3D Montage vollintegriert: Industrie 4.0 mit itelligence

blog-featured-image-industrie402

Bereits seit mehreren Jahren kooperiert itelligence schon mit der RWTH Aachen um diverse Szenarien im Umfeld „Industrie 4.0“ zu erkunden. Zusammen mit den Instituten FIR (Forschungsinstitut für Rationalisierung) und WZL (Werkzeugmaschinenlabor) können in der sogenannten Demonstrationsfabrik unter realitätsnahen Bedingungen die unterschiedlichsten Projekte und Ideen erforscht werden. Auch die hier vorgestellte Lösung 3D Visual Assembly, die von itelligence als Add-On im hauseigenen AddStore angeboten wird, basiert auf einem dieser Projekte.

So wurden in den letzten Monaten die Montagetische, die zum Bau des e.GOKarts – eines an der RWTH entwickelten Produkts – mit 21 Zoll-Android-Bildschirmen ausgerüstet, auf denen mit Hilfe von SAP Visual Enterprise und der itelligence 3D Visual Assembly Lösung animiert die Montageanleitungen für die einzelnen Stationen dargestellt werden. So müssen die Werker dort nicht mehr auf Papier ausgedruckte statische Anleitungen studieren, sondern können auf dem Touchscreen in anschaulicher Weise die Fertigungsschritte nachvollziehen.

e.GOKart Industrie 4.0

Die ERP-Integration – flexibel, erweiterbar und individuell

Dabei besteht jederzeit die volle Integration ins SAP ERP. Dies ermöglicht alleine durch den Wechsel von einem Montageschritt zum nächsten automatisch im System eine Rückmeldung zu hinterlegen. Der Werker muss dazu nicht die Anwendung oder gar seinen Arbeitsplatz verlassen, sondern kann wie gewohnt weiter montieren, ohne wirklich etwas von der Rückmeldung mitzubekommen. Gleichzeitig ist es möglich zu einer bestimmten Komponente der zu fertigenden Baugruppe eine Qualitätsmeldung zu eröffnen oder weitere Detailinformationen, wie z.B. Bestands- oder Analysedaten, aus dem ERP-System abzurufen.

Die ERP-Integration ist dabei vollständig flexibel gestaltet und kann je Einsatzzweck einfach angepasst und erweitert werden. So ergibt sich in der Nutzung und Implementierung eine große Flexibilität, die spezifisch auf Ihr Unternehmen und Ihre Prozesse zugeschnitten werden kann.

– von Daniel Ruth, Consulting, itelligence AG –


Wie das in der Praxis aussieht?

Wie Sie „Von einem Kettcar für die Industrie 4.0 lernen“ können, zeigen wir Ihnen in einer unserer 4 Livepräsentationen auf der Fachtagung Industrie 4.0 in der Praxis. Zum Abschluß erhalten Sie bei einer Audi-Werksführung Einblicke hinter die Kulissen einer hochmodernen Produktion.
Wir freuen uns darauf Sie, am 6. April 2016 im Audi Forum Neckarsulm begrüssen zu drüfen.
 
Jetzt anmelden!
 
 

Ähnliche Beiträge

feature-image-people
Lesen Sie mehr
blog-featured-image-auster
Lesen Sie mehr
featured-image-sundown
Lesen Sie mehr
itelligence Conference Center
Lesen Sie mehr
image blog digitale welt
Lesen Sie mehr
SAP S/4HANA Generationswechsel
Lesen Sie mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Folgen Sie uns: