Von der Umstellung profitieren – SAP Netweaver Portal 7.0 wird eingestellt

Wolke

Es ist bereits seit längerem bekannt, nun rückt der Termin näher: am 31. 12. dieses Jahres wird der Support für Netweaver 7.0 (Java Version) und somit auch für Ihr SAP Portal definitiv eingestellt. Die folgenden Releases sind hiervon betroffen:

  • NetWeaver 7.0 ohne Enhancement Package  (NetWeaver 7.00)
  • Enhancement Package 1 für NetWeaver 7.0   (NetWeaver 7.01)
  • Enhancement Package 2 für NetWeaver 7.0   (NetWeaver 7.02)
  • Enhancement Package 3 für NetWeaver 7.0   (NetWeaver 7.03)

Warum endet der Support?

Der Java-Stack des SAP NetWeaver 7.0 basiert auf der Java-Version 1.4.2, die mittlerweile bereits 15 Jahre alt ist. Sun Microsystems (eine Tochter der Oracle Corporation), die Entwickler von Java, haben schon vor längerer Zeit  beschlossen, diese Version Ende 2017 in den Ruhestand zu versetzen. SAP hatte zwar in den letzten Jahren trotz dieser Ankündigung von Oracle weiter Investitionen getätigt, um auf jeden Fall den Support für diese Version bis zu diesem Jahresende zu gewährleisten. Letzten Endes ist SAP durch die Integration von Java in den betroffenen Releases aber an die Vorgaben von Oracle gebunden.

Bild Vom SAP Netweaver Portal zur HANA Cloud Platform

Was bedeutet das konkret für mein Unternehmen und mein SAP Portal?

Sofern Ihr Unternehmen ein entsprechendes Release (oder älter) für Applikationen wie Web Reporting, Portalanwendungen oder integrierte Planung nutzt, steht Ihnen auf jeden Fall eine Umstellung bevor. Denn die weitere Nutzung einer nicht mehr unterstützten Software-Version wäre ein Sicherheitsrisiko. Zudem gäbe es bei Problemen auch keine Anlaufstelle für Beratung mehr. Um die Planung für eine Umstellung zu erleichtern, beraten wir Sie gerne – unverbindlich und kostenfrei.

Welche Alternativen gibt es für mein SAP Portal auf Basis NetWeaver 7.0?

Der denkbar einfachste Umstieg bietet sich mit dem Wechsel auf das SAP Cloud Platform Portal. Diese Lösung ermöglicht Ihnen in kürzester Zeit ansprechende Unternehmens-Websites zu erstellen, die durch rollenbasierten Zugriff eine bequeme Zusammenarbeit erlauben. Auch eine Einbindung von Kunden und Geschäftspartnern ist problemlos durchführbar. Ohne Störung des laufenden Betriebs können Sie mit dem SAP Cloud Platform Portal Fiori-Anwendungen einbinden und mobil nutzbare, innovative Anwendungen realisieren. Zudem macht es die In-Memory-Technologie von SAP HANA möglich, auch große Datenmengen in Echtzeit zu verarbeiten.

Die SAP Cloud Platform wird bereits von über 6.000 Unternehmen genutzt und eine Vielzahl von SAP-Partnern entwickelt Applikationen dafür. Umfassende Dokumentationen, kostenlose openSAP-Kurse, Tutorials und Support-Foren erleichtern Ihnen den Einstieg in die Cloud- Entwicklung. Zudem können Sie die Plattform mit einer kostenlosen Entwicklerlizenz ausgiebig testen – und zwar unter realen Bedingungen mit eigenen Daten. Profitieren Sie von der Umstellung und heben Sie Ihr SAP Portal auf ein völlig neues Level!

Wollen Sie mehr über das SAP Cloud Platform Portal erfahren?

Dann laden Sie sich einfach die Broschüre herunter oder besser noch: Sprechen Sie uns direkt an!

– von Oliver Schöps, Vertriebsleitung Products & Cloud Solutions, itelligence AG –
E-Mail: Oliver.Schoeps@itelligence.de


 

Titelbild Broschüre SAP HANA Cloud Platform als Alternative für Netweaver

Hier erfahren Sie alles über das SAP CLoud Platform Portal!

Das SAP CLoud Platform Portal ist eine ausgereifte Entwicklungs- und Integrationsplattform. Erfahren Sie, welche Vorteile sie Ihrem Unternehmen bietet und wie Sie damit die Chancen der Digitalisierung voll ausschöpfen.

Jetzt Broschüre herunterladen!

Ähnliche Beiträge

blog-featured-image-businessman-with-cloud
Lesen Sie mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie und gerne.