Zukunftsorientierte SAP Cloud-Solutions für Asien

– von Wolfgang Kröner, Global Head SAP Cloud Solutions bei itelligence –

Asien ist und bleibt ein zugkräftiger Motor für die Weltwirtschaft, das bestätigen die meisten nordamerikanischen und europäischen Kunden der itelligence AG. Unsere Kunden exportieren entweder bereits nach Asien, haben den Schritt zur Gründung einer eigenen Niederlassungen nach Asien bereits vollzogen oder planen dies kurzfristig.

Auf der und durch die SAP ALL CLOUD CONFERENCE in Malaysia am 24. Oktober dieses Jahres trugen SAP und die itelligence, NTT DATA Business Solutions – in Asien nutzt itelligence den Markennamen itelligence, NTT DATA Business Solutions – dieser stark treibenden Wirtschaftskraft Rechnung. Die itelligence, NTT DATA Business Solutions unterstützte diese Konferenz als „Platinum Sponsor“ und wurde damit dem führenden Anspruch in der Region gerecht.

Der folgende Marktbedarf spiegelte sich durch die Teilnehmer der Konferenz wider:

  • Unternehmen, die in Asien – beispielsweise in Singapur oder Australien – eine vollständige Unternehmenslösung benötigen.
  • Unternehmen, die von Asien – beispielsweise Japan mittels Cloud-Lösungen – den Schritt in die Internationalität planen
  • Amerikanische sowie europäische, mittelständische Unternehmen, die in Asien mittels eigener Dependancen expandieren

Die Cloud-Angebote von itelligence, NTT DATA Business Solutions treffen dabei diese unterschiedlichen Interessenslagen, von der kompletten Cloud-ERP-Suite (SAP Business ByDesign), über die Hybridlösungen (Subsidiary 2-tier Solution) bis hin zu den sogenannten Line-of-Business-Solutions (LoB: wie z. B. Successfactors oder SAP Cloud for Customer).

Cloud-Beispiel: Nahtlose Geschäftsprozesse über verschiedene Softwarekomponenten möglich

Der Schwerpunkt meiner Präsentation auf der SAP ALL CLOUD CONFERENCE  lag auf den sich verändernden Anforderungen in der Geschäftstätigkeit und der Einzug dieser Anforderungen in die Cloud. Natürlich interessierten sich die Zuhörer insbesondere für die praktischen Beispiele aus Kundensituationen und deren Lösung in der Cloud. Hier zeigt sich, wie aus dem Schlagwort Cloud, der darin enthaltene Services greifbar in den Alltag portiert wird. So ist ein echtes Alltagsbeispiel für jeden Manager der Umgang mit Visitenkarten, die global nach wie vor das führende Medium zum Austausch von Kommunikationsdaten darstellen.

Wege in die Cloud

Die physisch erhaltene Visitenkarte wird über ein Smartphone mittels OCR-Software (optical character recognition) digitalisiert.

Diese Daten synchronisieren sich ad-hoc mit der Groupware (MS Exchange/Outlook oder Lotus Notes), die Groupware ihrerseits ist mit der SAP Cloud Lösung (z.B. SAP Cloud for Sales) verbunden.

Alle berechtigten Mitarbeiter können weltweit über Apps auf ihren Tablet-PC, Smartphones sowie ihren Internetbrowsern direkt auf diese Daten von Interessenten oder Kunden zugreifen und beispielsweise Kampagnen passgenau zuschneiden.

Die Darstellung dieser hybriden Integration gilt selbstverständlich auch für eine Vielzahl weiterer Cloud-Lösungen wie SAP Business ByDesign, SuccessFactors oder SAP Cloud for Travel.

imgwm

Mein Fazit: Gerade für Regionen wie beispielsweise Süd-Ost-Asien bilden die Cloud-Lösungen einen echten Schritt zur unternehmerischen Vereinfachung. Grund hierfür ist, dass viele Inselgruppen auf simple Art und Weise miteinander verbunden werden können. Anwendungsfälle sind beispielweise Unternehmen mit Sitz in Malaysia, Niederlassungen in Vietnam, Thailand und Singapur.

Ähnliche Beiträge

feature-image-people
Lesen Sie mehr
blog-featured-image-auster
Lesen Sie mehr
featured-image-sundown
Lesen Sie mehr
itelligence Conference Center
Lesen Sie mehr
image blog digitale welt
Lesen Sie mehr
SAP S/4HANA Generationswechsel
Lesen Sie mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Folgen Sie uns: