itelligence AG expandiert: Mit ITML verstärkt sich itelligence im CRM-Umfeld und erhöht Präsenz in Süddeutschland

Die itelligence AG und die ITML GmbH, Pforzheim, geben heute die Übernahme von ITML durch die itelligence AG bekannt. itelligence übernimmt mit Wirkung zum 1. Juni 2016 100 Prozent am renommierten süddeutschen SAP-Beratungshaus und SAP Channel Partner Gold, der ITML GmbH.

Mit der Übernahme von ITML setzt die itelligence AG, das weltweit erfolgreichste SAP-Beratungshaus für den Mittelstand, seinen Expansionskurs auch in Deutschland fort und erhöht seine regionale Präsenz in Süddeutschland deutlich. Darüber hinaus verstärkt sich itelligence im zukunftsträchtigen und wachstumsstarken CRM-Segment, insbesondere im Bereich Cloud-Lösungen für Kundenmanagement (CRM) sowie im Bereich Customer Commerce, mit den ITML-Experten überregional.

ITML gehört als SAP Channel Partner Gold zu den wichtigsten Partnern der SAP und CRM-Spezialisten im deutschsprachigen Raum. Zu den Kernkompetenzen zählen neben der SAP-Beratung und -Umsetzung auch eine eigene, voll in SAP integrierte Software-Suite für das Customer Relationship Management (CRM). ITML beschäftigt mehr als 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Herbert Vogel, Vorstandsvorsitzender der itelligence AG: „Mit ITML verstärken wir nicht nur unsere Präsenz in der sehr lukrativen Region Süddeutschland sondern auch im boomenden Bereich Customer Engagement & Commerce und Omnichannel. Die SAP und ITML bieten hierfür ausgefeilte Lösungen, die wir passgerecht für den Mittelstand anbieten.“

So meldete beispielsweise die SAP in ihrer Pressemitteilung erst kürzlich ein besonders starkes Wachstum bei ihrem CRM-/CEC-Cloud-Geschäft: „Im ersten Quartal stiegen die Cloud-Erlöse um 33 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das schnell wachsende Cloud-Geschäft und das solide Wachstum bei den Supporterlösen führten dazu, dass der Anteil der besser planbaren Umsätze am Gesamtumsatz ein Rekordniveau erreichte. Die Summe der Erlöse aus Cloud-Subskriptionen und ­Support sowie aus dem Softwaresupport erreichte im ersten Quartal 2016 einen Anteil von 69 Prozent am Gesamtumsatz.“

Norbert Rotter, Finanzvorstand der itelligence AG: „Der Kauf der ITML GmbH ist ein strategischer Gewinn für die itelligence AG. itelligence hat eine attraktive Kundenbasis und bedeutendes CRM-Know-how erworben. Daneben stärken wir ganz erheblich unsere Marktpräsenz im Südwesten Deutschlands, die wir weiter ausbauen werden.“

Zu den bisherigen Kunden der ITML gehören weltbekannte Konzerne, Hidden Champions aus dem Mittelstand sowie regionale Mittelstandskunden. In Summe betreut ITML mehr als 400 Kunden.

Stefan Eller, Gründer und Geschäftsführer der ITML GmbH: „Wir freuen uns sehr über die neue Chance durch die itelligence AG. Ich erwarte, dass wir durch die Integration der ITML den CRM-/CEC-Umsatzanteil bei itelligence signifikant steigern, denn ich bin davon überzeugt, dass unsere Kunden und unsere Mitarbeiter von der Integration und unseren Lösungen gleichermaßen profitieren. Wir freuen uns, dass unsere Mission – benutzerfreundliche Anwendungen auf Basis SAP-Lösungen zu liefern – fortgeführt und bestärkt wird.“

Tobias Wahner, Gründer und Geschäftsführer der ITML GmbH: „itelligence ist sehr gut für die Zukunft vorbereitet und bietet für uns die ideale Basis, um neue Innovationsthemen wie Internet of Things (IoT) oder Cloud-Lösungen voranzutreiben. Eigene Rechenzentren sind vorhanden, so dass neue Lösungen der SAP und ITML für Kunden effizient betrieben werden können. Zukünftige Betriebs- und Betreuungsformen, wie Managed Services, stehen dabei im Vordergrund. Bestehende Lösungen und neue Lösungen lassen sich zudem der umfangreichen Bestandskundenbasis der itelligence anbieten, so dass auch sie von der stärkeren CRM-Fokussierung profitieren werden.“

itelligence setzt auch bei dieser Übernahme auf Kontinuität. Alle Mitarbeiter der bisherigen ITML werden übernommen. Alle drei ITML-Gründer und Geschäftsführer werden leitende Positionen innerhalb der itelligence übernehmen. Darüber hinaus plant itelligence weitere Einstellungen in Süddeutschland.

Willy Krießler, Gründer und Geschäftsführer der ITML GmbH und zuständig für den Bereich Personalmanagement, Finanzen und IT: „Mit der Übernahme durch die itelligence AG eröffnen sich für unsere Mitarbeiter vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung, auch im internationalen Umfeld. Jeder unserer Mitarbeiter ist und bleibt wertvoll für uns. Der Standort Pforzheim soll erhalten und noch weiter ausgebaut werden. Der Mensch und der faire Umgang stehen also nach wie vor im Mittelpunkt, denn wenn unsere Mitarbeiter gerne, hochmotiviert und qualifiziert arbeiten, profitieren davon auch unsere Kunden. Wir sind uns sicher, dass unser außergewöhnlicher Teamgeist dazu beiträgt, schnell mit den itelligence-Kollegen zusammen zu wachsen. So wie wir bisher die itelligence kennen gelernt haben, sind sich die Unternehmenskulturen mit ihren flachen Hierarchien sehr ähnlich.“

Dr. Andreas Pauls, Geschäftsführung Deutschland, itelligence AG: „Wir planen durch diese strategische Erweiterung einen deutlichen Ausbau unserer Cloud-basierten Marktanteile, insbesondere bei CRM und im hybris-Umfeld. Diese Übernahme bedeutet für unsere Kunden ein noch dichteres Service-Netz in Deutschland und eine noch bessere Beratung beim wichtigen Zukunftsthema Kundenbeziehungsmanagement.“

Über die Höhe des Kaufpreises haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Folgen Sie uns: