Medizinelektronik Spezialist Contec setzt auf SAP-Beratung- und Services von itelligence aus Wien

In kürzester Zeit hat itelligence, der erfolgreiche SAP-Komplettdienstleister aus Wien, für die betriebswirtschaftlichen Prozesse der Contec Steuerungstechnik & Automation GmbH in Ebbs in Tirol eine SAP-Komplettlösung für den Mittelstand implementiert. Das SAP-Projekt erfüllt dabei höchste Ansprüche an Projektqualität, wie der von SAP Österreich verliehene SAP Quality Award an Contec unterstreicht.

Contec entwickelt vielseitige elektronische Komponenten und Systeme für die Medizintechnik und für die Industrieautomation. Die Endgeräte bestehen aus sehr vielen komplexen Bauteile und Baugruppen, was vor allem an die Bereiche Logistik, Einkauf, Fertigungsorganisation sehr hohe Anforderungen stellt. Die Contec GmbH hat sich deshalb für die Einführung von SAP mit den Modulen FI, CO, PP, SD, MM, WM und QM entschieden.

„Damit wir zum Beispiel die für Entwicklung und Fertigung von Medizintechnik erforderlichen Zertifizierungen erreichen, benötigen wir eine durchgehende Steuerung und Dokumentation unserer Lieferkette. Das Branchenwissen von itelligence und die Erfahrungen aus zahlreichen SAP-Einführungsprojekten waren für uns ausschlaggebend bei der Entscheidung für den SAP-Implementierungspartner“, erklärt Wolfgang Vogler, kaufmännischer Geschäftsführer, der Contec.

In nur vier Monaten wurde das Altsystem für Logistik, Planung und Buchhaltung von itelligence durch eine SAP-Installation für 40 Nutzer ersetzt. Im Rahmen des SAP-Einführungsprojekts hat itelligence auch vier Industriestandard-Server mit 64-Bit-Betriebssystemen als SAP-Plattform installiert.

Robert Leitner, Geschäftsführer itelligence Österreich: „Eine konsequent computergestützt Lieferkette von Einkauf über die Eingangskontrolle und die Lagerhaltung bis hin zur Produktionsplanung sowie zur korrekten kaufmännischen Abwicklung ist bei so zahlreichen Lösungen und Produkten, wie sie die Contec GmbH anbietet, unerlässlich.“

Wolfgang Vogler, Geschäftsführer, Contec Steuerungstechnik & Automation GmbH, bestätigt: „Durch die SAP-Einführung konnten wir viele Prozesse transparenter gestalten und die bereichsübergreifenden Zusammenarbeit verbessern. Auch die Key Performance Indicator lassen sich schneller erarbeiten und visualisieren.“

Folgen Sie uns: