SAP S/4HANA im Mittelstand: Mit Value Check zur individuellen Lösung

blog-featured-image-s-4hana

Die Coverstory mit itelligence im neuen E-3-Magazin zeigt eines besonders deutlich: Die SAP Business Suite 4 SAP HANA (SAP S/4HANA) wird in der Unternehmens-IT zu einem echten Paradigmenwechsel führen. Nach meiner Überzeugung kann mit SAP S/4HANA der digitale Wandel, etwa im Hinblick auf die Anforderungen in einer Smart Factory, die auf dem Konzept von Industrie 4.0 basiert, den B2B-E-Commerce oder die schnelle Verarbeitung und Analyse riesiger Datenmengen (Big Data), sehr effizient gemeistert werden. Zugleich hat die neue Applikationssuite das Potenzial, die Geschäftswelt nachhaltig zu verändern, da sie die Entwicklung neuer Service- und Businessmodelle besonders gut unterstützt.

itelligence übersetzt SAP S/4HANA für den Mittelstand

Die Voraussetzungen dafür erfüllt SAP S/4HANA geradezu ideal – dank In-Memory-Technologie, einem vereinfachten Datenmodell, einer schlanken Architektur, die transaktionale Prozesse und Analysen in einem System zusammenführt, sowie zeitgemäßer SAP-Fiori-Oberflächen. Die vielfältigen Vorzüge der neuen Applikationslinie, die nach dem Motto „Run Simple“ arbeitet, habe ich bereits in Beiträgen, unter anderem im Business Expert Circle der Computerwoche ausführlich erörtert: Geschäftsprozesse nahezu in Echtzeit, komplexe Auswertungen und Ad-hoc-Analysen direkt auf ERP-Daten, einfache Bedienung sowie insbesondere die Unterstützung des Insight-to-action-Prinzips. Alles zusammen führt zu mehr Agilität und Flexibilität, denn Veränderungen im operativen Geschäft sind sofort ersichtlich, und es kann fast ohne Zeitverzögerung reagiert werden. Dank Insight to action wird jedes Problem zum Zeitpunkt des Auftretens nicht nur erkannt, sondern es werden auch Lösungsvorschläge automatisch mitgeliefert.

Als Early Adopter und einer der engsten Partner von SAP waren wir von itelligence frühzeitig in die Entwicklung von SAP S/4HANA eingebunden. Damit unsere mittelständischen Kunden möglichst schnell von den Vorzügen profitieren können, haben wir als erster SAP-Partner ein vorkonfiguriertes, modulares und skalierbares Branchenpaket entwickelt und auf den Markt gebracht, das komplett auf SAP S/4HANA basiert: it.machinery für den mittelständischen Maschinen- und Anlagenbau. In dieser Lösung verschmelzen die Vorzüge von SAP HANA und SAP Fiori mit den Vorteilen industriespezifischer SAP-Best-Practices, die durch Zusatzprodukte für spezielle Aufgaben, die Additions, noch veredelt werden.

Umstieg auf SAP S/4HANA: Individueller Value Check statt Einheitslösung

Ebenso wichtig ist für mittelständische Firmen mit ihren komplexen Ausprägungen, dass der Umstieg auf diese neue SAP-Technologie reibungslos und möglichst kosteneffizient vonstattengeht und exakt auf die individuellen Anforderungen abgestimmt ist. Genau zu diesem Zweck haben wir einen speziellen Value Check entwickelt: In einem Workshop können Kunden, die auf SAP S/4HANA oder it.machinery umsteigen wollen, ihre Voraussetzungen für einen Wechsel prüfen und Fragen nach dem richtigen Zeitpunkt für den Umstieg diskutieren. Anhand einer individuellen Architekturempfehlung wird dann besprochen, wie der technische und fachliche Migrationspfad aussehen kann.

Gemeinsam mit dem Kunden erarbeiten unsere Berater zudem die Kosten für die Migration und stellen sie dem erwarteten geschäftlichen Mehrwert gegenüber. Die Ergebnisse aus dem Value Check liefern eine solide Entscheidungsgrundlage für die weiteren Schritte von der konkreten Planung bis hin zum erfolgreichen Umstieg auf SAP S/4HANA nach einem strukturierten Vorgehensmodell. Die erfolgreiche Implementierung garantiert dann unsere bewährte projektspezifische Methode („One Method“), die aus einzelnen Modulen besteht und vom Kunden so konfiguriert werden kann, dass sie genau seinen Ansprüchen entspricht.

Der Value Check im Überblick

Der itelligence SAP S/4HANA – Value-Check für mittelständische Unternehmen.

„Wann und wie auf SAP S/4HANA wechseln?“

– Was steckt wirklich in SAP S/4HANA?

– Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Wechsel?

– Wie sieht der technische Migrationspfad aus?

– Wie sieht der fachliche Migrationspfad aus?

– Gemeinsame Bewertung von Aufwand und Nutzen.

– Entscheidung, wie geht es weiter

Dauer des Intensiv-Workshops: halber Tag vor Ort

Preis: 1.500 Euro

 – von Dr. Andreas Pauls, Geschäftsführung Deutschland, itelligence AG –

Ähnliche Beiträge

feature-image-people
Lesen Sie mehr
blog-featured-image-auster
Lesen Sie mehr
featured-image-sundown
Lesen Sie mehr
itelligence Conference Center
Lesen Sie mehr
image blog digitale welt
Lesen Sie mehr
SAP S/4HANA Generationswechsel
Lesen Sie mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Folgen Sie uns: