Greenhouse Hackathon – Künstliche Intelligenz für die Ernährung der Welt

Greenhouse Hackathon - Künstliche Intelligenz für die Ernährung der Welt

Ein Team welches aus itelligence-Mitarbeitern und Mitstreitern von KWS SAAT SE & Co. KGaA , T&G Global und einem Startup bestand, qualifizierte sich erfolgreich für einen Hackathon mit der Thematik „automatisierte Gewächshäuser mit künstlicher Intelligenz“ an der University Wageningen (NL). Die Uni Wageningen ist die weltweit angesehenste Forschungs- und Entwicklungseineheit für die Zukunft der Landwirtschaft. Co-Sponsor war die chinesische Firma Tencent. Lesen Sie im Folgenden über unser Abschneiden bei diesem Hackathon.

 Die Aufgabe bestand darin die Parameter der Gewächshäuser zu optimieren. Letztes Jahr ging es um Salatgurken und ein Research-Team von Microsoft konnte die Gurkenernte um 17% steigern und erlangte damit auch den Sieg. Mit Hinblick auf das weltweite Bevölkerungswachstum und Hunger bedeuten 17% mehr Ertrag bei gleicher Qualität eine bedeutsame Innovation. Nicht nur deshalb ist dieses Themenfeld so wichtig und rückt daher auch bei itelligence ins Blickfeld.

Bei unserem Hackathon sollte es um Tomaten gehen. Deshalb war der erste Schritt für uns auch diesbezüglich Kompetenzen aufzubauen. Unser Vorhaben führte uns zu mehreren Telefonkonferenzen nach Neuseeland, wo wir mit einem der größten Tomatenproduzenten der Welt unser Know-How und ein grundlegendes Model entwickelten.

Es galt eine Optimierungsaufgabe zu lösen: Es sollten möglichst viele qualitativ hochwertige Tomaten produziert werden. Eine Simulationssoftware spuckte 32 Ausgangsparameter aus und diese konnten wir mit ähnlich vielen Variablen beeinflussen. Neben naheliegenden Parametern wie Wetterdaten und den Temperatureinstellungen, galt es aber auch das CO2-Level und die Strahlungspartikel der Sonne miteinzubeziehen. Die Möglichkeiten ein modernes Gewächshaus zur Gemüseproduktion zu kontrollieren, sind nicht zu unterschätzen. Der digitale Wandel macht auch vor Gewächshäusern nicht halt.

24 Stunden dauerte der Hackathon. Unser drei-Mann-Team vor Ort war von Minute eins dabei und sendete das letzte Ergebnis erst wenige Minuten vor der Deadline ab. Gegen Anfang konnten wir sehr gute Ergebnisse erzielen und uns konstant verbessern. Über Nacht konnten die anderen Teams jedoch aufholen, sodass die Spannung immer sehr hoch war. Das Teilnehmerfeld war international. Die meisten der 21 Teams kamen aus dem asiatischen Raum. Die Versorgung vom Veranstalter war sehr großzügig und lud zum gemeinsamen Verweilen ein. Das war eine ausgezeichnete Möglichkeit mit den anderen Teammitgliedern in Kontakt zu treten und sich fachlich austauschen zu können.

Aus organisatorischen Gründen konnten leider nicht all unsere KI-Experten anwesend sein Schlussendlich gab es fünf Gewinnerteams. Mit unserem Platz im oberen Mittelfeld waren wir sehr zufrieden und unsere Lernkurve über Greenhouses, adaptive KI-basierende Steuerung und welche Faktoren für die Steuerung von Gewächshäusern ausschlaggebend sind haben uns einen enormen Schritt weiter gebracht. Die Gewinner dürfen jetzt für ein halbes Jahr ihr Model auf einem realen Gewächshaus ausprobieren und haben die Chance den Ausstoß an Tomaten in automatisierten Gewächshäusern zu verbessern.

Wir sind dankbar dabei gewesen zu sein und haben enorm viel dazu lernen können. Eine erneute Teilnahme im nächsten Jahr ist nicht ausgeschlossen. Man kann sich hierbei die Frage stellen, was nach Gurken und Tomaten wohl als nächstes mit künstlicher Intelligenz gezüchtet werden soll.

Vielen Dank für die Zusammenarbeit bei der Veranstaltung und der Erstellung des Blogbeitrags an:

Henk Groth (KWS SAAT SE & Co. KGaA)

Gerd-Philipp Glaser

Chris Norris (T&G Global)

Marco Tidona (Aponix).

Sebastian Herzog (Itelligence)

Mario Luetkebohle (Itelligence)

Tristan Steindor (Itelligence)

-von Dries Guth, Principal Innovation Manager/ Leitung IoT Innovation Lab, itelligence AG-
E-Mail: [email protected]

Impressionen vom Greenhouse-Hackathon

Impressionen vom Greenhouse-Hackathon

Impressionen vom Greenhouse-Hackathon

Impressionen vom Greenhouse-Hackathon

Impressionen vom Greenhouse-Hackathon

Diskutieren Sie mit unseren Experten vor Ort oder im Webinar

Alle Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Wolke
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
image blog digitale welt
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr

Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.