Schon wieder ein neues Buzzword: Process Orchestration?

– von Torsten Kerwien, Senior Consultant Process Integration –

Ein Orchesterstück klingt harmonisch, sofern die einzelnen Instrumente aufeinander abgestimmt sind und der vordefinierte Rhythmus eingehalten wird. Der Dirigent sorgt für die Orchestrierung der einzelnen Instrumente.

Bei der Steuerung von Prozessen ist die Harmonie von Prozessen, die aufeinander abgestimmt sind, gleichermassen wichtig. Wird der vordefinierte Rhythmus nicht eingehalten oder werden die ausgetauschten Geschäftsobjekte nicht verstanden, so wird der Prozessablauf gestört.
Häufig sind systemübergreifende Prozesse schwer zu kontrollieren und zu modellieren, und insbesondere eine einheitliche Sprache bei der Definition der Prozesse zwischen Technologie und Fachabteilung zu finden, stellt täglich neue Anforderungen an die Unternehmen.

Mit der Zusammenführung der Produkte SAP NetWeaver Process Integration, SAP NetWeaver Business Process Management (BPM) und SAP NetWeaver Business Rules Management (BRM) hat die SAP drei wichtige Bestandteile unter der Process Orchestration Lizenz miteinander vereint. Die drei genannten Produkte können ab der PI Version 7.3 EHP 1 auf einem Single Java Stack installiert werden. Dadurch werden die Gesamtbetriebskosten (TCO) enorm gesenkt.

In der SAP NW PI Version 731 besteht zum ersten Mal die Möglichkeit eine Process-Engine einzusetzen, die nicht ccBPM-basiert und somit in den ABAP-Workflow übersetzt wird, sondern auf die BPMn 2.0 Notation aufsetzt. Geschäftsprozesse können mit Leichtigkeit modelliert und veranschaulicht werden. Diese Modelle können anschliessend in einen lauffähigen Prozess überführt werden. SAP NetWeaver BPM ist somit als Dirigent der Prozesse zu verstehen, da hier die Prozesse abgebildet werden und harmonisch miteinander verbunden werden.

Für systemübergreifende Prozesse kann auf die Middleware SAP NW PI 73 EHP 1 zurückgegriffen werden, die erstmals direkte Interfaces zu dem Produkt SAP NW BPM bietet. Über die im Standard ausgelieferten Adapter können unabhängig von technischen Protokollen und Nachrichtenformaten die Datenströme an einen BPM-basierenden Prozess übergeben werden. Hier werden die Informationsflüsse grafisch dargestellt und werden in die verschiedenen Systeme verteilt, bzw. von verschiedenen Systemen abgerufen. Die Monitore sowie die Entwicklungstools von SAP NW PI und SAP NW BPM wurden in einer Oberfläche vereinheitlicht.

Zur Abbildung von Geschäftsregeln kann auf das Produkt SAP NW BRM zurückgegriffen werden. Dieses Produkt ist ebenfalls Bestandteil der PO-Lizenz und rundet damit das Gesamtpaket ab. Global können Geschäftsregeln definiert werden und während eines Prozesses angewendet werden.
Die Entwicklungswerkzeuge aller drei Produkte wurden von der SAP in das NetWeaver Developer Studio (Eclipse-basierende Entwicklungsumgebung) überführt. Damit wird nur noch eine Entwicklungsumgebung für die Produkte benötigt.

Der benötigte Installationsaufwand der genannten Produkte wurde durch die Singlestack Variante erheblich reduziert, auch die Administration wird ausschliesslich mit dem NetWeaver Administrator durchgeführt.

Das Produkt SAP NW PI 73 EHP 1 wird derzeit im RampUp von der itelligence begleitet, damit können Sie schon jetzt auf zahlreiche Erfahrungen zurückgreifen. Eine Releasefreigabe wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2012 erfolgen.

Unsere Leistungen im Bereich SAP NetWeaver Process Orchestration:

  • Wir ermitteln mit Ihnen gemeinsam die Business Anforderungen auf Prozessebene und überführen diese in technische Konzepte. Somit wird das Bindeglied zwischen IT und Fachabteilung möglichst eng gehalten und die Umsetzung von Business-Anforderungen ist gewährleistet.
  • Wir begleiten Sie bei der Einführung von SAP NW PI, SAP NW BPM und SAP NW BRM und erarbeiten gemeinschaftlich mit Ihnen eine individuelle Einführungsstrategie.
  • Bereits seit dem Jahr 2010 beschäftigt sich die itelligence AG mit dem Produkt SAP NW BPM
  • Seit dem Jahr 2003 wurden von der itelligence AG > 150 SAP NW PI Projekte erfolgreich abgeschlossen, damit können Sie auf unser fundiertes Expertenwissen in diesem Bereich zurückgreifen.

Ähnliche Beiträge

feature-image-people
Lesen Sie mehr
blog-featured-image-auster
Lesen Sie mehr
featured-image-sundown
Lesen Sie mehr
itelligence Conference Center
Lesen Sie mehr
image blog digitale welt
Lesen Sie mehr
SAP S/4HANA Generationswechsel
Lesen Sie mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Folgen Sie uns: