Einkaufsverfolgung unterstützt. Als das Unternehmen sich mit dem Wunsch an itelligence wandte, die Lösung an seinen internationalen Standorten einzuführen, begannen wir mit einer Scoping-Sitzung, um den Kunden auf die Integration vorzubereiten. Bei der Bewertung der internationalen Standorte wurde deutlich, dass das Unternehmen von einem universellen Lieferantenportal für seine zahlreichen Nicht-EDI-Kunden profitieren würde.

Zusammenführung aller Lieferanten in ein Portal

In zahlreichen globalen Büros hatte der Kunde mehrere Anbieterportale, von denen vier nicht mit SAP ERP interagierten. Dies behinderte die Datentransparenz und behinderte die Transaktionsprozesse zwischen Abteilungen und internationalen Büros. Hinzu kommt, dass über 5.000 Nicht-EDI-Anbieter an ihren internationalen Standorten Dokumente wie Bestellungen und Lieferbestätigungen in digitales Format konvertieren mussten, was den Turnaround verlangsamte.

Als strategischer Partner haben wir in enger Zusammenarbeit mit dem Unternehmen eine Lösung gefunden, die diese Herausforderungen bewältigt und gleichzeitig das Budget und den Zeitplan einhält. Unser Team hat dem Unternehmen das it.vendor Portal AddOn empfohlen, da es sich um eine native SAP-Anwendung handelt und somit ohne umfangreiche IT-Revision integriert werden kann.

Einfache Tools für eine einfache IT-Landschaft

Das it.vendor portal ist eine Self-Service-Webanwendung, mit der Unternehmen Lieferanten einfach verwalten, Echtzeitdaten über Lieferungen und Bestellungen abrufen und Lieferantenbeziehungen pflegen können – auch im Umgang mit Nicht-EDI-Kunden. Das AddOn war ideal für den internationalen Rollout, da wir zusätzlich lokale Übersetzungen in jedem Land anbieten können. Da das it.vendor portal auf SAP-Software basiert, profitiert das Unternehmen von einer wesentlich einfacheren IT-Landschaft, die eine einfachere Zusammenarbeit und Datenübertragung sowie geringere Drittkosten ermöglicht. Durch die Einführung der SAP Fiori User Experience in die IT-Landschaft konnten die Mitarbeiter das it.vendor Portal mit geringem Schulungsaufwand problemlos bedienen.

Mit itelligence als Integrationspartner war es einfach und problemlos, ein Modell auf Basis von SAP Best Practices weltweit einzusetzen und die ERP-Systeme zu optimieren. Wir haben eng mit dem Kunden zusammengearbeitet, um eine umfassende, intuitive Lösung anzubieten, die dem Budget, dem Zeitplan und dem Umfang entspricht. Mehr über das it.vendor Portal AddOn erfahren Sie im itelligence AddStore.

 


Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.