Ein schrumpfendes Fachkräfteangebot, neue Herausforderungen durch die Digitalisierung – es gibt viele Gründe, warum sich die HR-Abteilungen zukunftsfest aufstellen müssen. Die typischen Aufgaben für Personalleiter bleiben Recruiting, Qualifikation, effizienter Einsatz der Mitarbeiter und deren Bindung. Fast immer unter gestiegenem Zeit- und Kostendruck. Zusätzlich beeinflussen weltweite Trends im HR den Arbeitsalltag. Reagiert die HR-Abteilung umsichtig und konsequent, entstehen im besten Fall Wachstumschancen und Innovationskräfte im Unternehmen. Wir zeigen beispielhaft, wie Sie den Trend „Generation Y“ zu Ihrem Verbündeten machen. Und wie IT-Tools dabei das Personalmanagement auf das nächste Level heben.

Es beginnt mit der Kandidatensuche

Image Lächelnde FrauJobprofile erstellen, den Bewerbungsprozess strukturieren, geeignete Stellenangebote erarbeiten und die Bewerbungsgespräche managen – hier helfen gängige Recruiting-Lösungen in Unternehmen. Zeitgemäße HR-Anwendungen unterstützen zudem bei der Kandidatensuche und -vergleich, bei Berichterstellung, Compliance und kompetenzbasierten Bewertungen. Schlanke Prozesse entstehen durch Self-Service-Funktionen für Mitarbeiter und Manager.

Doch wie finden die Bewerber überhaupt zu Ihnen? Nehmen wir die Generation Y als Beispiel für eine Kandidatengruppe. Sie ist es gewohnt, spielerisch und jederzeit mit dem Internet und mobiler Kommunikation umzugehen. Wollen Unternehmen die Digital Natives auf sich aufmerksam machen, sollten sie den Kontakt nicht dem Zufall überlassen, sondern ein Recruiting Marketing nutzen, das alle relevanten Kanäle nutzt: etwa LinkedIn, Facebook, Twitter. Dortige Job Posts können ebenso genau Ihre Zielgruppe erreichen wie SEO-optimierte Landingpages, die Ihre vakante Stelle sichtbar machen. Denken Sie an das private und berufliche (Online-)Netzwerk Ihrer Beschäftigen. Vermarkten Sie auch dort Ihre Stellenangebote, das erhöht die Reichweite enorm. Denn das aus dem Vertrieb bekannte Empfehlungsmanagement ist auch im HR-Bereich ein mächtiger Hebel.

Vorausschauende und effiziente Prozesse

Für mehr Effizienz sorgen derweil Automatisierungsfunktionen, die helfen, mit interessanten Kandidaten eine Beziehung aufzubauen – denn kaum eine Bewerbung kommt Image lernende Fraunach dem allerersten Kontakt zu einem Unternehmen zustande. Haben der bestgeeignete Bewerber und Sie zusammengefunden, ist der nächste Schritt ein optimaler Einarbeitungsprozess – damit die produktive Arbeit früh beginnen kann. Eine optimale HR-Lösung ermöglicht hier einen reibungslosen, vorausschauenden Prozess und beschleunigt so den Übergang vom Bewerber zum produktiven Mitarbeiter. Nützlich ist auch eine Automatisierung der Formularzustellung: Relevante Dokumente erhält der neue Kollege im Vorfeld online, damit er seinen ersten Tag nicht mit langwierigen Formalitäten verbringen muss. Wenn Sie dem neuen Mitarbeiter vorab die Zugangsberechtigung zum internen Netzwerk geben, kann er sich frühzeitig über das Unternehmen informieren. Für eine starke Einbindung sollten neue Mitarbeiter im Netzwerk passende Experten, Ansprechpartner und Schulungsmaterialien finden.

Leistungen und Talente im Blick behalten

Image MeetingAls berufliche Prioritäten der Generation Y gelten Erfüllung, Freude und Anerkennung. Sie lehnen strenge Reglementierungen ab und möchten sich im Team beweisen. Als Unternehmen sollten Sie daher klare Ziele vereinbaren. Bewerten Sie Ergebnisse systematisch und belohnen Sie Erfolge. Mit einer geeigneten HR-Lösung behalten Sie im Blick, was Ihre Mitarbeiter täglich leisten. So erkennen Sie die besten Talente und können sie leistungsgerecht entlohnen, gezielt weiterentwickeln und dauerhaft für den Betrieb begeistern. Sie vereinbaren Ziele präzise und nachvollziehbar und schaffen die Basis für objektive und faire Beurteilungen. Detaillierte Leistungsbewertungen zeigen, wie erfolgreich jeder Einzelne seine Ziele bereits umgesetzt hat. Das hilft nicht nur Ihnen, sondern auch dem Mitarbeiter selbst: Er weiß, wo er steht und wie er sich verbessern kann. Auch beim Erkennen von Talenten, sollten Sie nichts dem Zufall überlassen. Eindeutige Kriterien machen deutlich, wer am besten für welche Position geeignet ist. So finden sich die Führungskräfte von morgen.


Webinar

Image Webinar

“Digitalisierung in der neuen Arbeitswelt“

Die Digitalisierung stellt hohe Anforderungen – auch an Personalabteilungen. Tiefgreifende Veränderungen der Abläufe und Prozesse sind unumgänglich, HR-Entscheider gefordert.

Jetzt anmelden

Folgen Sie uns: