Stecken Ihre Tochterunternehmen gerade in der Pubertät?

Vision „Wachstum“ als Motor für den Unternehmenserfolg

Stabiles Wachstum stellt eine dauerhafte Vision und treibende Kraft für die meisten mittelständischen Unternehmen dar. Wobei häufig erkannt wird, dass die heimischen Märkte, zum Beispiel in Deutschland, sich auf einem bereits guten Niveau befinden. Um darüber hinaus die Geschäftsentwicklung positiv zu gestalten, haben sich Unternehmen bereits für den Schritt in ausländische Märkte entschieden oder planen die Geschäftstätigkeit international auszuweiten.

Strategie für Wachstum

Soll die Vision zur Strategie werden, sind verschiedene zentrale Fragen zu beantworten, wie z. B. welche Märkte haben das größte Potential, wie sehen die politischen und sozialen Rahmenparameter aus und nicht zuletzt Zulassungsverfahren und –gegebenheiten verschiedener Art.
Ist über diese und weitere zentrale Fragen durch das Topmanagement positiv entschieden, folgt die konkrete Planung.

Planung und Umsetzung

Die Planung für eine neu zu gründende Gesellschaft kommt in vielerlei Hinsicht den Fassetten der Gründung eines Start-Ups gleich. Können die richtigen Mitarbeiter gefunden werden, welche Produkte werden im Tochterunternehmen angeboten, und wie können Vertriebs- und kaufmännische Prozesse unter „compliant“ Gesichtspunkten abgedeckt werden? Diese Themen inkludieren sofort auch die IT-Services und deren Gestaltung.

Mitarbeiter

Bei der Mitarbeitergewinnung besteht die Möglichkeit das Bewerbermanagement dadurch zu simplifizieren, dass auf eine SAP Cloud Lösung wie SAP SuccessFactors (Recruiting) gesetzt wird. Damit erfährt der Bewerber den modernen und gleichzeitig innovativen digitalen Auftritt Ihres Unternehmens, unabhängig im welchem Land der Aufbau erfolgt.

Vertrieb

Um in einem Markt einen Testballon für den Markteintritt zu starten, werden häufig zunächst externe Handelsvertreter mit kalkulierbarem eigenem Vertriebspersonal etabliert. Zur Unterstützung der reinen Vertriebsprozesse kann mittels SAP Cloud for Customer ein durchgängiger CRM Prozess einfach vom Lead über die Opportunity bis zum Angebot etabliert werden.

Cloud ERP

Bei den Vertriebs-, Logistik- und kaufmännischen Prozessen gibt es weitere Aspekte, wie z. B. dass die Aufnahme der Geschäftstätigkeit durch ein paar wenige Vertriebsmitarbeiter gestartet wird und auf dieser Basis schnell wächst. Gerade dieses Wachstum kommt ggf. der Pubertät gleich, da sich auf der einen Seite der Erfolg abzeichnet, jedoch damit noch keine kalkulierbare Business-Stabilität einhergeht. Diese kann durch mitwachsende Prozesse, z. B. auf Basis der SAP Cloud ERP Lösung – SAP Business ByDesign bei gleichzeitiger kaufmännischer Integration gewährleistet werden.

Integration in die Prozesse der Muttergesellschaft

Bei SAP Cloud Lösungen, die den Geschäftsbetrieb der Niederlassungen oder Tochterunternehmen unterstützen, werden auf die Durchgängigkeit der Daten- und Prozessflüsse besonderen Wert gelegt. In der Realisierung bedeutet dies, dass die HANA basierte SAP Cloud Lösung, z. B. SAP Business ByDesign, im Rahmen der vorgedachten Business-Szenarien direkt mit SAP ERP im Hauptsitz des Unternehmens nahtlos verbunden wird.

Vorteile der SAP Cloud auf einen Blick

  • Risikominimierte Skalierbarkeit der Mietgebühr in beide Richtungen
  • Systembetrieb und sämtliche Releasewechsel/ Upgrades in der Mietgebühr enthalten
  • Gestaltbarkeit der SAP Cloud Lösung hinsichtlich des funktionalen Umfangs
  • Cloud Softwareservices, die sich an den Compliant-Richtlinien ausrichten
  • Einfacher Umgang mit intuitiven Oberflächen auf moderner HANA-In-Memory-Technologie
  • Prozessdurchgängigkeit auf Basis integrierter Workflows
  • Sicherer mobiler Zugriff über Tablet-PC’s, Phablets und Smartphones
  • Standardintegration in SAP ERP ECC

bbD

Lesen Sie mehr zu den SAP Cloud Solutions in den kommenden Newslettern oder auf unserer Homepage.

Möchten Sie mehr zu diesem Thema erfahren?

Sprechen Sie uns an:
Wolfgang Kröner, Global Head SAP Cloud Solutions
e-mail: wolfgang.kroener@itelligence.de

Folgen Sie uns: