Fachtagung Weltmarktführer – Made in Germany

Die itelligence AG veranstaltet erstmalig am 19. Mai 2011 in ihrem Konferenzzentrum in Bielefeld die Management-Fachtagung: Weltmarktführer – Made in Germany. Der Hintergrund: Das SAP-Beratungshaus itelligence zählt eine Reihe von Weltmarktführern zu seinen Kunden. Einige dieser Weltmarktführer werden nun in den Räumen der itelligence einen kleinen Einblick in die Rezepte und Geheimnisse ihres Erfolgs geben. Die Zuhörer erwarten hochkarätige Gäste:

Die globale Perspektive
Professor Dr. Norbert Walter wird zu Beginn der Tagung die „Globale Perspektive 2020 für deutsche Unternehmen“ aufzeigen. Von 1990 bis Ende 2009 war er Chefvolkswirt der Deutsche Bank Gruppe und ab 1992 auch Geschäftsführer der Deutschen Bank Research in Frankfurt.

Die Weltmarktführer
Über Nachhaltige Unternehmensführung unter dem Einfluss der Globalisierung berichtet Andreas Weinlein, Geschäftsführer der ZIEMANN Group. Dr. Meike Schäffler, CIO der Benteler-Gruppe und Geschäftsführerin der Benteler Deutschland GmbH zeigt: IT ist, wenn es trotzdem läuft – zwischen Alternativen und Alternativlosigkeit.

Die wissenschaftliche Perspektive
Die wissenschaftliche Perspektive eröffnet Prof. Dr. Bernd Venohr, Strategieexperte und Unternehmensberater, der im Rahmen einer Studie das Geheimnis der Weltmarktführer und ihrer Erfolgsmodell analysiert hat. Prof. Venohr untersuchte die Erfolgsbasis von rund 1.000 mittelständischen deutschen Unternehmen, die zur Weltspitze gehören und fand herausgefunden, dass es zum Erfolgsmodell dieser Unternehmen gehört, ihre Strategien langfristig und konsequent zu verfolgen und dabei gleichzeitig das Modell immer zu überprüfen.

„itelligence, Bielefeld und OWL sind gemeinsam auf dem richtigen Weg in die Weltspitze. Am 19. Mai können wir bei dieser Management-Tagung von den praktischen Erfahrungen erfolgreicher Weltmarktführer lernen, die uns zeigen, wie die Harmonisierung zwischen Business und IT-Strategie erfolgt. Die neuen Möglichkeiten der IT werden immer häufiger zum Auslöser von neuen Geschäftsmodellen“, hebt Herbert Vogel, Vorstandsvorsitzender der itelligence AG, die Bedeutung dieser Veranstaltung hervor.

Folgen Sie uns: