Mobile Planung/Durchführung von Instandhaltungsprozessen mit voller SAP Integration

Als „Dienstleister im eigenen Unternehmen“ ist es oftmals die Anlagenverfügbarkeit, an der sich die Instandhaltung messen lassen muss. Maschinenstillstände sind unerwünscht und gleichzeitig kostenintensiv. Zeit für Wartung bleibt nur selten.

Im großen Bild der Wertschöpfungskette verliert man die Instandhaltung recht schnell aus den Augen, da hinter ihr kein direkter Ertrag steht. Vielmehr stehen hohen Kosten im Vordergrund, die durch die Abteilungen verursacht werden. Schaut man etwas über den Tellerrand hinaus, lässt sich recht schnell erkennen, welches Optimierungspotential in den Prozessen der Instandhaltung steckt.

Papierbasiertes Arbeiten und hohe Wegzeiten machen das Arbeiten ineffizient. Die Informationsbeschaffung im Falle einer Instandhaltungsmaßnahme ist für den Mitarbeiter häufig sehr aufwendig und bindet unnötig Ressourcen. Eine Maßnahme, die dieser Situation entgegenwirkt, ist die Unterstützung der Arbeit anhand einer mobilen Instandhaltungsapplikation mit all seinen Vorteilen.

Effizienzsteigerung in der täglichen Auftragsabwicklung und Reduktion interner Kosten

it.mobile Maintenance ist die App-basierte Lösung von itelligence, mit der Daten aus dem ERP-Backend an ein mobiles Device übergeben und dort bearbeitet werden können. Neben geplanten Instandhaltungseinsätzen können initial Vorgänge aufgenommen und an das SAP-System übertragen werden. it.mobile Maintenance überzeugt dabei mit seiner individualisierbaren Oberfläche und der einfachen, intuitiven Bedienung.

Ihre Vorteile der Vereinfachung typischer Instandhaltungsprozesse

Auf die gegebenen Instandhaltungsprozesse ausgerichtet, werden Arbeitsvorräte personenspezifisch aufgebaut oder als Aufgabenpool angezeigt und bearbeitet. Erforderliche Arbeitspapiere stehen dabei digital zur Verfügung.

Screenshot Instandhaltungsprozesse in der itelligence Lösung it.mobile Maintenance

 

Als native App bindet it.mobile Maintenance die verschiedenen Medien eines Mobile Device in die Instandhaltungsprozesse ein. Somit sind das Auslesen von Messwerten und eine Maschinenidentifizierung über Sensordaten möglich. Zudem können per Fotointegration Schadensbilder erfasst und direkt zum jeweiligen Vorgang im SAP-System abgelegt werden.

Ein deutlicher Vorteil gegenüber einer Fiori-Anwendung ist, dass objektbezogene Auftragsinformationen und Stammdaten sowohl mobil als auch offline zur Verfügung stehen. Dies ist entscheidend, wenn bei einem Arbeitseinsatz keine ständige Datenverbindung gewährleistet ist.

Die mobil erfassten Arbeitszeiten und Materialienentnahmen laufen vor dem Verbuchen im SAP-System in einem zentralen Cockpit zusammen, das als Hybrid aus Meldung und Auftrag die Disposition und Steuerung der Instandhaltungseinsätze verschlankt und deutlich vereinfacht.

Sie möchten mehr über it.mobile Maintenance erfahren? Informieren Sie sich direkt hier in unserem Addstore!

Axel Athmann – Expert – ECoE Mobile Service & Maintenance, itelligence AG-
E-Mail: Axel.Athmann@itelligence.de

-Christian Feser – Senior Professional, ECoE Service & Maintenance, IoT, itelligence AG-
E-Mail: Christian.Feser@itelligence.de

Diese Veranstaltungen könnten Sie interessieren

Alle Veranstaltungen

Gebündeltes Wissen von unseren Experten - Sofort loslegen im OnDemand Webinar!

Alle Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Zahnräder
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr

Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.