SAP S/4HANA Cloud – in internationalen Projekten mit der ERP-Cloudlösung gesetzliche Anforderungen abdecken

Wenn Unternehmen die internationale Einführung eines ERP-Systems planen, stehen sie vor einer großen Herausforderung: In Sachen gesetzlicher Meldungen müssen sie alle Anforderungen korrekt und vollständig erfüllen. Und diese sind in verschiedenen Ländern sehr unterschiedlich. Oft ist dieser Projektabschnitt daher äußerst zeitintensiv und verursacht hohe Kosten. Außerdem werden die Fachanwender in den Niederlassungen enorm belastet.

Länderübergreifendes Compliance Reporting durch Scope Items

Die SAP S/4HANA Cloud Multi Tenant Edition / Cloud Essential greift diese Thematik auf. Die Lösung stellt für 40 Länder (Stand 01/2020) komplette Pakete mit allen relevanten Funktionen zur Verfügung. Dafür liefert SAP sogenannte Scope Items (Umfangsbestandteile) mit vorkonfigurierten Prozessen aus, zum Beispiel das Scope Item 1J2 „Erweitertes Compliance Reporting“. Damit steht eine einheitliche Benutzeroberfläche mit modernsten Funktionen bereit. Diese gewährleisten ein effizientes und genaues länderübergreifendes Compliance Reporting für verschiedene Meldungsarten. Die Integration in SAP S/4HANA ermöglicht durchgängige Reporting-Prozesse und stellt gleichzeitig die Gesetzeskonformität von Audits sicher.

Kontrolle von Steuermeldungen – ein Beispiel aus Polen

Seit dem 01.01.2016 müssen polnische Unternehmen das sogenannte „Standard Audit File for Tax (SAF-T)“ nutzen. Sie sind dazu verpflichtet, alle Buchungsbelege oder einen Teil davon bei Aufforderung an die Steuerbehörde zu übermitteln – mithilfe elektronischer Kommunikationsmittel oder Datenträger in vereinheitlichter Form. Die Kontrollmöglichkeit umfasst nicht nur die Abrechnung der Umsatzsteuer, sondern auch andere Steuern sowie die Prüfung der Handelsbücher und Steuermeldungen.

Mit Scope Item 1J2 gesetzliche Vorgaben sofort erfüllen

Ausländische Unternehmen, die in Polen umsatzsteuerpflichtig gemeldet sind, müssen die geforderten Informationen ebenfalls an die Behörden übermitteln. SAP S/4HANA Cloud unterstützt diese dabei mit dem Scope Item 1J2, das sie nach einer gesonderten Aktivierung ohne zusätzliche Lizenzkosten sofort nutzen können. Neben den SAF-T-Anforderungen lassen sich damit ganz einfach alle gesetzlichen Vorgaben für polnische Umsatzsteuerreports sowie zusammenfassende Meldungen erfüllen.

Gesetzliche Vorgaben international einhalten mit der ERP-Lösung S/4HANA Cloud

Für Unternehmen, die ein internationales Roll-Out-Projekt im SAP S/4HANA Cloud-Umfeld planen, verringert sich der Implementierungsaufwand erheblich, die oft schwierige Akquise von lokalen Beratern kann weitgehend entfallen. Im SAP Best Practice Explorer stehen detaillierte Testskripte in der Landessprache zur Verfügung. Die Funktionen können ohne vorherige Konfiguration im Starter System bzw. im Quality System ausgeführt und von fachkundigen Usern vor Ort abgenommen werden.

Vierteljährliche automatische System-Updates von SAP stellen sicher, dass die Lösung alle gesetzlichen Anpassungen abdeckt. Darüber hinaus lassen sich Zeit- und Kostenaufwand deutlich reduzieren. Die cloudbasierte ERP-Lösung S/4HANA Cloud erleichtert die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben bei internationalen Projekten erheblich. SAP arbeitet intensiv an der Erweiterung der Lokalisierungen. Das Ziel: eine globale Abdeckung.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick

Die Lokalisierungen / Compliance Tools der SAP S/4HANA Cloud-Lösung bieten:

  • Internationale Ausrichtung: über 40 Länder sind bereits abgedeckt (Stand 02/2020).
  • In der Regel ist keine gesonderte Konfiguration nötig.
  • Lokale Beraterkapazitäten sind nur in Ausnahmefällen erforderlich.
  • Vierteljährliche automatische Updates stellen die permanente Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen sicher.
  • Alle Lizenzkosten sind im Standardumfang enthalten.
  • Ausführliche Testskripts in der Landessprache erleichtern die Einarbeitung.
  • Im Falle einer Verpflichtung zur elektronischen Übermittlung von Meldedaten stellt SAP die technische Plattform / Middleware bereit.

Sie möchten weitere Informationen oder haben ganz konkrete Fragen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir helfen Ihnen gerne weiter.

– von Jan Vetter, Consultant SAP S/4HANA Cloud Solutions, itelligence AG –

E-Mail: [email protected]

 

Ähnliche Beiträge

Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Das FarmBot-Netzwerk: Innovatives Smart-Farming-Konzept für die urbane Landwirtschaft
Lesen Sie mehr
itelligence Blog: Cloud Computing
Lesen Sie mehr
3 Reasons Why the Google and SAP Collaboration Benefits Enterprise Customers
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr

Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.