Apple und SAP? Eine Kombination von Apples iBooks 2 und einer Sales-App

– von Christian Lindner, itelligence Mobility Team –

Die Nutzung des Apple iPads für geschäftliche Zwecke ist keine neue Idee mehr – und die Vorteile des SAP-Zugangs mit einem Mobilfunkgerät werden zunehmend bekannter und beliebter. Nicht nur das Apple iPad selbst ist eine Erfolgsgeschichte. Auch die Apple-Applikationen („Apps“) zur Business Integration sind sehr hilfreich und von Erfolg gekrönt. Die neuste App von Apple ist iBooks 2. Dies ist eine interaktive eBook-App für die Nutzung mit dem Apple iPad.

Warum sollte man also iBooks 2 nicht auch für Geschäftliches nutzen? Dieser Blogeintrag zeigt die Nutzung von iBooks 2 mit einer Sales-App.


Was ist iBooks 2?

iBooks verbindet die Inhalte von normalen Büchern mit interaktiven Elementen wie Videos, 3D-Objekten, Bildern und mehr. Selbst die Integration von Keynote-Präsentationen ist möglich. Zur Erstellung eines iBooks ist ein Mac und die sog. iBooks Author App notwendig. Die interaktiven Elemente werden einfach per Drag-and-Drop eingefügt. Es stehen viele Vorlagen zur Verfügung, und mit der intuitiven Nutzung der Apple iBooks Author App ist es selbst unerfahrenen Nutzern möglich, Inhalte zu erstellen.

Was sind die Vorteile für die geschäftliche Nutzung?

iBooks lässt sich ideal für jede Art von Produktpräsentationen nutzen. Sie können ganz einfach die Inhalte aktualisieren, sparen Druckkosten und können verschiedene Arten von interaktiven Elementen verwenden. Beim Besuch eines Kunden hat ein Verkäufer die Möglichkeit, Aufträge zu überprüfen und neue Produkte in einer interaktiven Weise zu präsentieren.

Wie integriert man iBooks und SAP?

Mit unserem Team haben wir eine Möglichkeit entwickelt um einen iBook-Link direkt in eine Sales-App zu integrieren. Das Screenshot zeigt die Kombination von iBooks mit einer iPad-App. Mit dieser Technologie ist es nicht notwendig, zwischen den Applikationen zu wechseln. Sie können ein iBook mit einem Produkt verbinden (SAP-Daten) und es mit der iPad App öffnen. Um die Größe der Applikation gering zu halten, kann die App das iBook von einem Server laden.  Um es herunterzuladen gibt es im SAP eine Verlinkung mit den Produktdaten zu dem iBook, wo die aktuellste Version des Buches zur Verfügung steht.

Wenn Sie interessiert sind oder Fragen zur „Apple“-Art von Produkt-Präsentationen haben, dann besuchen Sie uns einfach auf der CeBit.

Ähnliche Beiträge

feature-image-people
Lesen Sie mehr
blog-featured-image-auster
Lesen Sie mehr
featured-image-sundown
Lesen Sie mehr
itelligence Conference Center
Lesen Sie mehr
image blog digitale welt
Lesen Sie mehr
SAP S/4HANA Generationswechsel
Lesen Sie mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Folgen Sie uns: