itelligence und Winterhalter verraten die Kunst der Varianten-Vielfalt

In vielen Branchen gilt: Kundenindividuelle Produkte sind entscheidend für wirtschaftlichen Erfolg und Wachstum. Doch, die daraus entstehende Vielfalt zu beherrschen ist eine Kunst. Wie das in der Praxis funktioniert, präsentiert die Winterhalter Gastronom GmbH auf ihrem eigenen Firmengelände bei der itelligence-Fachtagung „Variantenmanagement“ am 9. März 2016 in Meckenbeuren.

Ein wichtiger Bestandteil von Industrie 4.0 ist die kundenindividuelle Produktion mit Losgröße eins. Vor allem international agierende Unternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre Produkte laufend an wandelnde Kunden- und Marktanforderungen anpassen zu müssen. Um ihre Produktvielfalt als Wettbewerbsvorteile zu nutzen und auf dem internationalen Markt langfristig wachsen zu können, sollten Unternehmen ihr Gesamtgeschäft von einer Kundeneinzelfertigung zu einer Variantenfertigung weiterentwickeln.

Die Winterhalter Gastronom GmbH, Weltmarktführer für Gewerbliche Spülsysteme, beherrscht diese Kunst der Variation. Mit gleich zwei Highlights bietet sie den Besuchern der Fachtagung einen tiefen Einblick in die Praxis ihrer auftragsbezogenen Produktion: zunächst bei einer Werksführung durch die Produktion des Unternehmens und anschließend bei einer ERP-Livepräsentation. Dieser gibt in seiner Präsentation „In der Variation liegt die Kunst – Digitale Umsetzung der physischen Realität“ praxisnahe Einblicke in das Variantenmanagement. Winterhalter Gastronom GmbH hat sich als Gesamtsystemlöser für Spülmaschinen, Reinigerprodukte, Wasseraufbereitung und Zubehör mit 38 Vertriebsniederlassungen und Vertriebspartnern in mehr als 70 Ländern rund um den Globus einen Namen gemacht.

Neben den tiefen Einblicken in die Erfahrungen und Prozesse der Firma Winterhalter präsentiert die itelligence AG auf der Fachtagung allgemeine Lösungsansätze zur verbesserten Wertschöpfung von kundenindividuellen Produkten, bis auf Losgröße eins. Die Besucher können damit die Entwicklung vom Konzept bis hin zur IT-Umsetzung eines integrierten Variantenmanagements für die Bereiche Vertrieb, Konstruktion und Fertigung nachvollziehen. Das Projekt steht für eine durchgehende Prozess- und Datenintegration über Abteilungsgrenzen hinweg, die auf der Basis neuester SAP-Technologien möglich werden.

Dabei steht selbstverständlich auch im Fokus, wie individuelle Kundenwünsche via Web und Smartphone flexibel realisiert werden: am Beispiel der Omnichannel-Lösungen SAP Hybris. Darüber hinaus präsentiert itelligence it.configure, das erfolgreiche AddOn für die SAP ERP-Anwendung zur Vereinfachung der Beziehungswissenspflege.
Die Fachtagung findet am 9. März 2016 bei Winterhalter Gastronom GmbH, Winterhalterstraße 2 – 12, 88074 Meckenbeuren von 11:00 bis 18:00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Voranmeldungen wird gebeten; Anmeldeschluss ist der 4. März 2016. Mehr Informationen sowie das Anmeldeformular finden Interessierte hier.

Folgen Sie uns: