Krempel GmbH – Application Management Services und Remote Administration

Volker Neumeyer, Director IT
Agil, flexibel, skalierbar – so stellen wir uns die perfekten Serviceprozesse vor und genau so haben wir sie bei itelligence gefunden. Der itelligence AMS und die Remote Administration bieten uns nicht nur Stabilität im Produktivbetrieb, sondern auch skalierbare Services zu planbaren Kosten. Auch die Einführung von SAP HANA ebnet uns den Weg in die Zukunft mit SAP S/4HANA.

Volker Neumeyer, Director IT, Krempel GmbH

ca. 1.200 weltweit (2020)

176,15 Mio. EUR (2018)

Produkte: Herstellung von Elektroisolierstoffen und Composites

Stammsitz: Vaihingen an der Enz, Deutschland

Sie haben Fragen?

Treten Sie mit uns in Kontakt oder schreiben Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen.
Telefon: +49 800 480800-7

oder

E-Mail senden

Desafíos y Beneficios

Herausforderungen

  • Gestiegene IT-Anforderungen erfordern Ablösung des bisher genutzten ERP Systems durch SAP
  • Überführung der bereits genutzten Infrastruktur in ein erfolgreiches Betriebsmodell
  • Neuinstallation der SAP HANA Datenbank innerhalb der vorhandenen Infrastruktur

Vorteile

  • Zukunftsfähige SAP HANA Datenbank
  • Übernahme des SAP Systems in den Regelbetrieb
  • Sicherer Systembetrieb inklusive Wartung
  • Kein spezifisches SAP Know-how erforderlich
  • Konzentration auf das Kerngeschäft
  • Maximale Flexibilität durch skalierbares Supportkontingent je nach Anforderungen
  • Performante Geschäftsprozesse
  • 24/7 Monitoring der Systeme

Lösungen

  • Application Management Services (AMS)
  • Application Maintenance (Wartung)
  • Remote Administration
  • SAP HANA Datenbank
  • SAP Dialoginstanzen auf VMware Farm

Krempel GmbH, Vaihingen an der Enz, Deutschland

Application Management Services & Remote Administration für maximale Flexibilität

Zum Projekt

Krempel – Innovativer Traditionskonzern setzt auf itelligence als Partner

Als ein führender technischer Materialspezialist mit fast 150 Jahren Marktpräsenz ist Krempel zunehmend bei Energie- und Mobilitätsthemen gefragt, die für diverse Industrien weltweit von höchster Bedeutung sind. Den Fokus bildet dabei die Herstellung von hochwertigen Spezialfolien sowie Elektroisolier- und Faserverbundwerkstoffen, die im Zuge der Energieerzeugung und -verteilung zum Einsatz kommen – vor allem in den Bereichen E-Mobilität, Medizin und Elektrotechnik. Dabei spielt der effektive Schutz von Leben und Technik eine zentrale Rolle. Mit rund 1.200 wertvollen Mitarbeitern sowie 8 Produktionsstätten weltweit, ist Krempel nicht nur global präsent, sondern für seine Kunden auch vor Ort verfügbar.

Agil, flexibel, skalierbar – Serviceprozesse nach Maß als Performance-Garant

Gelebte Nachhaltigkeit zeigt Krempel vor allem in der Produktion von Elektroisolierstoffen. Diese werden unter anderem in der Herstellung von E-Motoren und Generatoren verwendet. Um die Prozesse im Bereich IT mindestens genauso effizient zu gestalten, setzt Krempel auf die itelligence Application Management Services (AMS). Flexibel, skalierbar und agil sollten die Serviceprozesse sein. Diese Anforderungen werden durch den Bielefelder IT-Dienstleister vollständig erfüllt. Dank der kompetenten SAP Unterstützung durch erfahrene Fachexperten kann sich Krempel voll und ganz auf das Kerngeschäft fokussieren. Dabei sorgen die 24/7 Rufbereitschaft des Help-Desks und durchgängiges Monitoring der Systeme für höchste Performance und Sicherheit im Geschäftsbetrieb. Über den gesamten Lebenszyklus hinweg, von Design über Betreuung bis hin zur Weiterentwicklung der Applikationen, stellt itelligence ein großes Netzwerk an IT-Experten bereit.

Ein strategisch kluger Schachzug – Remote Administration by itelligence

Technologien entwickeln sich weiter. So auch die Anforderungen an eine zeitgemäße IT-Infrastruktur. Mit dem Ziel vor Augen, die bereits bestehende DELL Infrastruktur in ein erfolgreiches Betriebsmodell zu überführen, unterstützte itelligence bei der Ablösung des bisher genutzten ERP-Systems durch SAP. Nach erfolgreicher Neuimplementierung der SAP HANA Datenbank innerhalb der vorhandenen Infrastruktur sowie nach Installation der SAP Dialoginstanzen auf die VMware Farm, wurde der Regelbetrieb gestartet. Neben SAP ERP werden bei Krempel auch die Systemlinien HCM, PI, BW und BI sowie der Adobe Document Server (ADS) mit insgesamt 15 Systemen betrieben. Die komplexe Systemlandschaft wird dabei nicht nur durch den itelligence AMS betreut, sondern auch per Remote Administration ferngewartet. Ein strategisch kluger Schachzug. Denn Krempel hat bereits in ein eigenes Rechenzentrum investiert und behält so seine IT-Hardware weiter im eigenen Haus. Durch die Remoteverwaltung gewinnt Krempel ein hohes Maß an Flexibilität und verlässt sich rund um die Uhr auf Wartung und Überwachung der Systeme.

Starkes Team – Krempel und itelligence gehen der Zukunft entgegen

Die Wurzeln der Partnerschaft zwischen Krempel und itelligence liegen im Jahr 2017, in welchem gemeinsam das SAP ERP Einführungsprojekt zum Erfolg geführt wurde. Aber auch in Zukunft wird im Sinne des technologischen Wandels die IT kontinuierlich ausgebaut. Mit der SAP HANA Datenbank ist Krempel bereit für die Einführung von SAP S/4HANA und dank Remote Administration und itelligence AMS sichert sich der Hersteller nicht nur Stabilität im Produktivbetrieb, sondern auch skalierbare Services zu planbaren Kosten. Das digitale Zeitalter kann kommen!


Contacto
Contacto

Para cualquier pregunta, por favor contacte con nosotros