Fünf Lektionen: Wie „Lucy“ unsere Welt verbessert

blog-featured-image-Lifescience-Pharmaceuticals

Auf der itelligence world haben wir unsere Lösung für das Mischen und Abfüllen von Kleinstmengen nach individuellen Rezepturen gezeigt. Durch Automatisierung und Industrie 4.0 können Anwender in der Pharmabranche einen Business Case rechnen. Mit unserer „Design Thinking“-Kompetenz erklären wir, wie eine „Mechanische Apotheke“ für Diabetes Patienten die Welt verbessern kann.

Mit den Methoden von „Design Thinking“ entwickeln und realisieren wir Modelle, die beispielhaft die Probleme unserer Kunden lösen. Wir hören den Kunden zu und lernen. Unsere Kompetenz ist es die Vorstellungen und Vorgaben in Informationstechnologie zu übersetzen.

Das Diabetes Szenario ist eine „Gemeinschaftsproduktion“ von TCP-Produktentwicklung und dem CSI-Entwicklungsteam. Und wie dieser Case in der Realität aussieht, erklären wir in fünf Lektionen mit unserer Kleinstmengenabfüllanlage „Lucy“.

Unsere Lucy ist eine Abfüllanlage mit drei Tanks. Wir haben ihr einen Behälter zum Mischen der Flüssigkeiten eingebaut. Und wir haben sie mit einer Abfüllanlage ausgestattet. Darüber hinaus haben wir sie von oben bis unten mit Sensorik vernetzt.

  1. Die wichtigste Lektion zuerst: Lucy sammelt und überträgt ständig Daten. Wie voll sind die Tanks? Wie sind die Temperaturen in den Tanks? Wie ist die Temperatur im Mischbehälter? In der Abfüllanlage? Wie viel Flüssigkeit fließt durch welches Ventil? Entspricht die Flüssigkeit im Mischbehälter den Vorgaben auf der Rezeptur?
  2. Mit Lucy zeigen wir beispielhaft, wie jeder Patient seine individuelle und optimale Medikation aus unterschiedlichsten Wirkstoffen erhalten kann.
  3. Wir haben gelernt, dass wir nur mit Hightech pur die Vorgaben der Kunden erfüllen. Deshalb ist Lucy einhundert Prozent SAP gesteuert. SAP liest und versteht Lucys Daten – und Lucy versteht SAP. Das SAP-System sagt Lucy, wie viel sie von welchem Wirkstoff verwenden soll. Es erklärt Lucy in welchem Mischungsverhältnis diese Wirkstoffe stehen, welche Temperaturen sie erzielen soll und wann das Produkt wo abgefüllt werden soll.
  4. Wir kennen den Schlüssel für das erfolgreiche „Design Thinking“. Wir müssen täglich besser werden und neue Wege finden und testen. Deshalb bauen wir Lucy Kocher und Waage ein. Unser Ziel ist eine Misch- und Abfüllanlage, die sich mit ihren großen Geschwistern messen kann.
  5. Unsere fünfte Lektion ist die Botschaft, die wir Lucy mitgegeben haben. itelligence bietet eine umfassende Industrie-4.0-Schnittstelle zwischen Anlagen und SAP an. Maschinenhersteller, Maschinenbetreiber und auch unsere Kollegen bei itelligence sehen und lernen am Beispiel von Lucy. Zum Beispiel wie sie Maschinen aufrüsten und damit in der großen Produktion das realisieren, was Lucy im Kleinen schon kann.

Wir haben erkannt, Minimischungen auf Kundenwunsch sind in vielen Bereichen ein wichtiger Trend. Gemeinsam folgen wir der Vision, dass solche Kleinstmengen-Produktionsanlagen eines Tages überall auf dem Globus das Leben und die Gesundheit der Menschen verbessern. Lucy beweist, dass wir beliebig viele Maschinen mit einem zentralen SAP-System steuern können. Wir können die Mechanischen Apotheken über viele Länder und Kontinente hinweg ausrollen.

-von Mario Lüttkebohle, Consultant, itelligence AG –
E-Mail: anfrage@itelligence.de


Sind Sie bereit für den nächsten Schritt?

Weltweit diskutieren Unternehmen über das Schlagwort Industrie 4.0. Noch scheint unklar, welches Potenzial genau dahinter steckt und wie es sich erschließen lässt. Ein Erfolgsrezept ist gefragt – doch wie sehen die Zutaten dafür aus? Und was gibt es bei der Zubereitung zu beachten? Unser Potentialworkshop Industrie 4.0 hilft Ihnen bei den ersten Schritten im Bereich Industrie 4.0.

Unser Angebot für Sie!

Ähnliche Beiträge

Digitalisierung
Lesen Sie mehr
Digitalisierung
Lesen Sie mehr
Key-visual-Chatbot
Lesen Sie mehr
blog-featured-image-volker-stich
Lesen Sie mehr
feature-image-people-blurred
Lesen Sie mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgen Sie uns: