itelligence AG nutzt strategischen Vorteil von SAP SuccessFactors

Die itelligence AG, ein global führendes SAP-Beratungshaus, wird ab November 2019 die SAP-SuccessFactors-Cloud-Lösungen im Personalmanagement einsetzen. Ein strategisch wichtiger Schritt, spielt doch das Personalwesen in der digitalen Transformation eine immer bedeutendere Rolle.

Der SAP Platinum Partner berät selbst weltweit Konzerne und den Mittelstand bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse und verzeichnet ein kontinuierliches Wachstum. Beim Umsatz wird im 30. Jahr des Bestehens erstmals Ende 2020 die Umsatzmarke von 1 Milliarden Euro erwartet. Durch Zukäufe in Europa, Asien und zuletzt Brasilien steigt die Mitarbeiterzahl der itelligence AG im Jahr 2019 auf rund 10.000 Mitarbeiter. Ein wichtiger Grund für das Unternehmen, nun selbst die Vorteile der dynamischen Personalsteuerung durch SAP SuccessFactors zu nutzen.

Norbert Rotter, Vorstandsvorsitzender der itelligence AG: „Als einer der größten und attraktivsten Arbeitgeber im SAP-Umfeld erreichen wir durch die Einführung der SAP SuccessFactors-Suite zwei wichtige Ziele. Wir profitieren strategisch vom erhöhten Wertbeitrag länderübergreifender Prozessketten und erhöhen den Service für unsere Mitarbeiter deutlich.“

Die SAP-SuccessFactors-Suite versetzt Unternehmen in die Lage, den Fokus im Personalwesen von der reinen Administration zu strategisch ausgerichteten Aufgaben zu verlagern, um langfristig komplexe Prozesse zu optimieren. itelligence wird diese neue Dynamik nutzen.

Dieter Schoon, Global People Officer der itelligence AG betont: „Wir streben eine digitale Transparenz der Geschäftsprozesse im Personalmanagement an, die weltumspannend von Europa über Amerika bis Asien reicht. Eine innovative Entscheidungsgrundlage für Personalverantwortliche – dieses Ziel verfolgt itelligence mit der Cloud-Lösungssuite SAP SuccessFactors.“

Die Implementierung der HCM-Cloudlösungen von SAP SuccessFactors umfasst bei itelligence mehrere Phasen: Zunächst führt itelligence die Module Recruiting, Onboarding, Employee Central, Learning sowie Performance and Goals ein. In den kommenden fünf Jahren erfolgt der weltweite Roll-out in bisher 26 Länder für insgesamt 10.000 Mitarbeiter. In der nächsten Phase integrieren die Systemarchitekten die SAP-SuccessFactors-Lösungen mit den lokalen Systemen zur Gehaltsabrechnung, den Business-Intelligence-Systemen sowie SAP S/4HANA.

Die IT-Landschaft bei itelligence gestaltet sich durch die SAP SuccessFactors Suite neu: „Die übergreifende Harmonisierung unseres Personalmanagements ist ein wichtiger Schritt in Richtung der globalen Standardisierung unserer IT-Systeme“, erklärt Michael Ressemann, Chief Information Officer, Global IT. „Wir setzen umfassend auf das Produktportfolio der SAP und zeigen anhand nachvollziehbarer Projekte auf, wie die Lösungen, die bei unseren Kunden gut funktionieren, auch in unseren hauseigenen Fachabteilungen Business-Vorteile schaffen“.

Ansprechpartner für die Presse:

Head of Corporate Public Relations itelligence AG
Silvia Dicke
itelligence AG

Tel.: +49 (0) 521 / 9 14 48 – 107
E-Mail: [email protected]


Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.