Erstellung Ihrer Produkt-Lifecycle Management Roadmap/Strategie

blog-featureimage-street

Herausforderungen der modernen Produktentwicklung

Eine der größten Herausforderungen ist, mit der zunehmenden Komplexität der Produkte und Prozesse umzugehen. Mechanische, elektrische und elektronische Systeme wirken zunehmend mit integrierter Software und Hardware zusammen. Bei einem Produktlebenszyklus handelt es sich um einen iterativen Prozess, bei dem viele Änderungswünsche sowohl von interner Seite als auch von Seiten der Lieferanten und Kunden zu berücksichtigen sind.

Die richtige PLM-Strategie schafft die Voraussetzung für durchgängige Prozesse – von der Produktinnovation bis zum Service. Daher könnten folgende Fragen ein erster Indikator für eine fehlende Prozess- und Systemintegration sein:

  • Ist die bestehende PLM-Lösung bzgl. Prozessen, Systemen und Organisation leistungsfähig?
  • Neue Produktideen stellen das Innovationspotenzial eines Unternehmens dar. Nutzen Sie dafür ein koordiniertes Ideenmanagement?
  • Werden Daten und zugehörige Informationen redundant abgelegt?
  • Ist jederzeit eine lückenlose Produkt-Rückverfolgung möglich?
  • Sind eindeutige Regeln und Methoden für Stammdatenqualität definiert und werden sie gelebt?

Nutzen Sie unsere Erfahrung, um Schwachstellen zu identifizieren und Verbesserungspotenziale aufzuzeigen.

itelligence-Vorgehensmodell zur Erarbeitung einer PLM Roadmap

Ausgehend vom Produktentstehungsprozess (PEP) wird der übergreifende Stammdaten-Anlage- und Pflegeprozess bis in die Fertigung und den Service im SAP beleuchtet. Die IST-Analyse dient zur Ermittlung von Handlungsfeldern. Die Analyse und Bewertung ist die Basis zur Erarbeitung einer PLM Roadmap.

Ziel soll ein Meilensteinplan sein, der Ihrem Unternehmen nach jeder Projektphase einen erkennbaren Nutzen und Mehrwert liefert.

Produkt-Lifecycle Management Roadmap/Strategie

Ein itelligence-Projekt zur Erstellung einer PLM Roadmap durchläuft drei Phasen:

  • Phase I: Scoping & Priorisierung
    Sammlung, Einstufung und Bewertung von relevanten Themen, sowie Darstellung von Abhängigkeiten/Machbarkeit
  • Phase II: IST-Aufnahme & Soll-Konzept
    IST-Analyse und Erarbeitung von Handlungsfeldern und Arbeitspaketen
  • Phase III: Meilensteinplan
    Erstellung einer PLM Roadmap und Planungsvorschlag für die Folgephasen

In einer Abschluss-Präsentation werden die Ergebnisse und Empfehlungen vorgestellt. Für ein Projektbudget liefern diese eine Orientierung über benötigte Software und Lizenzen, sowie über Beratungsleistungen und Schulungen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema stehen wir Ihnen, auch darüber hinaus, gerne zur Verfügung. Bitte senden Sie mir einfach eine E-Mail.

– von Frank Bernard, PLM Prozeßberatung & Projektleitung, itelligence AG –

 

Bleiben Sie immer bestens informiert!

Mit unserem “Schon gehört?” Newsletter erfahren Sie weiteres zu diesem Thema und erhalten aktuelle Produkt- und Beratungsinformationen zu itelligence Lösungen und SAP Produkten. Jetzt kostenlos und unverbindlich anmelden.

Ähnliche Beiträge

feature-image-people
Lesen Sie mehr
blog-featured-image-auster
Lesen Sie mehr
featured-image-sundown
Lesen Sie mehr
itelligence Conference Center
Lesen Sie mehr
image blog digitale welt
Lesen Sie mehr
SAP S/4HANA Generationswechsel
Lesen Sie mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Folgen Sie uns: