Eignet sich das SAP Warehouse Management System (SAP WM) eigentlich „noch“ für meine Anforderungen?

blog-featured-image-wm

In meinem letzten Blogbeitrag habe ich die These der steigenden logistischen Anforderungen und deren möglichen Lösung in Ihrem Umfeld beschrieben. Tatsächlich stehen viele Logistik- und Supply Chain Manager heute vor der „Gretchen“ Frage, ob sich das SAP Warehouse Management System (SAP WM) für die eigenen Anforderungen noch eignet, oder ob es nicht zukunftssicherer ist, eine klare Entscheidung zum SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) zu treffen. Die kürzeste Antwort auf diese Frage ist für viele der Verantwortlichen dann auch eher unbefriedigend, aber ehrlich: „Es kommt drauf an!“

Worauf kommt es nun an, bzw. woran lässt sich denn messen, welches die richtige Lösung ist? Ist es der Automatisierungsgrad in Ihrer Logistik? Ist es die Anzahl der derzeit im SAP WM genutzten kundenindividuellen Programmanpassungen oder die Anzahl der durch Prozessänderungen hervorgerufenen Change Request Anträge, die alltäglich in Ihrer IT eingehen und Ihre ausführende Logistik betreffen? Oder ist es die eine Unternehmensentscheidung der Geschäftsführung, neben dem bestehenden Lagern oder dem „alten“ Logistikzentrum endlich ein neues zu bauen? Zu allen diesen Fragen ist die Antwort „Ja“. Daran können Sie die weitere Nutzbarkeit Ihres bestehenden SAP WM im ersten Schritt messen und eine belastbare Aussage für die Zukunft treffen.

Für diejenigen Unternehmen, die auf Grund Ihrer Unternehmensentwicklung oder den Einflüsse der immer komplexer werdenden Anforderungen des Marktes gezwungen sind, Ihre Logistik anzupassen, liegt die Antwort auf die oben gestellte Frage fast schon automatisch auf der Hand und endet im SAP EWM.

Für alle anderen bieten wir die notwendige Unterstützung bei der Entscheidungsfindung in unterschiedlichen Formen an. Unsere Unterstützung kann dabei schon mit einem kurzen Telefoninterview beginnen, um die grundsätzliche Fragestellung zu erläutern und geht über vor Ort Workshops, bis hin zu Evaluierungsprojekte, die in Machbarkeitsanalysen enden. Sie müssen sich in Ihrer Entscheidung sicher sein. Denn egal wie Sie sich entscheiden, mündet es in ressourcenbindende Aktivitäten, die nur ein Ziel haben dürfen: Das richtige Material, in der richtigen Menge, mit der richtigen Qualität zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu Verfügung zu stellen.

Sie möchten mehr erfahren? Ich stehe Ihnen gern für weitere Fragen zur Verfügung >

– von Mersun Sezer, Leitung Fachgebiet Lager- & Transportmanagement, itelligence AG –

Bleiben Sie immer bestens informiert! Mit unserem “Schon gehört?” Newsletter erfahren Sie weiteres zu diesem Thema und erhalten aktuelle Produkt- und Beratungsinformationen zu itelligence Lösungen und SAP Produkten. Jetzt kostenlos und unverbindlich anmelden.

Ähnliche Beiträge

feature-image-people
Lesen Sie mehr
blog-featured-image-auster
Lesen Sie mehr
featured-image-sundown
Lesen Sie mehr
itelligence Conference Center
Lesen Sie mehr
image blog digitale welt
Lesen Sie mehr
SAP S/4HANA Generationswechsel
Lesen Sie mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Folgen Sie uns: