WDS [weighing & dispensing solution] und Ihre Waage – Der Weg zu sicheren Einwaage

Das itelligence AddOn „Weighing & Dispensing Solution (WDS)“, wurde für die einfache Bedienung im Produktionsbereich entwickelt und kann durchgängig über Touchscreen bedient werden. Durch den Anschluss von Waagen an ein SAP ERP-System – SAP ERP/ECC oder S/4HANA – wird ein Wiegesystem abgebildet, welches den gesamten Wiegeprozess auf Produktionsebene sichert und dokumentiert.

 

WDS – Die Highlights der itelligence Lösung im Überblick:

Nahtlose Integration in Ihr SAP System

Durch die nahtlose Integration in SAP ERP/ECC oder S/4HANA werden sämtliche Belege in Echtzeit in Ihrem SAP System gebucht.
WDS arbeitet auf Grundlage ihrer Fertigungs- und/oder Prozessaufträge, die Identifikation der eingehenden Materialien kann auf ihrem aktuellen Wareneingangslabel per Barcodereader stattfinden.

Geführter Wiegeprozess

Durch übersichtliche Bedieneroberfläche und den geführten Wiegeprozess schließt der Einsatz von WDS Fehlmischungen aus. Abweichungen an Einwaagen können lediglich innerhalb vorgegebener Toleranz (pro Waage, Material oder Stückliste) durchgeführt werden. Ihr produziertes Endprodukt wird durch die Einhaltung der Toleranzen während der Einwaage somit nur innerhalb ihrer erwarteten Qualität liegen.

Aktuelle Bestandsinformationen

Bei der Einwaage von Wirkstoffkomponenten wird der aktuell im QM hinterlegte Wirkstoffgehalt berücksichtigt und die Menge an benötigtem Wirkstoff und Ausgleichsmaterial berechnet.

Bei Identifikation des zu verwendenden Materials werden der aktuelle QM-Status und die aktuellen Bestände in ihrem MM/WM oder EWM geführtem Lager geprüft.

Bestände an der Wiegestation sind immer so aktuell, dass bei Chargenwechsel oder bei Mehrbestand einer verwendeten Charge Lagerinventurbuchungen automatisch im Hintergrund durchgeführt werden können. Eine aufwendige manuelle Nacharbeit der Lagerbestände entfällt somit für ihre Mitarbeiter.

Etikettierung und Kontrolle im Herstellprozess

Eine Etikettierung nach Einwaage kann Phasenweise oder Gebinde orientiert stattfinden. Beide Label können vor Mischer Zugabe an einer WDS – Kontrollscann Station durch einen Barcodereader wieder identifiziert werden.

WDS – Wiegestation

  • Einwaage von Material zu einem Prozessauftrag oder Fertigungsauftrag
  • Anschluss von Waagen unterschiedlicher Hersteller
  • Anschluss Barcodereader zur Material Identifizierung
  • Anschluss Label Drucker zur Etikettierung ihrer gewogenen Materialien

WDS – Kontrollscann

  • Prüfung eingewogener Materialien vor Mischer Zugabe
  • Anschluss von Barcodereader zur Gebinde Identifizierung

Wichtig für Consumer Kunden

  • Wiegen nach GMP
  • Kontrolle der Komponente

Wichtig für Pharma Kunden

  • Einwaage nach GMP
  • Elektronische Signatur 21CFR-Part11 compliance

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie doch einfach im itelligence AddStore vorbei oder lassen Sie sich persönlich von uns überzeugen.
Gerne stellen wir Ihnen die Funktionen vor. Schicken Sie mir gern jederzeit eine E-Mail.

-von Christian Buhl, Advanced Applikation Consulting , itelligence AG-
E-Mail: Christian.Buhl@itelligence.de

Ähnliche Beiträge

Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
Lesen Sie mehr
So profitiert die Produktion von der Digitalisierung
Lesen Sie mehr

Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.