Japanische Industrie- und Handelskammer bei itelligence Executive Tour

Am 9. Oktober durften wir die Japanische Industrie und Handelskammer (JIHK) an unserem neuen Standort in Aachen, vertreten durch unser IoT Innovation Lab im Cluster Smart Logistik am FIR der RWTH Aachen begrüßen.

Während dieses Events haben wir 20 Executives von japanischen Unternehmen sowie die Vertreter der JIHK in Aachen durch das Innovation Lab und die Demo Fabrik Aachen geführt. In einer interaktiven Demo Tour haben wir den Japanischen Vertretern aktuelle Innovationen im Bereich Smart Logistics, Industrie 4.0, autonome Industrieroboter und 5G Kommunikation vorgestellt, sowie Innovationen aus unserem itelligence Portfolio wie z. B. Smart Carrier, Logistics Bridge oder die Smart Scale präsentieren dürfen.

Unser Standort in Aachen dient uns hierbei als kooperative Innovationsplattform, in der wir gemeinsam mit unseren Kunden und Industriepartnern an Innovationsszenarien in den Bereichen Logistik, Produktion und Service arbeiten. Hier entstehen in einer Art Joint Venture, auf Basis realer Kundenanforderungen, Konzepte und industrienahe Prototypen, die im nächsten Schritt als produktive Szenarien in echte Kundenlandschaften transportiert werden. Das Netzwerk in Aachen eröffnet damit einen echten Mehrwert für unserer Kunden, um im realen Industriekontext innovative und sofort erlebbare Innovationsszenarien in die Tat umzusetzen. Denn unser gemeinsames Motto lautet: #EinfachMalMachen

Die Japanische Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf e.V. (JIHK) versteht sich als Partner ihrer Mitgliedsunternehmen. Im März 1966, als eingetragener Verein gegründet, vertritt die JIHK seit über 50 Jahren die Interessen von über 500 Mitgliedsunternehmen aus Japan. Die JIHK ist damit der größte japanische Unternehmerverband in Europa. Gleichzeitig unterstützt die JIHK ihre Mitglieder dabei, in Deutschland Fuß zu fassen. Darüber hinaus setzt sich der Verein als wirtschaftliche Interessenvertretung dafür ein, die Standortbedingungen in Deutschland und der Region weiterhin zu verbessern und damit einen Beitrag zur geschäftlichen Entwicklung der Unternehmen zu leisten.

Für uns als itelligence sind das Innovation Lab in Aachen sowie die neu geschaffene Verbindung in das JIHK Netzwerk nicht nur aus wirtschaftlicher Sicht von Interesse, sondern wir können uns hierbei als Unternehmen mit dafür einsetzen, die ökonomischen und gesellschaftlichen Beziehungen zwischen Japan und Deutschland zu fördern.

-von Dries Guth, Principal Innovation Manager/ Leitung IoT Innovation Lab, itelligence AG-
E-Mail: [email protected]

Japanische Industrie- und Handelskammer bei itelligence Executive Tour

Impressionen vom Event

Japanische Industrie- und Handelskammer bei itelligence Executive Tour

Impressionen vom Event

Japanische Industrie- und Handelskammer bei itelligence Executive Tour

Impressionen vom Event

Japanische Industrie- und Handelskammer bei itelligence Executive Tour

Impressionen vom Event

Japanische Industrie- und Handelskammer bei itelligence Executive Tour

Impressionen vom Event

Diskutieren Sie mit unseren Experten vor Ort oder im Webinar

Alle Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Lesen Sie mehr
Zahnräder
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr

Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.