Unsere Mitarbeiter

Dieter Schoon

Executive Vice President Global People

Gemeinsam ins neue Zeitalter

itelligence ist unser Unternehmen – eine Firma, in der wir lernen und wachsen können.“ Von diesem Leitsatz bin ich zutiefst überzeugt. Dieser Satz wird noch einmal mehr wichtig, da für unsere Mitarbeiter mit dem Thema S/4HANA – on Premise oder in der Cloud – und den additiven Cloud-Lösungen ein neues Zeitalter angebrochen ist. Innovation ist für uns etwas Alltägliches geworden.

Mit Mut, Wissendurst und einer offenen Kultur

In dieser SAP Welt kommt es für unsere Mitarbeiter darauf an, keine Angst vor Veränderungen zu haben. Jeder Einzelne muss genau zuhören, die zentralen Themen aufnehmen und die kritischen Punkte nicht nur hinnehmen, sondern sie hin und wieder auch verantwortungsbewusst diskutieren.

Wir haben eine offene Kultur, die den Raum dafür hergibt. Zugleich ist es uns wichtig, die Entwicklung unserer Mitarbeiter zu begleiten und sie auf ihrem Weg in die Zukunft durch ausgewählte Schulungen systematisch zu qualifizieren.

Teil unserer Kultur sind Mitarbeiter aus 25 verschiedenen Ländern, die wir bei all unserem Denken und Handeln berücksichtigen müssen. Daher steht das Thema „Diversity” bei itelligence nach wie vor im Fokus. Wir werden in unserer Unternehmenskultur alle Menschen aufnehmen und willkommen heißen.

Durch Verantwortung und Freiraum

Der zentrale Auftrag unserer People Function: „We provide a superior employee experience“ bedeutet ein noch engeres Zusammenwachsen mit unseren Mitarbeitern. Er bedeutet auch die Übernahme von Verantwortung, denn letztlich ist das Unternehmen und jeder Einzelne dafür verantwortlich, eine vertrauensvolle und freundschaftliche Atmosphäre zu schaffen. Wir geben allen Mitarbeitern die Freiräume und Möglichkeiten, in denen sie lernen und wachsen wollen – und können.

Timo Beffert

Consulting Services – Customer Engagement & Commerce

Von der Ausbildung zum Projektleiter

Seit meiner Ausbildung zum Informatikkaufmann bei der ITML/itelligence habe ich mich stetig weiterentwickelt und bin heute als Senior Professional Consultant im Bereich Customer Engagement & Commerce tätig.

Einen richtigen Arbeitsalltag gibt es in meinem Job nicht. Jeder Tag ist anders und abwechslungsreich. Entweder bin ich als Teil- oder als Projektleiter tätig und bin mit der technischen Umsetzung für den Kunden beschäftigt. Ich koordiniere den Einsatz der Mitarbeiter, überwache das Budget und plane alle notwendigen Maßnahmen im Rahmen des Projektes. Bei der Realisierung gehört die Abstimmung, Prüfung und Umsetzung der Kundenanforderungen zu meinem klassischen Doing. Dabei habe ich mit der Zeit auch einen tieferen Einblick in die Technik erhalten.

Die Tätigkeit als Consultant ist sehr abwechslungsreich. Kein Tag gleicht dem anderen und es gibt immer neue Herausforderungen, so dass kein Alltagstrott entsteht.

Die Unterstützung, die man braucht

Neben dem Fachlichen gefallen mir der Umgang mit den Kollegen und die offene Kommunikation. Man kann jeden Mitarbeiter um Unterstützung bitten und bekommt die Unterstützung. Toll finde ich auch die Weiterbildungsangebote, die sowohl die fachliche als auch die persönliche Entwicklung betreffen.

Die gemeinsamen Events, wie Grillfeste oder Skifahren, sind tolle Momente und Erfahrungen. Sie verbinden mich mit meinen Kollegen und zeigen mir, dass itelligence zu mir passt.

itelligence in 3 Worten

Offen, dynamisch, kundenorientiert

Dorota Mankowska

Consulting Services – Supply Chain Execution

Unsere Welt ist Flexibel und ortsungebunden

Mein Arbeitstag hat zwei Ausprägungen – entweder bin ich direkt beim Kunden oder im Büro/Home Office. In dem Berateralltag beim Kunden bin ich meistens in einem Hotel untergebracht und fahre von dort aus ins Kundenbüro, um z. B. an einem Workshop teilzunehmen, eine Schulung zu halten oder ein Werk zu besichtigen. Den hohen Reiseanteil muss jeder Berater in Kauf nehmen, auch wenn unsere Disposition immer ein Auge darauf hat, die Mitarbeiter so gut es geht regional einzusetzen.

Für die Zukunft ausgerüstet

Ich habe von Anfang an Verantwortung für Teilprojekte übernommen und somit meine persönlichen Skills auf vielen Ebenen entwickelt. Fachlich muss man sich ständig weiterentwickeln – unter dem Stichwort S/4HANA verbirgt sich jede Menge Wissen und fachlichen Themen, an denen ich auch immer wieder arbeite. Als Marktführer in der technologischen Entwicklung hilft itelligence seinen Mitarbeitern jederzeit dabei, ihr Knowhow auf dem neusten Stand zu halten.

Es muss auch menschlich passen

Mein Team ist relativ klein, aber wir haben tolle und sehr motivierte Leute am Start. Mir gefällt der Zusammenhalt der Mitarbeiter und die Offenheit aller neu kennengelernten Kollegen. Die Arbeitskultur der offenen Tür und der Hilfsbereitschaft haben dazu beigetragen, mich damals für itelligence zu entscheiden.

