SAP, Microsoft, Oracle & Co – Business goes mobile! itelligence, Cirquent und Integralis präsentieren auf ihrer Roadshow: Zugriff für alle – aber sicher

Regensdorf, 24. März 2011 – Auf einer gemeinsamen Roadshow in zehn Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz beleuchten die drei Unternehmen itelligence AG, Cirquent GmbH und Integralis GmbH die Notwendigkeiten und Möglichkeiten der Datensicherheit auf mobilen Endgeräten unter SAP, Microsoft, Oracle & Co. Unter dem Motto: Business goes mobile! Zugriff für alle – aber sicher, bieten die drei Unternehmen, mit ausgewählten Spezialisten, eine Gesamtsicht auf das Thema Datensicherheit bei mobilen Endgeräten.

Der Einsatz von webbasierenden mobilen Anwendungen auf Geräten wie iPads oder Smartphones stellt einen enormen Fortschritt für die flexible Arbeitswelt dar. Die Freigabe von Anwendungen auf den verschiedensten Endgeräten hat die Folge, dass auch vertrauliche und somit sicherheitsrelevante Daten mobil zur Verfügung stehen. Die ungewollte Nutzung aber auch die fehlende Verfügbarkeit kann ein grosses Risiko darstellen. Die Gefahr wird durch die Vielfalt und die schwere Beherrschbarkeit der Nutzungssysteme einerseits und die weltweite Verfügbarkeit andererseits stark erhöht. Somit ist es Zeit sich Gedanken über ergänzende Massnahmen zu machen, um den weltweiten Zugriff auf Applikationen wie SAP, Oracle, Microsoft effizient zu designen und jenseits von Firewalls abzusichern. itelligence, Cirquent und Integralis geben dazu unter anderem:

  • einen Gesamtüberblick von der Business-Anforderung – über die damit verbundenen Herausforderungen und Risiken – bis zu den Massnahmen und deren Einfluss auf die Geschäftsprozesse
  • einen Überblick zum realistischen Mehrwert des Einsatzes mobiler Endgeräte
  • ausführliche Informationen zur Gestaltung von effizienten Service- und 
Geschäftsprozessen bei mobilen Applikationen und
  • eine eingehende Darstellung der Anwendungsrisiken bei Business-Applikationen
  • eine vollständige Darstellung verschiedener Sicherheitsansätze zur Nutzung 
mobiler Endgeräte
  • wichtige Entscheidungshilfen zur individuellen Lösungsfindung

Auftakt zur Veranstaltungsreihe war der 14. März in Berlin. Am 29. März ist die Intergalis Roadshow in Zürich. Die Teilnahme ist kostenlos (Weitere Termine in der Übersicht und weitere Informationen auf der Seite: www.itelligence.de unter der Rubrik: Events).

Die Referenten:
 Norman Wenk, Integralis, Business Development Manager, CISSP, Secure Application Delivery
, Dr. Ralf Stodt, Integralis, Senior Consultant Business Development, CISSP, Endpoint Security & IAM
Peter Schöne, itelligence AG, Leiter Produktmanagement
, Matthias Kumm, itelligence, Special Expertise Consulting, Leitung Solution Center – eSOA und User Interfaces 
Christian Simon, Integralis Consultant Service Prozess Management.

Über Integralis

Als international führender Security Solution Provider zeichnet sich die Integralis durch ihr umfassendes Know-how und durch ihr umfangreiches Angebot an IT-Sicherheitslösungen aus. Das Portfolio der Integralis basiert auf marktführenden Lösungen und strategischen Partnerschaften, die auf Planung, Umsetzung und den Betrieb von übergreifenden Informationssicherheits- Architekturen ausgerichtet sind. Das erfahrene Berater-Team unterstützt die IT Security-Projekte der Integralis-Kunden durch methodische und technische Beratung bei der Planung und Umsetzung von IT-Sicherheitsprozessen. Weltweit verfügt Integralis über ein Netz von 19 Niederlassungen in Deutschland, Grossbritannien, Frankreich, Schweden, Schweiz, Österreich, den USA sowie den Vereinigten Arabischen Emiraten und Singapur. Unter den Kunden befinden sich sowohl Behörden als auch zahlreiche namhafte börsennotierte und international tätige Unternehmen. Integralis ist ein Tochterunternehmen der am Prime Standard der Deutschen Börse notierten Integralis AG und beschäftigt weltweit über 500 Mitarbeiter. Der Umsatz der Integralis-Gruppe lag 2009 bei 173,7 Mio. EUR. Seit Mitte Oktober 2009 hält die NTT Communications Corporation (NTT Com), eine Tochtergesellschaft der Nippon Telegraph and Telephone Corporation (NTT), mehr als 75 Prozent der Integralis-Anteile. Weitere Informationen über Integralis finden Sie im Internet unter www.integralis.com.

