Integration unterschiedliche IoT-Ökosysteme – Teil 3 – Ist das klassische ERP-System tot?

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Die klassische ERP-Welt trifft Multispeed-Architektur

Die Business Geschwindigkeit hat enorm zugenommen. Märkte werden von Außenseitern angegriffen. Kundenanforderungen entwickeln sich und werden immer ausgefeilter. Startups beginnen bei Null, ohne Hinterlassenschaften, aber mit einer agilen und flexiblen Struktur. Ein traditionell gewachsenes Unternehmen kann da nicht mithalten. Einschränkungen aufgrund der IT-Architektur gehören für die meisten CIOs zum täglichen Geschäft. Wie begegnet man den Herausforderungen der digitalen Transformation? Durch Ausschalten des alten Systems? Nein, in den meisten Fällen ist das keine Option. Kerngeschäftsprozesse laufen stabil und ohne Risiko für das ERP-System. Compliance-Anforderungen werden adressiert und die operationellen Risiken sind gering.

Wir haben diese Kernwelt, Kerngeschäftsprozesse, und das ERP ist in diesem Bereich ausgerichtet. Und wir haben diese neue Welt, in der Innovationen wie Machine Learning, Blockchain, künstliche Intelligenz und all diese ausgefallenen Dinge stattfinden .

Dries Guth, Senior Manager Technology Innovations & IoT, itelligence AG

Die Lösung sind Multispeed-Architektur-Ansätze. Die klassische Welt läuft ordnungsgemäß und stabil. Eine oder mehrere schnelle und agile Umgebungen erfüllen die Anforderungen einer digitalen Organisation. Diese agilen Umgebungen können für Experimente, innovative Ideen und digitale Dienste genutzt werden.

 

ERP ist noch lebendig

Wie wir sehen, ist das klassische ERP-System noch am Leben und Teil der digitalen Transformation. Es ist immer noch das Rückgrat Ihrer Kerngeschäftsprozesse und gewährleistet, dass Sie Ihr Unternehmen sicher vor Risiken schützen können. Klassische ERP-Systeme müssen jedoch durch neue Ökosysteme bereichert werden. Nach meinem Verständnis ist die klassische ERP-Welt die Grundlage, während die agile Umgebung das Dach ist, Daten nutzt und Ergebnisse in Echtzeit produziert, z.B. Analysen, Simulationen, maschinelles Lernen – Was auch immer Sie wollen!

Was bedeutet das im Kontext unseres Meta-Themas – “Integration verschiedener IoT Ökosysteme”? Das Internet der Dinge ist ein wesentlicher Treiber der Multispeed-Architektur, weil klassische ERP-Systeme die Anforderungen dieser Szenarien nicht bewältigen können. Darüber hinaus verlangen Kundenanforderungen nach Produkten und Dienstleistungen, die eine vertikale und horizontale Integration par excellence erfordern. Infolgedessen haben Unternehmen Schwierigkeiten, den Wandel voranzutreiben.

Aber wer treibt Veränderung? In unserem kommenden Blog-Artikel “Menschen als Teil der IoT-Story” werden wir uns das genauer ansehen.

-von Wolfgang Möller, Global Director Discrete Industries & Internet of Things, itelligence AG-

Diese Veranstaltungen könnten Sie interessieren

Alle Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

image blog digitale welt
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Bild zuverlässige Absatzprognosen
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Blog Image Digitale Transformation
Lesen Sie mehr

Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.