Zu itelli muss man nicht nur fachlich, sondern vor allem auch menschlich passen. Die hohe Identifikation der Mitarbeiter mit der Firma ist deutlich zu spüren.

itelligence in 3 Worten

Zukunftsorientiert, technologisch auf dem neusten Stand, offen

Raphael Stumpf

Specialized Sales Integration Products – EDI

Gelebte Flexibilität

Einen typischen Arbeitstag gibt es im Vertrieb der itelligence eher selten. Eine Mischung aus Kundenterminen, der flexiblen Home-Office Regelung sowie den modernen Büros gestalten meine Arbeitswoche interessant und äußerst abwechslungsreich. Da kein festes Arbeitszeitmodell vorgegeben ist, genießen die Mitarbeiter viele Freiheiten, engagieren sich gleichzeitig aber auch für wichtige Themen über den klassischen „9 to 5 Job“ hinaus.

In meinem Job kommt es darauf an, individuell auf den Gesprächspartner einzugehen und eine – für beide Seiten – passende Lösung zu erarbeiten. In kürzester Zeit konnte ich vertriebliche Verantwortung für ein interessantes Thema übernehmen und mich schnell in technische Sachverhalte einarbeiten.

Ein Team, das begeistert

Mich begeistern meine Kollegen, von deren Professionalität ich bisher enorm profitieren und meinen Wissenshorizont im Fachthema EDI in kurzer Zeit deutlich erweitern konnte. Unser Team lebt vom Zusammenhalt und gegenseitiger Unterstützung. Dazu gehört auch der vollumfängliche Rückhalt durch meinen Vorgesetzten.

Der Faktor Mensch macht den Unterschied

Mit der Art, wie itelligence „tickt“, der Einstellung zum Thema Arbeit und der professionellen Herangehensweise an komplexe Sachverhalte kann ich mich absolut identifizieren. Schon seit dem Bewerbungsprozess und dem ersten persönlichen Austausch war mir klar, dass der Faktor Mensch für mich bei diesem Arbeitgeber den Unterschied zu einem vergleichbaren Angebot macht.

itelligence in 3 Worten

Authentisch, professionell, verlässlich

Sophie-Marie Tkocz

Development Services

Ein nahtloser Übergang

Ich bin ursprünglich als Duale Studentin der Wirtschaftsinformatik bei itelligence eingestiegen. Im Laufe meines Studiums habe ich verschiedene Unternehmensbereiche durchlaufen, in denen ich jedes Mal herzlich und respektvoll aufgenommen wurde. Die Kultur und die Möglichkeit in meiner Wahlheimat zu arbeiten, gaben den Ausschlag für meinen Wunsch auch nach dem Studium weiterhin bei itelligence, im Bereich Development Services, zu arbeiten.

Mit Innovation und Themenvielfalt durch den Alltag

Sofern morgens keine Termine anstehen, komme ich zwischen 7.00 und 9.00 Uhr im Büro an und gehe meinem Tagesgeschäft nach, das Abstimmungen, E-Mail-Korrespondenzen, Konzeptionen und Planungen sowie Software-Tests umfasst.

Von bewährten Prinzipien, wie der Objektorientierung, über moderne Entwicklungs-Ansätze, wie DevOps, bis hin zu der Nutzung und Umsetzung innovativer Technologien wie dem Internet of Things. Die Themen-Vielfalt, die mir in meiner täglichen Arbeit begegnet, ermöglicht mir einen weiten Einblick in Themen rund um die Entwicklung.

Netzwerken zählt

Persönlich habe ich mich vor allem durch die Teilnahme am Juniorenprogramm der itelligence Academy weiterentwickelt. Die Zusammenarbeit mit so vielen anderen Junioren sowie die Trainings selbst, haben mir eine ordentliche Portion Selbstvertrauen geschenkt.

itelligence in 3 Worten

Kollegial, offen, selbstbewusst

Janine Müller

Consultant HCM – Managed Services HCM

Vom Praktikum zur SAP Remote Beraterin

Durch einen privaten Kontakt bin ich auf itelligence aufmerksam geworden und dadurch mit einem Praktikum in das Unternehmen gestartet. Im Anschluss daran hat sich eine Werkstudententätigkeit ergeben, die mir einen umfassenden Einblick in das Unternehmen bot. Dieser und die im Laufe der Zeit gesammelten positiven Erfahrungen haben mich bestärkt, als SAP Remote Beraterin im Bereich Managed Services HCM einzusteigen.

Als SAP Remote Beraterin spezialisiere ich mich auf ausgewählte Teilgebiete, wie zum Beispiel Personalzeitwirtschaft, lerne die zu betreuenden Kunden langfristig kennen und kann aufgrund flexibler Arbeitszeiten mein Berufs- und Privatleben sehr gut vereinbaren.

Unterstützung auf die man bauen kann

Mein Arbeitstag ist abwechslungsreich und kann flexibel gestaltet werden. Ich kann eigenständige Entscheidungen treffen und mich selbst organisieren.
Meine Tätigkeiten umfassen u.a. Schulungen zu neuen Themen und die Bearbeitung von Kundenanfragen zu diversen Fällen. Besonders gut gefällt mir dabei, dass ich von meinen Kollegen jederzeit Unterstützung erhalte, sobald ich diese benötige.

International zusammenarbeiten

Durch die Betreuung einer Vielzahl an Großkunden, die weltweit tätig sind, entwickle ich meine internationalen Erfahrungen stetig weiter. Dabei wird mir die Möglichkeit gegeben, unterschiedliche Kulturen und Arbeitsweisen kennenzulernen, was ich schätze und als wichtig empfinde.

itelligence in 3 Worten

Agil, zukunftsorientiert, international


Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.