Brexit und SAP-Systeme: Countdown zum 31.12.2020 – was ist zu tun?

Brexit und SAP-Systeme: Countdown zum 31.01.2020 - was ist zu tun?

Jetzt aber wirklich: Der HARTE BREXIT kommt zum 31.12.2020. Eigentlich haben wir bzw. Sie und Ihre IT-Abteilung jetzt schon zu wenig Zeit, die nötigen Umstellungen für Ihre SAP-System vorzubereiten und zu testen. Und dabei steigen die Anforderungen an Unternehmen und IT-Teams aktuell nicht zuletzt weiter durch die Unsicherheit und schwankende Marktsituation rund um COVID-19. Deshalb sollten Sie die Zeit jetzt, direkt nach den Sommermonaten nutzen, um sich mit Ihren Kollegen aus dem Rechnungswesen, Außenhandel, Vertrieb, Logistik und IT auf das unvermeidliche, sehr harte Brexit-Szenario vorzubereiten. Denn mit dem richtigen Kissen als Airbag wird der Aufschlag für Ihr Unternehmen weit weniger hart.

Nur wenige Unternehmen sind bisher vorbereitet!

Was wir derzeit aus vielen Kundenprojekten lernen: Durch das monatelange Hin und Her sind viele Unternehmen inzwischen weit weniger gut vorbereitet als 2019. Insbesondere Unternehmen, die bislang zwar mit Großbritannien arbeiten, aber keinen nennenswerten Non-EU Außenhandel abgewickelt haben, werden sich umstellen müssen.

Deshalb haben wir unser Angebot erweitert, und bieten nun ein mehrstufiges Maßnahmenpaket an, um Ihnen die beste Vorbereitung zukommen zu lassen. Was jetzt schon klar ist: Ohne korrekte elektronische Zollanmeldung bleiben der LKW und damit die Ware stehen. Mangels Park-Kapazitäten an den Zoll- und Fährhäfen möglicherweise bereits noch auf Ihrem Hof. Sprechen Sie auch daher rechtzeitig mit Ihren Spediteuren und Ihren Zollagenten. Sie werden neben SAP Spezialisten auch mehr LKW’s und Zollfachleute brauchen!

Brexit und SAP-Systeme: Unsere Empfehlung

Unsere dringende Empfehlung lautet daher weiterhin, die Zeit bis dahin für die weiteren Vorbereitungen auf den Austritt zu nutzen, das SAP System entsprechend zu aktualisieren (z.B. Patchlevel), die Geschäftsprozesse diesbezüglich zu überprüfen, gegebenenfalls notwendige Steuernummern und weitere Maßnahmen (z.B. Zolllager) für alle betroffenen Länder zu beantragen und mit den Anwendern dann notwendige Umstellungen der Stamm- und Bewegungsdaten zu planen. Wichtig bleibt hier, die betroffenen Fachbereiche zu koordinieren und rechtzeitig an einen Tisch zu bringen, denn die Veränderungen betreffen neben der IT insbesondere die Fachbereiche Vertrieb, Versand, Logistik, Außenhandel sowie weitere Abteilungen.

Sicher und flexibel: In 4 Schritten durch den Brexit

Brexit und SAP: In 4 Schritten sicher und flexibel durch den Brexit | itelligence AG

Brexit und SAP-Systeme: Workshops

Die Workshops wurden inzwischen von vielen Kunden genutzt, durchgängig mit positiven Ergebnissen und Rückmeldungen:

  • Kunden, die bereits unseren Application Management Support (AMS) nutzen, können bei Fragen und Beratungsbedarf einen Service Request zum betroffenen SAP-Modul mit dem Präfix „BREXIT:“ und dann die Beschreibung der Anforderung in unserem Support Portal zu eröffnen.
    Unsere Brexit Taskforce übernimmt dann umgehend die Bearbeitung.
  • Falls sie noch kein Application Management Support Kunde sind können Sie sich auch gerne an ihren bestehenden itelligence Ansprechpartner, oder die nächstgelegene Geschäftsstelle wenden, die einen Kontakt zu unserer Brexit Taskforce im AMS herstellt. Unsere Fachleute klären dann in einer gemeinsamen telefonischen Abstimmung Ihren konkreten Beratungsbedarf.

Brexit und SAP-Systeme: So bleiben Sie informiert!

Damit wir Sie über die laufenden Veränderungen in dieser Sache informieren können, empfehlen wir Ihnen die Anmeldung zu unserem kostenlosen „Schon gehört“-Newsletter. Über diesen Weg erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen SAP-Themen von uns und sind somit stets auf dem neuesten Stand.

Direkte Anfragen richten Sie bitte an: [email protected]

Anmerkung:

Bitte beachten Sie, dass diese Information dem aktuellen Kenntnisstand von SAP und itelligence entsprechen. Da in diesem Zusammenhang noch kein entsprechendes Abkommen zwischen Großbritannien und der EU besteht, kann sich die Lage kurzfristig ändern und andere Handlungsempfehlungen hervorrufen.

-von Frank Ungewiss, Head of Division Logistics, Managed Services Germany, itelligence AG-
E-Mail: [email protected]

Checkliste IT-Outsourcing

itelligence Checkliste IT-OutsourcingIT-Outsourcing bietet eine Vielzahl an Chancen und Vorteilen für Ihre SAP-Umgebung. Sie möchten das Potenzial von IT-Outsourcing für Ihr Unternehmen ganzheitlich abwägen? Das „Pro und Contra“ bleibt komplex. Unsere Checkliste schafft Klarheit.

Checkliste herunterladen

Ähnliche Beiträge

Was ist ein Service Desk? Testen Sie den modernen Service Desk von itelligence.
Lesen Sie mehr
itelligence Incident Management
Lesen Sie mehr
itelligence Team
Lesen Sie mehr
Bimodale IT: Welche Rolle nimmt das IT Service Management ein?
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Support für die IT-Abteilung: Frau mit Headset
Lesen Sie mehr

Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.