Paul Vahle GmbH & Co KG – Neue Wege im Produktdatenmanagement mit SAP Engineering Control Center

Volker Napiwotzki, Leiter Technik und Entwicklung
itelligence hat für uns durch die Voruntersuchung alle relevanten PLM Handlungsfelder identifiziert und daraus die notwendigen Arbeitspakete definiert. Diese zielgerichtete Vorgehensweise spiegelte die umfangreiche Fachkompetenz von itelligence wider. Die anschließende erfolgreiche Implementierung war dank der Projektkoordination und Beratung von itelligence in Time & Budget.

Volker Napiwotzki, Leiter Technik und Entwicklung / Paul Vahle GmbH & Co. KG

ca. 750 Mitarbeiter in der Group

120 Mio. EUR Umsatz (2017)

Produkte: Energie- und Datenübertragungssysteme

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.
Telefon: +49 800 480800-7

oder

E-Mail senden

Herausforderungen und Vorteile

Herausforderungen

  • Medienbrüche, da existierendes Product Data Management (PDM) System technologisch nicht vollständig integriert
  • Ablösung einer Individualsoftware durch eine Standard-Lösung
  • Implementierung einer skalierbaren und zukunftsweisenden Lösung

Vorteile

  • Zentrale Verwaltung aller produktrelevanten CAD-Daten und zugehörigen Dokumente in SAP
  • Abteilungsübergreifender transparenter Daten- und Informationsfluss
  • Prozesssicherheit durch Systemintegration von Konstruktion, Produktion und Logistik

Lösungen

  • Erstellung einer Strategie/Roadmap im Umfeld Produkt Lifecycle Management (PLM)
  • Implementierung des SAP Engineering Control Center (ECTR) in die vorhandene SAP ERP Infrastruktur
  • Prozessbasierende 3D-Modell und Zeichnungskonvertierung
  • Anwendung von Regeln und Methoden zur Freigabesteuerung von Produktdaten im Konstruktionsprozess

Paul Vahle GmbH & Co KG, Kamen, Deutschland

Neue Wege im Produktdatenmanagement mit SAP Engineering Control Center


Kontakt
Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.