62% der Vertriebler verstehen die Probleme ihrer Kunden nicht. Warum?

bloag-featureimage-Screen-Cloud4Sales

„Der Kunde ist König“ – so lautet eines der ältesten Prinzipien in der Welt des Vertriebs. Aber wie häufig wird dieses Motto auch wirklich in der Realität eingesetzt?

Einer Forrester-Studie* zufolge verstehen 62% der Vertriebler die Probleme ihrer Kunden nicht. Angesichts einer solchen Zahl lässt sich nur erahnen, wie viele Gelegenheiten für potentielle Abschlüsse beim täglichen Kundenkontakt schlicht und ergreifend nicht wahrgenommen werden.

Auf der einen Seite wissen Unternehmen heutzutage mehr über ihre Kunden als jemals zuvor – von den Artikeln die sie in der Vergangenheit im Online-Portal bestellt haben bis hin zu den Namen ihrer Mitarbeiter. Wir wissen, ob der Kunde unsere Mailings liest, wie lange er auf unserer Webseite verbringt und ob er eine gute oder eine schlechte Bewertung für uns vergibt. Uns steht eine Flut nützlicher Daten und Informationen über unsere Kunden zur Verfügung; dennoch verstehen wir die Menschen hinter diesen Zahlen offenbar noch nicht gut genug.

Ein Teil des Problems ist sicherlich ein Zuviel an Informationen. Um wirklich die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen, muss man einen Weg finden, all diese Informationen strukturiert und in Echtzeit zu verarbeiten. In weiten Teilen verlassen sich Unternehmen dabei heutzutage immer noch auf CRM-Software und automatisierte Sales Force-Anwendungen. Diese Lösungen können jedoch die immer weiter steigende Datenflut nicht mehr effizient bewältigen. Aus diesem Grund hat SAP „Cloud for Sales“ entwickelt.

Mit Cloud for Sales bietet Ihnen SAP eine schnelle, intelligente All-in-One-Lösung, die Ihnen alle Funktionalitäten zur Verfügung stellt, die Sie für Ihre Verkaufsaktivitäten benötigen – von sozialen Kollaborationswerkzeugen über Marktdaten in Echtzeit bis hin zu stets aktuellen Produktinformationen – komfortabel zu bedienen und jederzeit mobil verfügbar. Alle wichtigen Informationen lassen sich somit über eine zentrale Schnittstelle nutzen. Die Möglichkeit, Daten aus Back Office, Front Office und Zahlungsverkehr direkt mit den Netzwerken sozialer Medien sowie unstrukturierten Quellen zu verknüpfen, erlaubt Ihren Mitarbeitern, direkt auf alle Fragen der Kunden antworten zu können und steigert Ihren Vertriebserfolg. Durch die Bündelung sämtlicher Informationen, die Ihrem Team zur Verfügung stehen, können Chancen schneller erkannt und neue Geschäftsmöglichkeiten erschlossen werden. Ihr Vertrieb erhält völlig neue Einblicke in die Vorlieben des Kunden und kann besser denn je auf seine Bedürfnisse eingehen.

Erfahren Sie mehr über Cloud for Sales >>

– von Norman Hötger, itelligence AG –

Ähnliche Beiträge

feature-image-people
Lesen Sie mehr
blog-featured-image-auster
Lesen Sie mehr
featured-image-sundown
Lesen Sie mehr
itelligence Conference Center
Lesen Sie mehr
image blog digitale welt
Lesen Sie mehr
SAP S/4HANA Generationswechsel
Lesen Sie mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Folgen Sie uns: