Weitere Informationen

BD-510 - Workflow-Definition & kundensp. Einsatz

Dauer: auf Anfrage
Ort:
Datum: auf Anfrage

Inhalte:
  • Einführung
    • Grundlagen der Workflow Architektur
    • Workflow und Organisationsmanagement
    • Workflow-Definition im Workflow Builder
      • Aufbau des Workflow Builder
    • Business-Objekte und Business-Objekt-Repository
      • Aufbau von Objekttypen im Business Object Repository
      • Anpassen von Standardobjekttypen an Kundenanforderungen
      • Aufbau von Aufgaben und deren Nutzung im Workflow
        • Definition von Aufgaben
        • Integration von Aufgaben in Workflow Muster und ihre Verwaltung in
        • Aufgabengruppen
        • Container-Schnittstellen im Workflow
          • Vorhandene Container und Datenflussrichtungen so wie die Definitionen
        • Ermittlung der Workitem-Empfänger
          • Optionen zur Bearbeiterfindung und Beispiele für Regeln
          • Regeldefinition vom Typ Zuständigkeiten
          • Zusammenspiel von möglichen und zuständigen Bearbeitern
            • Möglichkeiten der Ad Hoc-Verarbeitung
              • Dynamische Auswahl von Bearbeitern und genutzten Aufgaben
              • Erweiterung von Workflows über den Schritttyp Ad Hoc Anker sowie
              • Anstarten von Review-Prozessen
              • Überwachung von Geschäftsprozessschritten
                • Möglichkeiten der einfachen und modellierten Terminüberwachung
              • Ereignisse und Workflow
                • Grundsätzliche Verarbeitungslogik und Definition von Ereignissen im
              • BOR
                • Kopplung von Workflow und Ereignis
                • Auslösen von Ereignissen in der Applikation
                • Zusätzliche Startbedingungen für Workflows und Ereignis-Queue
                • Testen im Umfeld von Ereignissen und während der
                    • Workflow-Implementierung
                    • Spezielle Schritttypen und Formen der Verarbeitung
                      • Paralleler Abschnitt, Mehrzeilige Attribute, Nutzen von
                    • Dokumentvorlagen
                      • Schleifen, Formularverarbeitung, Bedingungen im Workflow-Schritt
                    • Nutzen von Wizards
                      • Wizards zur Definition von Workflow-Mustern
                      • Wizards zur Definition von Schritten im Workflow-Muster
                      • SAP Manage Workflows in S/4 HANA
                        • Überblick über die neuen Workflow-Techniken (Flexible Workflows, SAP
                      • Cloud Platform Workflow)
                        • Konfiguration über Fiori App
                        • Funktionen der SAP Fiori MyInbox App
                        • Tutorial

                        Voraussetzungen:
                        • Erforderlich:
                          • Grundlegende ABAP-Kenntnisse

                        Ziele:
                        • Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, Tools des Workflowsystems
                        • einzusetzen, um individuelle Workflows zu definieren und zu
                        • implementieren.
                        • Die Teilnehmer lernen, Laufzeitdaten auszuwerten.
                        • Die Teilnehmer lernen, das Grundcustomizing des Entwicklungs- und
                        • Laufzeitsystems auszuführen.

                        Zielgruppe:
                        • Angehende Workflow-Entwickler
                        • Interessierte


                        Kontakt
                        Kontakt

                        Sie haben Fragen? Sie erreichen uns montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.