SAP S/4HANA Cloud erfolgreich einführen – in besonderen Zeiten

SAP S/4HANA Cloud erfolgreich einführen – in besonderen Zeiten

„AEVI goes Cloud!“ Seit Anfang April arbeiten AEVI, Fintech-Spezialist aus Paderborn, und itelligence zusammen an der SAP S/4HANA Cloud Einführung. Allerdings in Zeiten strenger Kontaktbeschränkungen – das macht eine Remote-Projektumsetzung mit Experten aus vier Ländern nötig und verlangt noch mehr Flexibilität als gewöhnlich.

Die Besonderheiten begannen bereits beim Kick-off per Videokonferenz. „Per Video, genau! Das war für alle Teilnehmer eine komplett neue Erfahrung. Aber besondere Umstände erfordern eben besondere Maßnahmen“, sagt Sebastian Lenze, Project Manager bei itelligence.

Auch die darauffolgenden Workshops zu den einzelnen Workstreams Finance, Purchasing, Professional Services, Sales, Supply Chain und HR fanden komplett remote per Video statt. Diese Entscheidung war bereits zu Beginn des Projektes getroffen worden, um das fehlende Kennenlernen vor Ort ein wenig zu kompensieren. Wenn man den Gesprächspartner zumindest am Bildschirm sehen kann, entwickelt sich schneller eine vertrauensvolle Zusammenarbeit als am Telefon.

„Der spezielle Arbeitsmodus wird gerne angenommen – und auch ein unaufgeforderter ‚Websession-Support‘ durch Kinder im Hintergrund tut dem Ganzen keinen Abbruch“, sagt Sebastian Lenze. In solchen Situationen merkt man, dass einige traditionelle „No-Gos“ aufgrund der aktuellen Situation toleriert werden.

Nach wenigen Wochen gibt es bereits handfeste Fortschritte: „Die Projektsysteme sind beantragt, die Workshops verlaufen produktiv und sind geprägt von intensivem Informationsaustausch, sodass die Konfiguration voranschreitet“, sagt Projektleiter Raphael Winter von AEVI.

Sein globales Projektteam setzt sich aus rund zehn Personen zusammen – aus Deutschland, Großbritannien, Tschechien und den USA. Seitens itelligence wird der Hauptprozess vom Kernteam (fünf Personen) global ausgeprägt. Für die länderspezifischen FI-Anforderungen werden zusätzlich lokale SAP-Finance-Berater hinzugezogen.

Erstes Fazit: Die Workshops verlaufen äußerst produktiv, die Explore-Phase ist nahezu abgeschlossen. Alle vier Länder wurden aktiviert, Qualitäts & Produktiv-System wurden noch vor dem geplanten Release-Update im Mai bereitgestellt. „So können wir direkt mit den neuesten Innovationen in der Realize-Phase fortfahren“, freut sich Raphael Winter von AEVI.

Fortsetzung folgt!

Sie haben Fragen zum Projekt oder zur SAP S/4HANA Cloud? Kontaktieren Sie gern unseren Kollegen Sebastian Lenze, Project Manager, itelligence AG.
E-Mail: [email protected]

Unser Tipp – Das sollten Sie unbeding gesehen haben!

Wenn Sie im Detail erfahren möchten, wie sich eine SAP S/4HANA Cloud Einführung Remote abwickeln lässt, sollten Sie sich diesen Blogbeitrag zum Thema durchlesen und oder das kurze Video anschauen.

Zum Blog & Video

Gebündeltes Wissen zum Thema SAP S/4HANA Cloud – Sofort loslegen im OnDemand Webinar

Alle Veranstaltungen

Das könnte für Sie ebenfalls interessant sein!

Ähnliche Beiträge

Das FarmBot-Netzwerk: Innovatives Smart-Farming-Konzept für die urbane Landwirtschaft
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
SAP ERP Cloud mit S/4HANA Cloud richtig einführen – „Fit to Standard“ die neue SAP Activate-Methode
Lesen Sie mehr
itelligence Smart Farming. FarmBot.
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Grafik Einführung der SAP S/4HANA Cloud - ericht aus der Praxis
Lesen Sie mehr

Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.