Internationale Premiere von patentierter Technologie im SAP-Umfeld

itelligence wird auf der CeBIT seine patentierte Softwaretechnologie für regelbasiertes Datenmanagement für Geschäftslösungen vorstellen. Das itelligence-Produkt, it.mds, wird u. a. von Nilfisk-Advance genutzt.

„Die Idee stammt aus Dänemark und das Produkt wurde von itelligence Nordic entwickelt. Wir haben bereits sehr gute Anwendungsbereiche, in denen das Produkt die Arbeit mit Stammdaten vereinfacht und enorme Einsparungen bewirkt“, sagt Nicolaj Vang Jessen, Managing Director von itelligence Nordic. „Wir freuen uns darüber, dass diese patentierte Technologie international bekannt wird. Die itelligence-Gruppe konzentriert sich jetzt auf die Lösung und wird it.mds auf der CeBIT zum ersten Mal dem internationalen Markt vorstellen.“

Neben Zeiteinsparungen leistet it.mds durch die Verwaltung und Automatisierung von Basisdaten einen wichtigen Beitrag zur Datenqualität von Unternehmen. Die Mitarbeiter sparen Zeit bei der Dateneingabe zur Erstellung von Kunden, Produkten, Partnern, Lieferanten und anderen Arten von zentralen Daten, während Unternehmen bessere Abläufe mit weniger Fehlern im Tagesgeschäft erzielen können. Solide Stammdaten ermöglichen Effizienz und Stabilität bei den physischen Supply-Chain-Prozessen und im Bereich Business Analytics. Darüber hinaus haben Unternehmen die Möglichkeit, durch Regeln für Daten, die Festlegung von Zuständigkeiten für Felder und stringente Abläufe eine bessere Governance zu erreichen.

Dr. Andreas Pauls, Geschäftsführung Deutschland der itelligence AG: „Im Gegensatz zur Indextechnologie von SAP, bei der zentrale Daten auf Portalen verwaltet werden, erstreckt sich it.mds auf alle Bereiche der ERP-Lösung. Durch die Technologie wird der manuelle Arbeitsaufwand für viele Mitarbeiter deutlich reduziert. Es sind daher nur wenige Datenmanager mit einem Überblick über die ERP-Umgebung des Unternehmens erforderlich. Dies entspricht optimal den Gegebenheiten des deutschen Marktes. “

itelligence hat vor kurzem ein US-Patent für die Technologie „Master Data Simplified“, auf der it.mds basiert, erhalten. Die Softwaretechnologie ermöglicht es Unternehmen, eine höhere Datenqualität durch das automatische Ausfüllen Datenfeldern durch automatisierte Regeln zu erhalten. Ziel ist die intelligente Verwendung von Stammdaten in einer SAP-Lösung. Beispielsweise können Unternehmen 95 Prozent des erforderlichen Arbeitsaufwands zur Aktualisierung des ERP-Systems mit korrekten Daten einsparen. It.mds wird nun auf der CeBIT 2013 zum ersten Mal einem internationalen Publikum vorgestellt.

Derzeit wird die Technologie von internationalen Unternehmen wie Nilfisk-Advance, Cheminova und Logstor genutzt.

Weitere Informationen können Sie anfordern bei:
Managing Director Nicolaj Vang Jessen
Tel: +45 2543 8808
E-Mail: nicolaj.vang.jessen@itelligence.dk

Folgen Sie uns: