3. Forum: Innovative Konzepte und Best Practice für Stammdaten-Management & eCl@ss-Klassifizierung

Dortmund
11.10.2017

Stammdaten sind ein grundlegender Erfolgsfaktor in jedem Unternehmen. Denn jede Unternehmensentscheidung ist nur so gut, wie die Daten, auf denen sie basiert.
Doch wie können Sie eine hohe Datenqualität erreichen? Wie können Unternehmensdaten einheitlich harmonisiert, klassifiziert und synchronisiert werden, um die Prozesse effizienter zu gestalten? Und wie kann die hohe Datenqualität im Hinblick auf Industrie 4.0 und IoT nachhaltig gesichert werden?

Auf dem Forum “Innovative Konzepte und Best Practice für Stammdaten-Management & eCl@ss-Klassifizierung” am 11. Oktober 2017 in Dortmund zeigen wir Ihnen in einem Mix aus Round-Table-Diskussionen, Fachausstellung und Expertenvorträgen innovative Lösungswege. Eine anschließende Stadiontour ist nicht nur für Fußballfans ein weiteres Highlight.

 

Vortrag: Der Digitale Zwilling – Stamm- und Betriebsdaten im Zeitalter des Internet of Thing

• Überblick SAP Innovationsportfolio und IoT Services
• Verbindung zu eCl@ss und Stammdatenmanagement
• Einfache Modellierung eines Digitalen Zwillings
• Beispielanwendung „Paul“ – Der Maschinenzwilling in der realen und virtuellen Welt
• Anschließend Live Demonstration am Messestand mit Q&A

Dries Guth, Head of Technology Innovations & IoT, itelligence AG &
Kenan Sen, Leitung PLM, itelligence AG

 

Round-Table-Diskussion: DatenCloud – prozesskonforme Daten inklusive Klassifizierung

Wie komme ich bei einer Klassifizierung an die technischen Produktmerkmale?
Warum dauert die initiale Materialanlage mit Klassifizierung so lange?
Material stamm mit Klassifizierung aus der Cloud. Direkter Zugriff auf Herstellerdaten und das SAP-konform?

Kenan Sen, Leitung PLM, itelligece AG &
Paulo Ferreira, Geschäftsführer, D&TS GmbH

Ort

Signal Iduna Park Dortmund
Strobelallee 50 in 44139 Dortmund

Ihr Kontakt:

Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.