it.automotive supplier und it.metal von itelligence bilden Kern der zukunftsweisenden SAP ERP-Landschaft bei der Isabellenhütte

Die itelligence AG, der führende SAP-Komplettdienstleister aus Bielefeld, führt die Branchenlösungen it.automotive Supplier und it.metal – mit dem Modul Blending Gattierungsrechnung für Gießereien – bei der Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG in Dillenburg ein.

Die Isabellenhütte wurde erstmals 1482 als Kupferhütte erwähnt und ist damit das ältesteIndustrieunternehmen in Hessen. Das Mittelstandsunternehmen Isabellenhütte beschäftigt rund 800 Mitarbeiter und gehört in der Metall- und Elektroindustrie zu den bedeutendsten Herstellern von elektrischen Widerstandswerkstoffen, thermoelektrischen Werkstoffen zur Temperaturmessung, von passiven Bauelementen für die Automobil-, Elektro- undElektronikindustrie sowie der Herstellung aktiver Strommessmodule für sehr aktuelle Einsatzbereiche wie Elektromobilität und regenerative Energien. Die Isabellenhütte verfügt dabei über einen hohen Grad an vertikaler Integration, der von der Schmelze in der Giesserei über das Warmwalzwerk, die Umformtechnik, die Drahtzieherei, die Ätz- und Montagetechnik, eine Isolierabteilung bis hin zur komplexen High-Tech Bauelementefertigung, der Präzisisonsmesstechnik und sogar dem eigenen Maschinenbau für Prüf- und Verpackungsautomaten reicht.

Jürgen Brust, Geschäftsführer der Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG erklärt: „Für die immer stärkere Internationalisierung unseres Geschäfts benötigen wir ein einheitliches, durchgängiges IT-System mit übertragbaren Geschäftsprozessen. Mit itelligence finden wir als Mittelständler den richtigen SAP-Branchenspezialisten, der die unterschiedlichen Anforderungen unserer Produktsparten kompetent integriert abbildet. Wir sind nicht nur Automobilzulieferer mit Lieferplänen und EDI, wir müssen auch die Metall-Prozesse in der Giesserei und im Walzwerk abbilden, ebenso wie Variantenkonfiguration, Qualitätswesen und Betriebsdatenerfassung.“

Die von itelligence implementierte ERP-Lösung auf Basis von SAP-Lösungen schöpft das Verbesserungspotential in den Prozessen aus, trägt zur Harmonisierung in der Datenhaltung bei und optimiert die internen Kosten. Möglich wird eine integrierte Unternehmensplanung für alle Produktbereiche, die Skalierbarkeit der Prozesse, Transparenz in der Logistik und Rechnungswesen sowie Materialbestandssicherheit.

Rund 200 User werden die SAP ERP-Implementierung und die Branchenlösungen von itelligence in der Isabellenhütte im Bereich Einkauf, Verkauf, Lager, Qualitätswesen, Außenhandel, EDI, Finanzbuchhaltung, Controlling und im Automotive-Zulieferprozessnutzen. Die Isabellenhütte profitiert von der Branchenerfahrung der itelligence AG, so verfügt das System auch über Erweiterungen für die Anbindung von Prozesssystemen und für die Steuerung von Fertigungsabläufen und deren Rückmeldung per BDE.

Stephan Born, ERP-Projektteam, Isabellenhütte unterstreicht: „Schon in den Vorgesprächen haben wir gemerkt, bei itelligence sind Profis wie wir am Werk. Die Zusammenarbeit in unseren gemeinsamen Teams ist kreativ aber auch eben geprägt von einer Professionalität, die aus der jahrelangen Branchenkenntnis stammt. Es macht einfach Spaß, ein IT-Projekt auf Augenhöhe zu entwickeln, weil es um ein gemeinsames Ziel geht.“

Die itelligence-Branchenlösung it.metal selbst bietet im Standard bereits „Blending“ als einen wichtigen Schritt im Produktionsprozess, der Gattierungsrechnung, um die optimale Kombination der Einsatzstoffe zu finden.Neben solchen Standardprozessen im Schmelz-und Gießprozess berücksichtigt die it.metal bereits Sonderprozesse der Metallverarbeitung wie Sinter-, Spül- und Umschmelzchargen. Durch den Einsatz der neuen Variantenkonfiguration von itelligence, it.configure, erfolgt die Pflege des SAP-Beziehungswissens zentral aus einem Cockpit heraus.

it.metal und it.automotive stellen eine integrierte Unternehmensplanung für alle Produktbereiche her und schaffen Transparenz in Logistik, Rechnungswesen sowie im zentralen Controlling und Reporting“, bestätigt Gerald Nastran, Leiter Finanzen und IT bei der Isabellenhütte. Die neue SAP ERP-Umgebung unterstützt beispielsweise separate
logistische Konzepte wie KANBAN und erhöht so die Flexibilität im Umgang mit Fertigungsaufträgen.

Die Isabellenhütte nutzt geschickt das ganze Leistungsspektrum der itelligence und läßt ihr SAP System im Rechenzentrum der itelligence AG in Bautzen hosten, darüber bedient sich die Isabellenhütte auch des angebotenen EDI Application Management Service der itelligence AG.

Meinolf Schäfer, Senior Account Manager der itelligence AG: „itelligence hat die passendenAntworten auch bei komplexen branchenübergreifenden Kundenanforderungen, wie wir sie immer häufiger durch internationale Verflechtungen erleben. Hier sorgen unsere Lösungen und unser umfassendes Leistungsspektrum von der SAP Lizenz, Branchenlösungen über Wartung, Beratung, Schulung, Hosting bis zu EDI Managed Services für echte Unterstützung. Ich freue mich über diesen zukunftsorientierten Mittelstandsneukunden mit einer so langen Tradition, bei dem unser Leistungsspektrum so passgenau zur Anwendung kommt.“

Folgen Sie uns: