itelligence World: Die digitale Transformation läßt sich meistern – Ranga Yogeshwar und Prof. Dr. Günther Schuh erklären wie

Hochkarätig besetzt ist die itelligence Wold, der erste IT-Kongress der itelligence AG, am 8. und 9. September in Bielefeld. Zwei Tage lang dreht sich alles um die Herausforderungen der digitalen Transformation im Mittelstand. Der richtige Einsatz von Industrie 4.0-Techniken wird zum zentralen Erfolgsfaktor in der Zukunft. Doch welche Entscheidungen müssen jetzt getroffen werden, um die Wirkungen der digitalen Transformation in die Praxis umzusetzen?

Der bekannte Wissenschaftsjournalist und Autor, Ranga Yogeshwar, wird am 8. September die Hintergründe der digitalen Revolution spannend und verständlich vermitteln.

Prof. Dr. Günther Schuh, Direktor des FIR an der RWTH Aachen gilt als Experte für Industrie 4.0 und informiert am 9. September über den Erkenntnisstand der Transformation auf dem Weg in die vernetzte Welt.

Komprimiert an zwei Tagen bietet die itelligence World die Chance für Geschäftsführer, Entscheider und IT-Fachleute Einblicke in lösungsorientierte Technologien, Geschäftsprozesse und IT-Strategien aus erster Hand zu erhalten. Dazu hat itelligence ein umfangreiches Programm aus Kongress, Messe, ShowCases, Expertengesprächen und Netzwerk-Möglichkeiten entworfen. Die neuesten Bausteine der SAP-Technologie, einschließlich S4/HANA werden hier ausführlich dargestellt und diskutiert.

Der große IT-Kongress, die itelligence World, beginnt am 8. September um 9:00 Uhr im Conference Centre der itelligence AG, Königsbreede 1.

Die Teilnahme an der itelligence World ist kostenlos, jedoch erwartet das Unternehmen eine rege Teilnahme und bittet um Voranmeldung bis zum 4. September über die Internetseite.

Ein Blick auf die Agenda.

Folgen Sie uns: