itelligence weiht neues Rechenzentrum in Bautzen Salzenforst ein

Am 13. Juni 2012 hat die itelligence Outsourcing & Services GmbH die Eröffnung ihres Erweiterungsbaus für das Rechenzentrum 3 in Salzenforst gefeiert. Damit schafft das weltweit tätige Unternehmen, bei einer Investitionssumme von rund 8,5 Millionen Euro, 50 neue Arbeitsplätze allein in Bautzen. Mittelfristig plant das Unternehmen seine Mitarbeiterzahl von jetzt 150 auf 200 erhöhen. Weltweit sind für itelligence mehr als 2.300 Mitarbeiter tätig. Tendenz: steigend.

Die vielen mittelständischen Kunden des IT-Komplettdienstleisters verlangen neueste Servertechnik und höchste Sicherheitsanforderungen für die Daten ihrer SAP-Systeme. Darüber hinaus legt itelligence, neben neuester Servertechnik, Wert auf den Einsatz modernster Strom- und Kühltechnik, um CO2 und Energie zu sparen.

Mirko Kruse, Geschäftsführer der itelligence Outsourcing & Services GmbH: „Wir eröffnen heute eines der modernsten Rechenzentren der Region und darüber hinaus. Mit dem neuen Rechenzentrum können wir unser geplantes Wachstum jetzt umsetzen und das mit dem uns eigenen hohen Qualitätsanspruch, wovon unsere Kunden entsprechend profitieren.. Neben einer zuverlässigen und effizienten Technik sind es aber vor allem die Mitarbeiter, die diese Dienstleistung erst möglich machen. Hier setzen wir vor allem auf gut ausgebildete Fachkräfte der Region. Durch die Kombination von High-Tech und hochqualifizierten Mitarbeitern haben wir hier exzellente Bedingungen für unsere Kunden geschaffen.“

Neben dem Landrat Michael Harig waren der Oberbürgermeister der Stadt Bautzen, Christian Schramm, Baubürgermeister Peter Hesse und Finanzbürgermeister Michael Böhmer; der Vorstand der itelligence AG sowie Mitarbeiter und zahlreiche Kunden zur feierlichen Eröffnung geladen.

Christian Schramm, Oberbürgermeister der Stadt Bautzen: „itelligence baut hier kontinuierlich Arbeitsplätze auf, die technologisch im weltweiten Vergleich nicht zu scheuen brauchen. Das freut mich als Oberbürgermeister dieser Stadt sehr. Zeigt es doch, dass wir hier das richtige Konzept verfolgen: Investition in Bildung, gute Angebote für unsere Bürger und eine solide Wirtschaftsförderung schaffen Arbeitsplätze und eine zukunftsträchtige Perspektive für alle.“

Erst 2008 wurde in Salzenforst das dritte Bautzener Rechenzentrum des IT-Komplettdienstleisters eingeweiht, weltweit betreibt itelligence derzeit zehn. Bereits im Herbst 2010 erfolgte der Spatenstich für den jetzigen Erweiterungsbau, der die Rechenzentrumskapazität nun verdoppelt. Der zweigeschossige Anbau umfasst eine Gesamtnutzfläche von 3100 m²: Hier werden mehr als 2.000 neue Serversysteme betreut. Die 50 Mitarbeiter beziehen moderne Büro-, Aufenthaltsräume mit repräsentativen Meeting-Räumen für Kundenpräsentationen.

Die itelligence Outsourcing & Services GmbH gehört zur itelligence AG in Bielefeld, einem der international erfolgreichsten IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld für den Mittelstand. Bereits seit 1998 verwaltet das Bautzener Unternehmen hochsensible Kundendaten auf SAP-Basis weltweit. Zu den Besonderheiten des Angebots gehört: höchste Datenverfügbarkeit durch eine „Rund-um-die-Uhr-Betreuung“ und Sicherheit durch moderne Sicherungssysteme.

So hatte itelligence zur Eröffnung gleichzeitig ein umfangreiches Rahmenprogramm gestaltet, bei dem es um Informationen über die neusten Trends im IT und Outsourcing-Sektor ging, darunter um das so genannte Application Management, Datensicherheit in der Cloud, Mobilstrategien für Unternehmensdaten und SAP HANA, die neue In-Memory-Technologie der SAP, die einen zig-fach schnelleren Zugriff auf die gespeicherten Daten erlaubt.

Erst kürzlich wurde die Qualität der itelligence Hosting-Leistung besonders honoriert. Als nur eins von zwei Unternehmen weltweit wurde itelligence mit dem Pinnacle Award der SAP als IT Outsourcing and Cloud Services Provider des Jahres ausgezeichnet.

Folgen Sie uns: