Straffen Sie Ihre Lieferketten

Mit unserem SAP-Know-how können Sie Ihre Supply Chain wesentlich leistungsbezogener ausrichten. Steigern Sie Ihre Effizienz, sorgen Sie für das reibungslose Funktionieren der Lieferkette und optimieren Sie Ressourcen, Bestände und Platzbedarf.

Qualitätskontrolle durchgängig machen

Durch die stärkere Vernetzung Ihrer Systeme verbessern Sie auch die Transparenz über sämtliche operativen Vorgänge, die sich auf Ihre Produktqualität auswirken. Mit der Verknüpfung Ihrer Qualitäts- und Produktionssysteme erhalten Sie mehr Kontrolle über Ihre Produktqualität und gleichzeitig tiefere Einblicke in die Leistungsfähigkeit Ihrer Lieferkette. Mithilfe der SAP-Lösungen können Sie verschiedene Teile Ihres Unternehmens schnell vernetzen und dafür sorgen, dass die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit selbstverständlich wird. So können Sie die Entscheidungsfindung auf allen Mitarbeiterebenen, von der Produktion bis hin zum operativen Management, beschleunigen. Die richtigen Informationen zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort.

Kosten der Lieferkette reduzieren

Mit zunehmendem Wachstum Ihres Unternehmens wächst auch die Zahl Ihrer Lieferanten. Hier ist höchste Zuverlässigkeit gefragt. Die Leistungsfähigkeit Ihrer Lieferkette hängt unmittelbar davon ab, wie gut Sie diese unternehmensübergreifenden Beziehungen steuern. SAP Supply Chain Management (SCM) ermöglicht Ihnen, Ihr gesamtes Logistiknetzwerk zu niedrigeren Kosten zu steuern und zu kontrollieren. Natürlich bei voller Prozesskontrolle und höchster Transparenz.

Bestände effizienter verwalten

Das Vermeiden von zu niedrigen oder zu hohen Beständen ist eine ständige Herausforderung. Unzureichendes Bestandsmanagement wirkt sich nicht nur auf Ihren Cashflow negativ aus. Es beeinträchtigt auch die Kundenzufriedenheit, die Kundentreue, die Servicelevels und den Gewinn. SAP Extended Warehouse Management (EWM) und Analytics verschaffen Ihnen bessere Kontrolle und größere Transparenz über Ihre Bestände. Das für komplexe Lager- und Lieferprozesse konzipierte SAP EWM unterstützt Sie bei der automatisierten Bestandsverwaltung und dem kontrollierten Warenfluss aus dem Lager bis hin zum Bestimmungsort. So können Sie Platz- und Ressourcenbedarf abgleichen und gleichzeitig Nachfrage und Angebot aufeinander abstimmen.

Kundenzufriedenheit verbessern

Stellen Sie Ihre Kundenbeziehung in den Mittelpunkt. SAP-Lösungen gewährleisten eine nahtlose Steuerung und Überwachung Ihrer Lieferkette, von der Planung bis zur Auslieferung, rund um die Bedürfnisse Ihrer Kunden. Mit Kennzahlen zum Kundenverhalten erhalten Sie entscheidende Erkenntnisse darüber, wie Sie die Kundentreue erhöhen können. Dies ermöglicht Ihnen, Lieferanten, Logistik und Bestände so zu optimieren, dass Ihre Kunden jederzeit Zugriff auf Ihre Leistungen und Produkte haben. Durch eine kontinuierliche Leistungsüberwachung lassen sich Risiken minimieren und Sie erhalten eine höhere Kostenkontrolle.

Nachfrageschwankungen vorhersagen und darauf reagieren

Sie kennen Ihre Kunden. Sie kennen Ihren Markt. Sie erkennen die Chancen, die sich Ihnen bieten. Jetzt kommt es darauf an, dass Sie flexibler und schneller als die Konkurrenz handeln. SAP Supply Chain Management (SCM) hilft Ihnen, schneller auf Änderungen von Marktbedingungen zu reagieren. Es gibt Ihnen ein klares Bild über Ihre Lieferanten und Ihre Logistik. So können Sie das richtige Verhältnis von Nachfrage und Angebot ermitteln. Die Lösung ermöglicht die Prognose, Planung, Ausführung und – bei Bedarf – Anpassung Ihrer Lieferkette. Die Simulation von „Was wäre wenn“-Szenarien ermöglicht Ihnen Ihre Lieferkette optimal zu justieren.

Was unsere Kunden sagen

Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG

„Mit SAP SRM nutzen wir eine zukunftsweisende Lösung, die nicht nur unsere branchenspezifischen Abläufe optimiert, sondern auch sämtliche Beschaffungsprozesse und unsere Logistik vereinfacht. Auf dieser Grundlage können wir unsere Marktposition als weltweit führender Experte im Bereich der aseptischen Abfüllung flüssiger und lyophilisierter Arzneimittel weiter ausbauen!“

Titus Ottinger, Bereichsleiter Finanzen, Controlling und IT, Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG

Folgen Sie uns: