Transparenz im Versand

feature-image-xpress-690x180

Bei der Kooperation mit KEP-Dienstleistern werden häufig die vom Anbieter gestellten Programme oder Onlinedienste genutzt. Eine Schnittstelle zum ERP besteht meistens nicht, stattdessen kommen immernoch Telefon und Fax am meisten zum Einsatz. So sind selbst einfache Abläufe wie die Paketverfolgung oft umständlich und zeitaufwändig. Erst recht, wenn man Beziehungen zu einer Reihe von „Hausspediteuren“ betreibt.
Transparenz im Versand
Zum Glück ist der Weg zu einem optimierten Versand ein sehr „kurzer“ und heisst „it.x-press“. it.x-press integriert alle Aufgaben im Versand in Ihr ERP und bringt Ihnen somit die gewünschte Transparenz und Zeitersparnis.
Das Portfolio von it.x-press beinhaltet eine Reihe von Modulen, die sich je nach den Bedürfnissen des Unternehmens zusammenstellen lassen. Das Core-Modul ermöglicht eine direkte elektronische Anbindung der KEP-Dienstleister und Speditionen an das SAP-System – für über 40 nationale und internationale Dienstleister stehen speziell angepasste Schnittstellen zur Verfügung, was eine schnelle Implementierung erlaubt. Alle relevanten Vorgänge wie Sendungsauftragsverarbeitung, Stornierung, Gefahrengutabwicklung und Sendungsverfolgung können auf diese Weise im ERP nachvollzogen werden. Auch kleinere Partner lassen sich durch Einbindung eines „Standard-Spediteurs“ über EDI-Schnittstelle in das System integrieren.
Spezialisierte Lösungen für komplexe Fälle

Darüber hinaus ist optional eine Reihe von spezialisierten Lösungen erhältlich, mit denen sich auch komplexere Themen des Versands im SAP-System abbilden lassen:
•    it.x-freight charge fungiert als Integration der Frachtkostenschnittstelle der Dienstleister und ermöglicht eine direkte Frachtkostenberechnung. Bei der Zusammenarbeit mit mehreren Transportunternehmen können deren Angebote eingeholt und ein Kostenvergleich erstellt werden.
•    it.x-scale beinhaltet Schnittstellenlösungen für Waagen unterschiedlicher Hersteller und ermöglicht die automatische Erfassung der Packstückgewichte.
•    it.x-pack beinhaltet eine konfigurierbare Packtisch-Steuerung, die den Mitarbeitern durch Anzeigen wichtiger Informationen wie Empfänger, Transportdienstleister oder Waagen-Daten die Arbeit erleichtert.
•    it.x-press EWM-Connect ist eigenständiges Modul zur Sendungsbeauftragung direkt aus dem SAP EWM über ein integriertes Cockpit.
•    it.x-freight invoice ermöglicht die Validierung, Kontierung und Verbuchung der Frachtrechnungen der Transportdienstleister.
•    it.x-press atlas ist ein vom deutschen Zoll zertifiziertes AddOn, das während des kompletten Ausfuhrprozesses die vorgeschriebene elektronische Kommunikation mit den deutschen Zollbehörden abbildet.
Bedingt durch die Tatsache, dass all diese Vorgänge in einem zentralen System abgewickelt werden können, kann der Versand eines Unternehmens seine Fehlerquote beträchtlich verringern und sein Output dementsprechend steigern. Die Reduktion manueller Datenübertragung zwischen abgekoppelten Systemen und die umfangreichen Reportingtools von it.x-press erlauben eine Gestaltung der Versandprozesse, die sich durch einen hohen Grad von Flexibilität und schneller Reaktionszeit auszeichnet und sich so an die immer höher werdenden Kundenansprüche des digitalen Zeitalters anpassen kann.

Haben Sie Fragen dazu? Wir sind gerne für Sie da.

Ähnliche Beiträge

table-audit
Lesen Sie mehr
feature_image-xpress-690x180
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
blog_featured-image-Puzzle-People-Sunset-690x180
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Folgen Sie uns: