Implico und itelligence geben Partnerschaft bekannt

Die Implico GmbH, Hamburg, und die itelligence AG, Bielefeld, geben heute ihre deutschlandweite Partnerschaft bekannt. Sie zielt auf einen gemeinsamen Auftritt im Markt der Metall- und Schrotthändler. Dazu haben die beiden SAP-Beratungshäuser eine gemeinsame Lösungslandkarte, eine Solution-Map, erarbeitet. Die gemeinsame SAP-Branchenlösung stellen die beiden Partner auf der CeBIT vom 6. bis zum 10. März in Hannover vor – am itelligence-Stand in Halle 5, Stand C25.

Mit ihrer Partnerschaft bündeln Implico und itelligence ihre Stärken und Kompetenzen sowohl bei SAP- als auch bei Branchen- und Prozess-Know-how. Kunden profitieren damit von einer noch umfassenderen Beratung und von einer gemeinsam gestalteten SAP-Komplettlösung, die alle Funktionalitäten vereint, die der Metall- und Schrotthandel für die effiziente Steuerung seiner Geschäftsprozesse benötigt.

Unternehmen der metallverarbeitenden Industrien stehen vor vielfältigen Herausforderungen: So müssen unter anderem Materialien mit stark schwankenden Preisen bewertet und Risikopositionen verwaltet werden. Hinzu kommt die Problematik, Rohstoffe nicht nur rechtzeitig, sondern auch preisgünstig zu beschaffen, schließlich ist Metall ständigen Preis- und Kursschwankungen unterworfen. Hier können nur Unternehmen bestehen, die flexibel ihre Prozesse anpassen können und ihre Kosten im Griff haben.

Hier bieten die beiden SAP-Beratungshäuser Implico und itelligence ihren gemeinsamen Erfahrungsschatz an, ergänzt um ein integriertes und vollständiges SAP-basiertes Angebot für die Abbildung der komplexen Prozesse des Metallrecyclings. Damit lässt sich der Prozess vom Wareneingang über die diversen abfallrechtlichen Themenstellungen, die Metallbewertung, das Analysemanagement bis hin zu einem in SAP integrierten Risk und Hedge Management auf Basis eines leistungsfähigen Metallbuches wesentlich verbessern.

Torsten Peter, Geschäftsführer Implico GmbH: „Mit Implico und itelligence haben sich zwei SAP-Experten zusammengeschlossen. Mit unserer gemeinsamen Solution-Map bieten wir unseren Kunden erstklassige Beratung und auf ihre Abläufe zugeschnittene Lösungen, wodurch ihre Projektkosten signifikant sinken.“

Dr. Andreas Pauls, Geschäftsführung Itelligence AG: „Durch die Integration beider Lösungs- und Produktansätze entsteht eine durchgängige SAP-Lösung für alle Belange des Metall- und Schrotthandels.“

Folgen Sie uns: