50 Tage Wettbewerb um die besten Ideen und zehn Finalisten | itelligence of Things-Initiative

Nach 50 Tagen und einer Vielzahl spannender Gespräche und interessanter Projektideen ist die Bewerbungsphase zum Wettbewerb der itelligence of Things-Initiative zu Ende gegangen. Unsere Initiative hat sowohl bei größeren, als auch bei mittelständischen Unternehmen Anklang gefunden. Die Bandbreite der eingereichten Vorhaben reicht von Plattform- und Cloudszenarien über Maschinenintegrations-Szenarien bis hin zu Assetmanagement-Anwendungen. Über diese Vielfalt an innovativen Konzeptideen haben wir uns sehr gefreut.

Zehn Einreichungen haben es in die finale Runde des Wettbewerbs geschafft. Hier wird unsere Jury Ende November das Gewinnerprojekt küren. Am 6. Dezember 2018 ist es dann so weit: Im Rahmen unserer itelligence-Fachtagung „Unternehmen in der Zukunft“ in Ulm werden wir den Sieger des Wettbewerbs verkünden. Der Preis sind Beratungsleistungen zur Umsetzung der eingereichten Projektidee im Wert von bis zu 50.000 Euro – bei einer internationalen Idee sogar zu 100.000 Euro. Damit wollen wir den Gewinner unterstützen ein Leuchtturmprojekt für die Industrie 4.0 im eigenen Unternehmen in die Tat umzusetzen.

Mit itelligence den digitalen Wandel angehen

Auch viele der Projektideen, die es nicht in die finale Auswahl geschafft haben, möchten wir zusammen mit den jeweiligen Unternehmen in den kommenden Monaten weiterverfolgen. Denn es ist wichtig, dass die deutsche Wirtschaft den digitalen Wandel beherzt angeht, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen. Das Potenzial von IoT- und Industrie-4.0-Projekten für den künftigen Geschäftserfolg wird zwar zunehmend von den Unternehmensführungen erkannt. Dennoch hapert es vielerorts oft noch an der konkreten Implementierung digitaler Technologien in Geschäftsabläufe oder Produktionsprozesse.

Dies zu ändern und die Wirtschaft beim digitalen Wandel professionell zu unterstützen, ist Ziel unserer itelligence of Things-Initiative. In einem Wettbewerb im Rahmen der Initiative konnten sich alle Unternehmen, die SAP im Einsatz haben, vom 12. September bis 31. Oktober 2018 mit ihren innovativen Ideen und Zukunftsvisionen zum Einsatz von IoT- und Industrie-4.0-Technologien bewerben. Mehr zum Gewinnerprojekt und zu den weiteren Schritten unserer itelligence of Things-Initiative erfahren Sie nach der Preisverleihung am 06. Dezember 2018 hier auf dem itelligence-Blog.

-von Hans Rauwolf, Head of Innovation & Portfolio IoT/Industrie 4.0, itelligence AG-
E-Mail: Hans.Rauwolf@itelligence.de

Ähnliche Beiträge

Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Wolke
Lesen Sie mehr
image blog digitale welt
Lesen Sie mehr
Zahnräder
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr

Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.