Über Cirquent

Cirquent zählt zu den Top Ten im Ranking der führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen Deutschlands (Quelle: Lünendonk-Liste 2010). Mit 40 Jahren Erfahrung bietet Cirquent Consulting entlang der gesamten Wertschöpfungskette für Banken, Versicherungen, Fertigungs-, Automotive- und Telekommunikationsunternehmen.
Neben der branchenorientierten Strategie- und Prozessberatung gehören Konzeption, Integration und Implementierung von Technologien, die Geschäftsprozesse unterstützen sowie Betrieb und Wartung von IT- Systemen zum Portfolio. Ausgeprägte branchenspezifische Prozess-, Methoden- und Technologiekompetenz in Customer Management, Finance Transformation und Application Management bilden die Stärken des Unternehmens. Cirquent berät führende Unternehmen wie BMW Group, Commerzbank, Munich Re oder Deutsche Telekom.
Cirquent, mit Hauptsitz in München, hat vier weitere Standorte in Deutschland und ist mit Niederlassungen in Österreich, der Schweiz und in Grossbritannien vertreten. Ende September 2008 übernahm der in Tokio börsennotierte IT- Konzern NTT Data, eine Tochtergesellschaft der Nippon Telegraph and Telephone Corporation (NTT), 72,9 Prozent der Cirquent-Anteile. Die BMW Group bleibt mit 25,1 Prozent an Cirquent beteiligt.
Weitere Informationen über Cirquent finden Sie im Internet unter www.cirquent.de.

itelligence AG Schweiz

Die itelligence AG Schweiz, ein Tochterunternehmen der itelligence AG, Deutschland, ist in der Schweiz als IT-Komplettdienstleister seit 1999 erfolgreich im SAP-Umfeld tätig. Mit mehr als 100 Mitarbeitenden erbringt itelligence für ihre Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum – von der SAP- Beratung und -Implementierung, über selbstentwickelte SAP-Lösungen, den SAP Lizenzvertrieb bis hin zu Outsourcing & Services. Als SAP Gold Partner , SAP Global Value-added Reseller, Partner für SAP Business All-in-One Lösungen, Special Expertise Partner in mehreren Bereichen und SAP Hosting Partner, erhielt itelligence im Jahre 2010 bereits zum fünften Mal den Quality Award der SAP.

itelligence weltweit
itelligence ist als einer der international führenden IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld mit rund 1.850 hochqualifizierten Mitarbeitern in 19 Ländern in 5 Regionen (Asien, Amerika, Westeuropa, Deutschland/Österreich und Osteuropa) vertreten. Als SAP Business- und Support-Alliance- sowie Global Partner Hosting und Global Partner Services realisiert itelligence für über 4.000 Kunden weltweit komplexe Projekte im SAP-Umfeld. Im Jahr 2006 erhielt itelligence den Gold-Partner-Status der SAP in Deutschland, die USA folgten 2007. Mit seinem umfassenden Leistungsspektrum – von SAP-Strategie- Beratung, SAP-Lizenzvertrieb über selbstentwickelte SAP-Branchenlösungen bis hin zu Outsourcing & Services – erzielte das Unternehmen in 2010 einen vorl. Gesamtumsatz von 272,2 Mio. Euro. Im Juli 2010 wurde itelligence mit dem Titel: “TOP CONSULTANT” ausgezeichnet.

Folgen Sie uns: