Messeneuheit: it.x-pack von itelligence organisiert den Packtisch optimal – Paketversender senken Logistikaufwand

Die itelligence AG ist in diesem Jahr erstmalig in München als Aussteller auf der Messe transport logistic in Halle B2 am Stand 111 vertreten. Als Highlight präsentiert das erfolgreiche SAP-Beratungshaus seine Lösung it.x-press mit dem neuen Feature it.x-pack, der ergonomischen Packtischlösung.

Karl-Josef Arenz, Leitung Integrationsprodukte itelligence AG: „it.x-press integriert alle versandspezifischen Aufgabenstellungen im Bereich der Kurier-, Express- und Paketdienstleistern sowie Speditionen Der gesamte Prozess des Versendens wird transparent, kontrollierbar und komplett in SAP abgebildet. it.x-pack erweitert dabei it.x-press um eine individuell konfigurierbare Packtischsteuerung. Damit sind unsere Kunden in der Lage, die Mitarbeiter an den Packtisch optimal zu unterstützen und auch dort alle Prozesse effektiv in das führende SAP-System zu integrieren.“

Mit it.x-press hat itelligence eine Integrationslösung entwickelt, die eine direkte elektronische Anbindung von Kurier-, Express- und Paketdienstleistern (KEP-Dienstleistern) sowie Speditionen an das SAP System ermöglicht. Insgesamt sind für über 40 verschiedene nationale und internationale Dienstleiter speziell angepasste Module verfügbar. Damit können die vom Versender ausgewählten Expressdienstleister und Speditionen schnell und effizient direkt an das SAP angebunden werden.

Für die verschiedenen Versandwege stehen mehrere hundert Servicecodes zur Auswahl. Aus diesen können sich die Kunden im Rahmen eines Workshops die relevanten Dienstleistungen auswählen. Wenn mehrere Angebote für die Versandaufträge zur Verfügung stehen, kann mit dem Frachtkostenmodul it.x-freight charge ein Kostenvergleich erstellt werden. Somit hat der Versender immer einen Überblick über die günstigsten Versandkosten.
Nach der Beauftragung kann mit der in SAP integrierten Sendungsverfolgung jederzeit Auskunft über den Sendungsstatus gegeben werden. Auch die Kunden werden optional per Mail über den Sendungsstatus informiert. Eine transparente Kostenkontrolle ist durch Überwachung der Eingangsrechnungen der Versender möglich. Dabei werden die tatsächlichen Rechnungen gegen die beauftragten Leistungen geprüft.

Als optionale Erweiterung von it.x-press verspricht die Packtischanwendung it.x-pack dabei eine deutliche Optimierung für Paketversender. Dabei verbindet it.x-pack zwei wichtige Anforderungen: Auf der Anwenderseite wird das Verpacken so unkompliziert wie möglich gestaltet. Im Hintergrund aber, auf der Integrationsseite der IT verbindet it.x-pack höchst komplexe IT-Strukturen und Anforderungen.

Je mehr Pakete in einem Unternehmen verschickt werden, desto wichtiger ist ein effizientes Arbeiten an den jeweiligen Packtischen. it.x-pack unterstützt die dort eingesetzten Mitarbeiter sehr effektiv und folgt den logischen Abläufen am Arbeitsplatz. So werden beispielsweise Informationen von Fremdsystemen wie der Waage übernommen und alle wichtigen Informationen zu dem aktuell zu packenden Paket in großen, gut lesbaren Feldern angezeigt. Die entsprechenden Funktionstasten sind logisch angeordnet und erleichtern neben individuellen Einblendungen via PopUp-Fenster die Arbeit der Mitarbeiter.

Die versprochenen Vorteile lassen sich auf der transport logistic in München ganz praktisch erproben. So zeigt itelligence anhand eines tatsächlich nachgebauten Packtischs auf dem Stand in Halle B2 am Stand 111 live, wie die Packtischlösung it.x-pack das Arbeiten an Packstationen verbessert.

Folgen Sie uns: