PLM Solution – Materialkurztexte automatisch ableiten mit Hilfe der Materialkurztextgenerierung

Wer kennt das nicht? Die erste Suche nach Materialien im SAP wird oft anhand des Materialkurztextes durchgeführt. Warum auch nicht? Die Suchhilfe ist schnell aufgerufen und erste Ergebnisse können sofort begutachtet werden. Dabei sind Anwender in der Wahl der Suchkriterien mitunter sehr kreativ. Viele verwenden dazu in den Suchkriterien die „wildcard“-Suche mit Stern „*“.

Einen Artikel nur mit 40 Stellen zu beschreiben, ist dabei nur eine der Herausforderungen. In den letzten Jahren ist eindeutig zu beobachten, dass in vielen ERP-Einführungsprojekten der Trend von den sprechenden Materialnummern wegführt. In diesem Zusammenhang wird gleichzeitig auch die Trennung von Zeichnungs- und Materialnummer vollzogen, die in der Vergangenheit innerhalb der Konstruktion meistens als Einschränkung wahrgenommen wurde.

Für die wegfallenden wichtigen Informationen aus der „sprechenden Materialnummer“ bietet sich an, diese als Merkmale innerhalb der Klassifizierung abzubilden. Als Klassifizierungssystem etabliert sich aktuell eCl@ss für Norm- und Katalogteile (letztere über Hersteller und Herstellerteilenummer definiert) als weltweiter Industriestandard.

Sind nun die Merkmale beschrieben, ist es nur noch ein kurzer Weg zu einheitlichen unternehmensweiten Materialkurztexten.

Mit unserem AddOn Materialkurztextgenerierung können Sie, regelbasiert je Klasse, durchgängige Materialkurztexte erstellen:

  • in der gewünschten Sprache
  • zu der gewählten Materialart
  • und bei der Regeldefinition können z.B. Präfixe und Suffixe zur Anreicherung genutzt werden

Zum Einsatz im laufenden Betrieb können die Materialkurztexte klassenweise im Hintergrund generiert werden. Ob die Regeln korrekt sind, lässt sich per Simulation vorab testen.

Ebenso kann mit der gleichen Funktionsweise das Feld „Größe/Abmessung“ oder der „Einkaufsbestelltext“ einheitlich erstellt werden. Damit sollten unterschiedliche Artikelbeschreibungen, auch in der Außendarstellung,  z.B. in Ersatzteilkatalogen oder Webshops der Vergangenheit angehören.

Die Definition der Regeln kann je Klasse eingestellt und bei Bedarf vererbt werden.

Definition der Regeln

Der Anwender bekommt nach Änderung der Klassifizierung und Speicherung des Materialstamms die Texte in einer vorher-/nachher-Darstellung übersichtlich aufgelistet.

Übersicht nach Speicherung des Materialstamms

Folgende Vorteile bietet der Einsatz des AddOns:

Wenn Sie weitere Informationen zu unserem AddOn Materialkurztextgenerierung haben oder einen Präsentationstermin wünschen, Interesse an SAP Product Lifecycle Management oder Master Data Management haben, kontaktieren Sie mich gern.

-von Kenan Sen, Head of CoE Product Lifecycle Management, itelligence AG-
E-Mail: Kenan.Sen@itelligence.de

Diese Veranstaltungen könnten Sie interessieren

Alle Veranstaltungen

Gebündeltes Wissen von unseren Experten - Sofort loslegen im OnDemand Webinar!

Alle Veranstaltungen

Ähnliche Beiträge

Image Qualitätsmanagement im SAP ERP
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Diamant
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr

Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.