Dienstleistungsbranche digital: Menschen, nicht Maschinen!

Dienstleister

Privat ist die Digitalisierung längst Alltag. Ich selbst trage beispielsweise ein Fitnessarmband, das meine Schritte zählt. Wenn ich will, kann ich die Zahlen über die Cloud mit meinen Freunden teilen. Persönlich oder sensible Daten in der Cloud speichern – das war vielen vor einigen Jahren noch unangenehm. Heute ist es ganz normal. Oder klicken Sie auf „Nein“, wenn eine App auf Ihren Standort zugreifen möchte? Eben. Und die Generation der „Digital Natives“ geht noch offener mit ihren Daten um.

Effekte der Digitalisierung

Digitalisierung revolutioniert aber nicht nur die Gesellschaft, sondern auch die Wirtschaft. Für uns bei itelligence ist natürlich besonders spannend, wie sich das Digitale auf die IT-Branche auswirkt. Dazu drei Gedanken:

  • Gewaltige Datenmassen. Alle zwei Jahre verdoppelt sich das Datenvolumen in der Welt. Lesen Sie diesen Satz noch einmal: Alle zwei Jahre verdoppelt sich das Datenvolumen in der Welt. Es eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten.
  • Steigende Erwartungen. Wir sind Apps gewöhnt – funktionale, selbsterklärende, einfach zu bedienende Software. Diesen Komfort sollten Unternehmenslösungen ebenfalls bieten.
  • Vernetzte Maschinen. Internet der Dinge und Industrie 4.0 wirken sich neben der Fertigung auch auf die Dienstleistung aus, etwa wenn Maschinen den Servicetechniker bei Wartungsbedarf einfach selbst rufen.

Welche Effekte hat diese Entwicklung für den Dienstleistungsbereich? Sehen wir uns die Logistik an, wo physische Welt (Pakete) und nichtphysische Welt (Organisation der Abläufe) verschmelzen.

Bei DPD etwa können Kunden das Zeitfenster, in dem ihre Bestellung eintrifft, auf eine Viertelstunde genau einsehen – und sogar auf einer Karte nachverfolgen, wo sich der Fahrer gerade befindet. Vielleicht werden wir diesen Service in einem Jahr für selbstverständlich halten.

Die großen Vier der Digitalisierung

Was braucht es dafür von technischer Seite? Sensoren, um Daten aufzuzeichnen. Einen sicheren und praktischen Speicherort. Die richtigen Anwendungen. Und Software, um die Daten zu visualisieren – denn Listen sind zu unübersichtlich.

  • Sensorik: Besonders die Kosten für Sensoren machten Entwicklern lange Kopfzerbrechen. Dabei liegt die Lösung buchstäblich auf der Hand: Unser Smartphone ist der ideale Sensor. Damit lassen sich GPS-Daten, Höhenlage und vieles mehr messen.
  • Speicherung: Mit SAP HANA hat SAP eine Datenbank entwickelt, die für Massendaten ideal ist und nahezu alle Prozesse auf Echtzeit beschleunigt. Der ideale Turbo für die Digitalisierung.
  • Verwendung: Die richtigen Anwendungen haben wir schon lange. it.service von itelligence verfügt über alle Funktionen, die Dienstleister brauchen, vom Ingenieur bis zum Personaldienstleister. Damit lassen sich, nur zwei Beispiele, Order-to-Cash- und Recruit-to-Career-Prozesse einfach steuern und optimieren. Unternehmen können viele Routinen, die keine geistige Leistung erfordern, automatisieren.
  • Visualisierung: Hier hat sich besonders viel getan. SAP Fiori bringt den App-Gedanken in die Unternehmen: dem Anwender kleine, logisch zusammenhängende Funktionsstücke liefern und die wichtigen Kennzahlen auf einen Blick anzeigen.

Fazit

Die Technik ist da – Haken dran! Jetzt müssen wir uns nur noch überlegen: Welche Prozesse wollen wir aufzeichnen? Und wollen wir wirklich alle aufzeichnen? Welche Geschäftsmodelle sind möglich? Und möchten wir überhaupt alles machen, was wir machen können – mit Blick auf Überwachung, Datenschutz und Ethik?

Wenn sie mögen, diskutieren Sie diese Fragen mit uns bei unserem Business-Dinner in Berlin oder Bielefeld.
Vielleicht sehen wir uns dort? Ich würde mich freuen, Ihre Gedanken zu hören.

von Heike Hornung, Branchenarchitekt für die Dienstleistungsbranche


 

 

Kochstudio_BDitelligence Business Dinner –
Ihr Erfolgsrezept für die Dienstleistungsbranche in Berlin & Bielefeld

Das Afterwork Event der besonderen Art: Sie dürfen selbst Hand anlegen und gemeinsam mit uns und Kochprofis den Kochlöffel schwingen. In einer exklusiven Location erfahren Sie nicht nur Tipps & Tricks für Ihr Profi-Menu, sondern erhalten auch unsere Erfolgsrezepte für die Dienstleistungsbranche.

Jetzt kostenlos registrieren!

 

 

Ähnliche Beiträge

blog-featured-image-sailing-boat
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie und gerne.