itelligence, Cirquent und Integralis präsentieren auf ihrer Roadshow: Zugriff für alle – aber sicher

Auf einer gemeinsamen Roadshow in zehn Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz beleuchten die drei Unternehmen itelligence AG, Cirquent GmbH und Integralis GmbH die Notwendigkeiten und Möglichkeiten der Datensicherheit auf mobilen Endgeräten unter SAP, Microsoft, Oracle & Co. Unter dem Motto: Business goes mobile! Zugriff für alle – aber sicher, bietet jedes einzelne Unternehmen, mit ausgewählten Spezialisten aus seinem Bereich, zusammen eine Gesamtsicht auf das Thema Datensicherheit bei mobilen Endgeräten in komprimierter Form.

Der Einsatz von webbasierenden mobilen Anwendungen auf Geräten wie iPads oder Smartphones stellt einen enormen Fortschritt für die flexible Arbeitswelt dar. Die Freigabe von Anwendungen auf den verschiedensten Endgeräten hat die Folge, dass auch vertrauliche und somit sicherheitsrelevante Daten mobil zur Verfügung stehen. Die ungewollte Nutzung aber auch die fehlende Verfügbarkeit kann ein großes Risiko darstellen. Die Gefahr wird durch die Vielfalt und die schwere Beherrschbarkeit der Nutzungssysteme einerseits und die weltweite Verfügbarkeit andererseits stark erhöht. Somit ist es Zeit sich Gedanken über ergänzende Maßnahmen zu machen, um den weltweiten Zugriff auf Applikationen wie SAP, Oracle, Microsoft effizient zu designen und jenseits von Firewalls abzusichern. itelligence, Cirquent und Integralis geben dazu unter anderem:

  • einen Gesamtüberblick von der Business-Anforderung – über die damit verbundenen Herausforderungen und Risiken – bis zu den Maßnahmen und deren Einfluss auf die Geschäftsprozesse.
  • Eine Überblick zum realistischen Mehrwert des Einsatzes mobiler Endgeräte
  • ausführliche Informationen zur Gestaltung von effizienten Service- und Geschäftsprozessen bei mobilen Applikationen und
  • eine eingehende Darstellung der Anwendungsrisiken bei Business-Applikationen

Auftakt zur Veranstaltungsreihe ist der 14. März in Berlin. Die Teilnahme ist kostenlos.

14. März 2011 Berlin
15. März 2011 Hamburg
16. März 2011 Bielefeld
17. März 2011 Düsseldorf
22. März 2011 Frankfurt
23. März 2011 Stuttgart
24. März 2011 München
29. März 2011 Zürich
30. März 2011 Lausanne (Veranstaltung in Englisch)
31. März 2011 Wien

Die Referenten:
Norman Wenk, Integralis, Business Development Manager, CISSP, Secure Application Delivery und Dr. Ralf Stodt, Integralis, Senior Consultant Business Development, CISSP, Endpoint Security & IAM
Peter Schöne, itelligence AG, Leiter Produktmanagement und Matthias Kumm, itelligence, Special Expertise Consulting, Leitung Solution Center – eSOA und User Interfaces Christian Simon, Integralis Consultant Service Prozess Management

Folgen Sie uns: