SAP Beratungshaus itelligence zeigt High-Tech-Lösungen für die intelligente Fabrik des 21. Jahrhunderts

itelligence, das führende SAP-Beratungshaus für den Mittelstand, zeigt in Stuttgart unter dem Stichwort Big Data Anwendungsbeispiele von SAP HANA für Automobilzulieferer, Maschinen- und Anlagebauer und die Fertigungsindustrie. Als Messeneuheit präsentieren die SAP-Berater der itelligence ihre Umsetzung der revolutionären Hauptspeicher-Datenbanktechnologie der SAP: it.automotive goes HANA. Der itelligence AddStore, einschließlich SEPA-Festpreispaket, und die neue Festpreisaußenhandelslösung bilden weitere Schwerpunkte in der it&business-Präsentation der itelligence AG in Stuttgart in Halle 3, Stand 3B52.

it.automotive goes HANA
Als einer der Bausteine für die „Digital Factory sorgt SAP HANA in der Automobil- und Fertigungsindustrie sowie im Maschinen- und Anlagenbau für eine erheblich schnellere Entscheidungsfindung. Die intelligente Fabrik der Zukunft wird, dank deutlich flexibleren ERP-Systemen wie SAP, nach den Vorstellungen der Ingenieure entstehen und gesteuert. Produktion und Management lassen sich so ganz neu verzahnen. Selbst komplexe Materialbedarfsplanungsläufe (MRP) und Kapazitätsplanungen, Millionen von Kostenbuchungen auf Tausende von PSP-Elementen oder umfangreiche Simulationsprozesse sind mit SAP HANA in kürzester Zeit zu erledigen. Hier zeigt itelligence wie die Praxis aussehen kann: bei Ermittlung der Lieferabrufe und Auftragsbestandsvorschau, der Liefertermintreue oder bei Reports für die Bedarfsvorschau. it.automotive on HANA schafft kurze Antwortzeiten bei komplexen Auswertungen und, trotz zahlreicher gleichzeitiger Nutzeranfragen, eine sekundenschnelle Analyse.

Neue Festpreispakete von itelligence AddStore mit und Außenwirtschaftsverordnung
SEPA-Angebote im AddStore
Der erfolgreiche IT-Komplettdienstleister itelligence baut sein Online-Angebot im Bereich Festpreispakete kontinuierlich aus. Im itelligence AddStore (http://itelligence.addstore.de/) stehen heute bereits mehr als 120 AddOns für die unterschiedlichsten Einsätze zur Verfügung, beispielsweise SEPA.

Bei der Umsetzung von SEPA drängt die Zeit. Bis zum 1. Februar 2014 müssen Unternehmen auf das SEPA Zahlungsverfahren umstellen. Unternehmen, die eine SAP-Lösung im Einsatz haben, gelingt die Umsetzung mit itelligence in Rekordzeit. Beraterwissen wird hier komprimiert eingesetzt und in gestaffelten Festpreispaketen angeboten. Los geht es mit schon bei 2.950 EUR für die Einführung von SEPA-Überweisungen.

Außenwirtschaftsverordnung (AWV) im AddStore
Außenhandelsorientierten Unternehmen bietet itelligence ein neues Add-on zur Unterstützung notwendiger Meldungen gemäß Außenwirtschaftsverordnung (u.a. Z4 Meldung). Zahlungsverkehr mit ausländischen Geschäftspartnern muss gemäß Außenwirtschaftsverordnung kategorisiert und gemeldet werden. Dies erfordert im SAP ERP System melderelevante Informationen (LZB-Kennzeichen) in den Belegen der Finanzbuchhaltung zu erfassen. Die itelligence-Lösung zur Außenwirtschaftsverordnung ermöglicht die Festlegung von Vorschlagswerten auf Basis von Stammdaten für Material, Debitor, Kreditor und Sachkonten sowie die automatische Ableitung dieser Werte bei der Erfassung von FI-Belegen, im Rahmen der Faktura und der logistischen Rechnungsprüfung. Ab 4.990 Euro.

Fachvorträge:
Zu den Highlights für die Fachbesucher der it&business gehören die Fachvorträge aus der Praxis von renommierten Unternehmervertretern. In diesem Jahr steht die „Ergebnisorientierte Unternehmenssteuerung“ durch Thomas Weis, Bühler Motor GmbH, Nürnberg, Mi., 25. Sept. 11.55 Uhr, Raum: 5.2 im ICS auf dem Programm

ERP-Contest 2013 / ERP Excellence
In diesem Jahr wird die itelligence AG wieder am ERP-Contest 2013 / ERP Excellence / IT & Business 2013 teilnehmen. Auf der IT & Business 2013 stellen sechs ERP-Anbieter ihre Systeme einem Vergleich gegen die Anforderungen des Marktes und den Stand der Technik. Die Erwartungen der Unternehmen an ein ERP-System gehen heute weit über die reine Funktionalität hinaus. Im Brennpunkt des Interesses stehen: Business Process Management und Business Performance Management, E-Commerce-Fähigkeit und die Einbindung mobiler Geräte. Die Zuschauer erleben auf der Messe IT & Business 2013 live, wie in einem international operierenden Unternehmen Geschäftsprozesse gesteuert werden können.

Folgen Sie uns: